Zubuchertour: Heiliges Land mit Pfarrer Matthias Hirsch, Ev. Kirchengemeinde Müllrose und Fünfeicheb

Termine    Auf einen Blick    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos

ISRAEL

Zubuchung bei einer Sondergruppe (z. B. Gemeinde)

Unter der Leitung von Herrn Pfarrer Matthias Hirsch, Müllrose, veranstaltet Biblische Reisen diese Studienreise in das Heilige Land, bei der noch Plätze frei sind. Biblische Reisen übernimmt bei dieser Reise die Organisation des logistischen Bereichs. Für die inhaltliche Gestaltung der Reise ist der Gruppenverantwortliche, Herr Pfarrer Matthias Hirsch. Sollten Sie Fragen dazu haben, setzen Sie sich bitte mit ihm in Verbindung. Die Kontaktdetails finden Sie weiter unten.

Anfragen und Beratung bitte an:

Herr Pfarrer
Matthias Hirsch
Kirchstr. 5
15299 Müllrose
Tel.: 033606 - 567
E-Mail: e454

Termine

Reisenr.Termine
HL9G002501.11.19 – 10.11.19

Ihre Anfragen bearbeitet...

Frau Dagmar Resky (Tel. 0711 6192513)

Frau Dagmar Resky
(Tel. 0711 6192513)

Um eine E-Mail zu senden, klicken Sie bitte auf das Bild.

Auf einen Blick

Reiseverlauf

1. Tag: Freitag, 01.11.2019
Linienflug von Berlin nach Tel Aviv. Fahrt nach Betlehem: Hotelbezug für drei Nächte.

2. Tag: Samstag, 02.11.2019
Fahrt nach Battir, einem Dorf im „Bergland von Judäa". Auf einer leichten Wanderung durch großartige „biblische" Terrassenlandschaft (ca. 2 Std.) machen wir uns auf Richtung Betlehem. In Betlehem Besuch der Geburtskirche mit Grotte und der Katharinenkirche. Anschließend fahren wir zu den Hirtenfeldern bei Bet Sahour. Besuch am Herodeion: Aufstieg und Besichtigung der Überreste des Herodespalastes, in dem jüngst die Grabstätte Herodes’ des Großen entdeckt wurde.

3. Tag: Sonntag, 03.11.2019
Begegnung in der deutschen evangelischen Schule in Beit Jala: Talitha Kumi. Anschließend Fahrt in das Zentrum des judäischen Hügellandes nach Hebron, der Stadt der Erzväter: Besuch der Patriarchengräber. Rückkehr nach Betlehem.

4. Tag: Montag, 04.11.2019
Fahrt nach Jerusalem. Vom Ölberg liegt uns die Stadt Jerusalem im Morgenlicht zu Füßen. Besuch der Kirche Dominus flevit. Gang zum Garten Getsemani: „Kirche aller Nationen" und Mariengrab. Weiter durch das Stephanstor zur Kirche St. Anna, einer der schönsten Kreuzfahrerkirchen. Über die Via Dolorosa gelangen wir zur Anastasis (Grabeskirche) mit Golgota, dem Heiligen Grab und Felsgräbern aus der Zeit Jesu. Gang durch die Basarstraßen der Altstadt. Hotelbezug für drei Nächte.

5. Tag: Dienstag, 05.11.2019
Vom Misttor gehen wir (falls möglich) auf den Haram es-Scharif, dem Ort wo einst der Tempel stand, in den auch Jesus ("in das Haus meines Vaters") ging. Dort befinden sich heute die El-Aksa-Moschee und der Felsendom (nur Außenbesichtigung möglich). Gang zur Westmauer (Klagemauer). Durch das jüdische Viertel gelangen wir zum Christlichen Zion mit Abendmahlsaal und Dormitiokirche. Besuch des Gartengrabes, das auch schon als das Grab Jesu gedeutet wurde, nach Möglichkeit mit Abendmahlsfeier.

6. Tag: Mittwoch, 06.11.2019
Besichtigung der Glasfenster von Marc Chagall zu den zwölf Stämmen Israels in der Synagoge des Hadassa-Hospitals. Besuch der Gedächtnisstätte für die Opfer des Nationalsozialismus Yad Vashem. Zeit zur freien Verfügung in Jerusalem

7. Tag: Donnerstag, 07.11.2019
Fahrt in die Wüste Juda zum Wadi Qelt (Nahal Perat). Abstieg in das Wadi zur Quelle von En Qelt. Wanderung auf dem nördlichen Höhenweg zum Georgskloster. Nach dessen Besichtigung Ausstieg aus dem Wadi. Weiter hinunter in das Jordantal, Besuch von El Maqtas, der Taufstelle Jesu am Jordan. Fahrt nach Galiläa zum Berg der Bergpredigt: Von hier genießen wir einen herrlichen Ausblick auf den See Gennesaret und die ihn umgebende Hügellandschaft. Kleine Wanderung (wahlweise Busfahrt) nach Tabgha mit der Brotvermehrungskirche. Hotelbezug für zwei Nächte.

