Südengland - Im Reich des Königs Artus (Reisedauer 8 Tage)

GROSSBRITANNIEN

Reisevorschlag für Ihre Gruppe

In den Grafschaften Cornwall, Devon, Wessex und Kent besuchen Sie sagenumwobene Stätten aus vorgeschichtlicher und keltischer Zeit. Sie besichtigen die britische Hauptstadt, römische und mittelalterliche Städte, erhabene Kathedralen und wehrhafte Burgen. Die Kombination aus grünen Parklandschaften, fruchtbarem Farmland, wildromantischen Heidelandschaften und geheimnisvoll-düsteren Mooren ist ein einzigartiges Landschaftserlebnis. Wir besuchen herrliche Gärten und begeben uns auf die Fährte des legendären Königs Artus, dessen ritterliche Tafelrunde den historischen Übergang vom keltischen Heidentum zum Christentum markiert.

Gerne erstellen wir Ihnen ein maßgeschneidertes Reiseangebot nach Ihren Wünschen.

Preisindikator für Gruppen ab 25 Personen:
April und Oktober 2020: ab EUR 1.535,-
Mai, Juni und September 2020: ab EUR 1.625,-
Juli und August 2020: ab EUR 1.695,-

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Fröhlich gerne zur Verfügung:

Frau Christine Fröhlich
Tel: 0711-61925-37
e298

Auf einen Blick

  • Glanzpunkte englischer Kirchen- und Gartenbaukunst
  • Höhepunkte aus vorgeschichticher Zeit
  • Auf Wunsch Besuch eines Evensongs in einer der Kathedralen

Reiseverlauf

1. Tag
Am Vormittag Linienflug nach London. Busfahrt nach Bath: Besichtigung der Überreste der römischen Bäder und der Abteikirche mit ihrem prächtigen Fächergewölbe; Hotelbezug im Raum Bristol/Newport für eine Nacht.

2. Tag
Gleich zu Beginn eine echtes Highlight: In Wells besichtigen wir die Kathedrale, vielleicht der vollkommenste und schönste Sakralbau Englands. Anschließend kommen wir nach Glastonbury, die sagenhafte „Insel Avalon“, Stätte der vermuteten Grabstätte König Artus’: Besichtigung der Glastonbury Abbey, die „berühmteste Ruine Englands“. Durch den Exmoor National Park (je nach Wetter Möglichkeit einer kleinen Wanderung) und über Tintagel, wo der Überlieferung nach die sagenumwobene Burg von König Ar­tus lokalisiert wird, nach Cornwall: Hotelbezug für zwei Nächte.

3. Tag
Ausflug in die wild-romantische Grafschaft Cornwall. Besuch im Trelissick Garden, der für die imposante Üppigkeit seiner Pflanzenwelt berühmt ist. Weiter geht‘t vorbei an der einstigen Klosterinsel St. Michael's Mount (Fotostopp) nach Land's End, dem westlichsten Punkt Englands, mit beeindruckenden, zerklüfteten Granitklippen. Über St. Just kommen wir zum beliebten Badeort St. Ives, Ende vorigen Jahrhunderts beliebter Aufenthaltsorts vieler Künstler: Fußmarsch in den Ort. Von St. Ives Bahnfahrt entlang der Küste nach St. Erth.

4. Tag
Fahrt über Plymouth und durch den geheimnisumwitterten Dartmoor Nationalpark (je nach Wetter Möglichkeit einer kleinen Wanderung) sowie vorbei an Exeter zur neolithischen Kultstätte Maumbury, die von den Römern zu einem Amphitheater für 10.000 Zuschauer ausgebaut wurde. Weiter nach Cerne Abbas: Blick auf den Riesen „Giant of Cerne Abbas“, eine 60 m hohe Kalksteinzeichnung eines nackten Riesen mit Keule. Hotelbezug im Raum Bournemouth/Southampton/Portsmouth für zwei Nächte.

5. Tag
Ausflug nach Salisbury: Besichtigung der Kathedrale mit dem höchsten Kirchturm Englands. Das nahegelegene Stonehenge gehört zu den berühmten und geheimnisvollsten Kultstätten aus der Steinzeit. Weiterfahrt zu den Stourhead Gardens, ein imponierender Landschaftsgarten der klassischen Periode, der zu den schönsten Gärten Englands zählt.

6. Tag
Fahrt nach Portsmouth: Gang durch die kleine Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen, Besichtigung des Charles‘ Dickens Geburtshauses. In den beeindruckenden Hafenanlagen liegen die historischen Schiffe HMS Victory von Lord Nelson und die Mary Rose von Heinrich VIII. (Besichtigung optional). In Winchester besuchen wir die Kathedrale und die Great Hall mit dem legendären „Runden Tisch“ des Königs Artus und seiner Tafelrunde. Anschließend Hotelbezug im Raum Kent für zwei Nächte.

7. Tag
Ausflug zum Garten von Sissinghurst, der zu den schönsten Gärten Englands zählt und das Lebenswerk der Schriftstellerin und Gärtnerin Vita Sackville-West ist. Weiterfahrt nach Canterbury, der „Wiege des Christentums in England”, von wo aus der hl. Augustinus ab 596 die Angelsachsen missionierte: Besichtigung der berühmten Kathedrale, Schauplatz der Ermordung von Thomas Becket.

8. Tag
Bevor wir uns auf die Rückreise begeben, kurzer Stippvisite in der britischen Metropole London: Orientierende Stadtrundfahrt; Möglichkeit zum kostenfreien Besuch im British Museum oder der National Gallery. Anschließend Fahrt zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Enthaltene Leistungen (Auszug):
- Linienflug ab Deutschland nach London
- Doppelzimmer mit Halbpension in Hotels der britischen 3-Sterne Kategorie
- 8-tägige Rundreise inkl. aller Eintritte lt. Programm
- Zugfahrt von St. Ives nach St. Erth
- Qualifizierte, deutschsprachige Reiseleitung
- 1 Freiplatz im Einzelzimmer