8. Tag: Freitag, 08.11.2019
Fahrt zu einer der Jordanquellen nach Banjas, dem einstigen Cäsarea Philippi am Fuß des Hermon: Gang zum Pan-Heiligtum und zum Wasserfall. Zurück am See Gennesaret besuchen wir Kafarnaum, die "Stadt Jesu" mit den Überresten einer alten Synagoge und des Petrushauses. Besuch der neu erschlossenen Ausgrabungen von Migdal (Magdala). Fahrt nach Tiberias, eine der vier heiligen Städte des rabbinischen Judentums. Der Tag klingt bei einer besinnlichen Bootsfahrt über den See Gennesaret aus.

9. Tag: Samstag, 09.11.2019
Haifa: Blick vom Karmel über Stadt und Bucht. Gang zum Baha’i-Tempel. Besuch des Schreines und der Gärten. (Beachten: für die Baha’i Gärten müssen Gruppen angemeldet werden, Besuch ist nur im Rahmen einer geführten Tour möglich. Der Baha’i Tempel ist nur vormittags zugänglich.) Fahrt nach Tel Aviv: Seit 2003 gehört die Stadt mit über 4.000 Gebäuden im Bauhaus-Stil zum Unesco-Weltkulturerbe. Besuch des Bauhaus-Zentrums und geführter Stadtspaziergang zu ausgewählten Gebäuden der Bauhaus-Bewegung, deren klare Gebäudeformen, Fensterbänder, Flachdächer und Loggien zahlreiche Häuser der Stadt charakterisieren. Hotelbezug für eine Nacht.

10. Tag: Sonntag, 10.11.2019
Freie Zeit in Tel Aviv oder Besuch von Jaffa. Dann heißt es Abschied nehmen: Fahrt zum Flughafen Tel Aviv und Rückflug nach Berlin.

Leistungen

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen; siehe § 7 unserer Reisebedingungen

  • Reisepreis (pro Person) € 1.895,- bei Unterbringung im Doppelzimmer.Auskunft zu Preisen und zur Buchungssituation erteilen Ihnen Ihre Gruppenverantwortlichen. Alle Zahlungen sind gemäß den gesetzlichen Bestimmungen gegen Veranstalterinsolvenz abgesichert. Den Sicherungsschein von tourVERS bewahrt Ihr/e Gruppenverantwortliche/r treuhänderisch für die Gesamtgruppe auf.
  • Flüge der EL AL (Economy) ab Berlin Schönefeld nach Tel Aviv und zurück
  • Unterbringung im Doppelzimmer (israelische 3*-Kategorie - dezentrale Lage)
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen)
  • 10-tägige Rundreise im modernen Reisebus laut Programm
  • deutschsprachige und landeskundige Reiseleitung
  • alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Umhängetasche oder Rucksack im Handgepäckformat
  • 1 Liederbuch für Unterwegs

Im Preis nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise zum/vom Flughafen Berlin Schönefeld. Wir empfehlen die Anreise mit der Deutschen Bahn.
  • Trinkgelder für das Hotelpersonal, die örtliche Reiseleitung und den Busfahrer (ca. € 55,00 pro Person)
  • Ausgaben persönlicher Art
  • Getränke während der Mahlzeiten, zusätzliche Mahlzeiten
  • Zur Ergänzung Ihrer individuellen Absicherung raten wir Ihnen dringend zum Abschluss einer Reiserücktrittskosten-/Reiseabbruchversicherung sowie einer Reisekrankenversicherung, die auch Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit deckt. Wir empfehlen die Angebote der MDT.

Wir empfehlen die Angebote der MDT (PDF 180 KB)

Zusatzleistungen:

Einzelzimmerzuschlag 460,-

Zusatzinfos

Einreisebestimmungen

Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise einen Reisepass, der über den Rückreisetermin hinaus noch mindestens sechs Monate gültig sein muss.

Wichtige Hinweise

Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen weisen wir darauf hin, dass die angebotenen Reisen im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet sind. Auf Ausnahmen wird bei den entsprechenden Reisen hingewiesen.

Anmerkungen

Programmänderungen aus technischen Gründen möglich.

AGBs und Anmeldung

Für alle Reisen gelten unsere aktuellen Reisebedingungen. Beachten Sie dort bitte auch die Zusatzbedingungen für Reisen geschlossener Gruppen (Punkt 12).
Unser Anmeldeformular ist als druckfähige Version verfügbar. Senden Sie es bitte per Post an die unten genannte Adresse.
AGBS inkl. Zusatzbedingungen
Anmeldeformular (PDF 792 KB)

Folgende Begegnungen bzw. Gottesdienste werden eingeplant:
Falls zeitl. möglich, Besuch in Talitha Kumi
Gespräch mit einem Holocaust Überlebenden
Begegnung und Gespräch mit Maja Leibovisch (Rabbinerin)

Download

Hier können Sie das Programm dieser Reise ins Heilige Land herunterladen.
Studienreise 10-tägige Rundreise (PDF 388 KB)


Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos