Vom Burgung bis in die Provence

Termine    Auf einen Blick    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos

FRANKREICH

Studienkreuzfahrt

Mit der "Bijou du Rhône" ab und bis Lyon unterwegs auf der Rhôhne und Saône

Von der lieblichen Hügellandschaft Burgunds bis in die sonnenverwöhnte Provence mit ihren Lavendelfelder n führt diese Reise auf Rhône und Saône. Am Wege liegen nicht nur Flussauen mit breiten Schilfgürteln und berühmte Weinberge, sondern auch Glanzlichter der Romanik wie z.B. Cluny und alte, geschichtlich bedeutende Städte wie Lyon, Beaune, Avignon und Arles. Gerade der Süden Frankreichs ist durch Kaiser Konstantin, der in Arles seine bevorzugte Residenz hatte, schon sehr frühchristlich geprägt worden. Ein außergewöhnliches Naturerlebnis ist ein Ausflug in die Camargue mit ihren Wildpferden und Flamingos. In der Provence bewegen wir uns zudem auf den Spuren berühmter Maler wie van Gogh und Cézanne, die durch das Licht und die Farben Südfrankreichs zu ihren schönsten Werkeninspiriert wurden. So wird die Reise zum Ausflug in herrliche Landschaften und in die Geschichte zugleich!

Unsere komfortablen Reisebusse begleiten uns auf der gesamten Kreuzfahrt und stehen für sämtliche Landausflüge zur Verfügung.

(Reisepreise mit Kabinenplan finden Sie unter "Download" am Seitenende)

Termine

Reisenr.Termine
KF9S110104.09.19 – 11.09.19
  Claus-Ulrich Heinke, Peter Weinert, Reinhild Zenz

Ihre Anfragen bearbeitet...

Frau Gudrun Knopf (Tel. 0711 6192539)

Frau Gudrun Knopf
(Tel. 0711 6192539)

Um eine E-Mail zu senden, klicken Sie bitte auf das Bild.

Auf einen Blick

  • Frühbucherpreise bis zum 28.02.2019
  • Savoir-vivre auf einem schönen Schiff
  • Fakultative und alternative Ausflüge buchbar
  • An- und Rückreise mit dem Bus oder Flug
  • Exklusiv-Charter

Reiseverlauf

1. Tag: Mittwoch, 04.09.2019
Busfahrt von den genannten Abfahrtsorten (alternativ Fluganreise) nach Lyon. Hier liegt Ihr schwimmendes Hotel zur Einschiffung bereit. Kabinenbezug für sieben Nächte. Da das Schiff erst um 21.30 Uhr ablegt, ist eine entspannte Anreise gewährleistet.

2. Tag: Donnerstag, 05.09.2019
Am späten Vormittag erreicht das Schiff den nördlichsten Hafen dieser Kreuzfahrt, Chalon-sur-Saône. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug ins Burgund und besuchen Beaune: Stadtrundgang und Besichtigung des Hotel Dieu mit dem berühmten Gemälde des Jüngsten Gerichts von Roger van der Weyden. Am frühen Abend legt die Bijou du Rhône ab und steuert auf der Saône wieder südwärts bis nach Mâcon, das kurz vor Mitternacht erreicht wird.

3. Tag: Freitag, 06.09.2019
Am Vormittag unternehmen Sie von Mâcon aus einen Ausflug nach Cluny, das jahrhundertelang Mittelpunkt benediktinischen Lebens und geistiges Zentrum Europas war: Besuch der immer noch gewaltigen Überreste der Abtei. Kurz vor dem Mittagessen kommen Sie an Bord zurück und genießen das gute Essen und den Service an Bord, bis am Nachmittag Belleville-sur-Sâone erreicht wird. Von hier aus haben Sie die Möglichkeit, an einem fakultativen Ausflug in das Weinbaugebiet des Beaujolais mit einer Weinprobe zu unternehmen (Aufpreis siehe Zusatzleitstungen). Das Schiff fährt noch einige Kilometer weiter nach Süden bis Trévoux, wo die Ausflügler wieder auf das Schiff zurückkehren. Während des Abendessens legt das Schiff ab und passiert Lyon, um über Nacht die Kreuzfahrt auf der Rhône fortzusetzen.

4. Tag: Samstag, 07.09.2019
Genießen Sie den Vormittag an Bord! Gegen Mittag legt die Bijou du Rhône in Viviers an. Hier können Sie sich nun zwischen zwei alternativen Ausflügen am Nachmittag entscheiden:
Ausflug A: Fahrt mit dem Bus zu den berühmten Schluchten der Ardèche. Hier besuchen Sie bei Vallon-Pont-d’Arc den phantastischen, erst 2015 eröffneten Nachbau der prähistorischen Chauvet-Grotte, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist und 2014 zum UNESCO-Weltkulturerbe deklariert wurde. Sie werden vergessen, dass Sie sich in einem Museum befinden, wenn Sie sich im Innern bewegen, denn nicht nur die Rekonstruktion der einmaligen Wandmalereien ist beeindruckend, sondern auch die klimatischen Bedingungen sind einschließlich Kälte, Feuchtigkeit und Modergeruch perfekt nachgebildet.
Ausflug B: Fahrt mit dem Bus zu den berühmten Schluchten der Ardèche. Hier besuchen Sie eine der berühmten Tropfsteinhöhlen von Orgnac sowie das dortige Museum. Vom Aussichtspunkt Vallon-Pont-d’Arc bietet sich Ihnen ein herrliches Panorama über die Schluchten der Ardèche. Während des Abendessens legt das Schiff ab und erreicht
in der Nacht Arles.

5. Tag: Sonntag, 08.09.2019
Der Vormittag gehört Arles: Besichtigung von St. Trophime, eine der schönsten Kathedralen Frankreichs mit ihrem eindrucksvollen Westportal und Kreuzgang. Sie sehen bei Ihrem Rundgang das gewaltige Amphitheater und stehen auf der Place Lamartine, wo der wohl berühmteste (ehemalige) Einwohner der Stadt, van Gogh, im „Gelben Haus“ seine berühmten „Sonnenblumen“ malte. Nach dem Mittagessen an Bord können Sie entweder nochmals auf eigene Faust Arles erkunden, oder Sie nehmen am fakultativen Busausflug durch die Camargue teil (Aufpreis siehe Zusatzleistungen): Ganz im Süden am Mittelmeer liegt Les-Saintes-Maries-de-la-Mer, der Hauptort der Camargue und Wallfahrtsort der Gitanes. Mit etwas Glück sehen Sie bei der Busfahrt mit Fotostopps durch den Nationalpark die berühmten Wildpferde, schwarze Stiere oder Flamingos. Um 18.00 Uhr verlässt das Schiff Arles und der Kapitän steuert es wieder stromaufwärts bis nach Avignon. Ankunft dort am späten Abend.

6. Tag: Montag, 09.09.2019
Am Vormittag Stadtrundgang in Avignon und Besichtigung des Papstpalastes. Zu seinen Füßen spiegelt sich im Fluss die berühmte Brücke „Pont Saint-Bénézet“, die aus dem Lied „Sur le Pont d‘Avignon“ bekannt ist. Am Nachmittag Busausflug zur weltberühmten Pont du Gard, eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Südfrankreichs und bereits seit 1985 UNESCO-Welterbe. Diese dreistöckige Aquäduktbrücke, deren Foto in keinem Reiseführer oder Fotoalbum fehlen darf, ist eines der am besten erhalten Brückenbauwerke aus römischer Zeit. Die Wiedereinschiffung nach diesem erlebnisreichen Ausflug erfolgt in Châteauneuf-du-Pape, von wo aus das Schiff zu seiner letzten Etappe auf der Rhône ablegt.

7. Tag: Dienstag, 10.09.2019
Nach der nächtlichen Kreuzfahrt stehen auch der Vormittag und der frühe Nachmittag ganz im Zeichen des Flusses. Genießen Sie erholsame Stunden und lauschen Sie den Vorträgen unserer Reiseleiter! Am Nachmittag legt das Schiff wieder in Lyon an: Fahrt in die Altstadt und Auffahrt mit der Funiculaire auf den Fouvrière-Hügel, von wo aus sich ein schöner Blick über die Stadt bietet. Besuch der Basilika Notre-Dame de Fouvrières und des römischen Amphitheaters. Da das Schiff über Nacht in Lyon bleibt, haben Sie abends Gelegenheit zu einem freien Landgang.

8. Tag: Mittwoch, 11.09.2019
Ausschiffung nach dem Frühstück und Rückfahrt mit unseren Bussen zu den Ausgangsorten (bzw. Rückflug von Lyon).

Leistungen

Mindestteilnehmerzahl: 100 Personen; siehe § 9.2. unserer Reisebedingungen

  • An- und Rückreise laut Programm im modernen 4-Sterne Reisebus (siehe unten); alternativ dazu ist eine Fluganreise lt. Beschreibung und gegen Aufpreis möglich
  • Kreuzfahrt lt. Programm mit Unterbringung in der gewählten Kabinenkategorie
  • Vollpension an Bord der Bijou du Rhône, beginnend mit dem Abendessen am Ankunftstag und endend mit dem Frühstück am Tag der Ausschiffung, sowie je nach Tagesprogramm Kaffee/Tee und Kuchen am Nachmittag; Empfangs- und Abschiedscocktail, Mitternachtssnack
  • Fachlich qualifizierte Reiseleitung
  • Ausflugsprogramm laut Beschreibung (außer Fakultativausflüge)
  • Alle notwendigen Eintrittsgelder
  • Sämtliche Hafen- und Schleusengebühren
  • Trinkgeldpauschale für örtliche Busfahrer und Führer

Im Preis nicht enthaltene Leistungen

  • An- bzw. Rückreise zum Abfahrtsort des Buses bzw. zum/vom Abflughafen
  • Trinkgelder an Bord (empfehlenswert sind € 5,- bis € 7,-pro Tag und Person)
  • Getränke und persönliche Aufwendungen
  • Reiseversicherungen
  • Wir empfehlen dringend den Abschluss eines Versicherungspaketes (Angebote der MDT). Buchungswunsch bitte auf dem Anmeldeformular ankreuzen.

Angebote der MDT (PDF 392 KB)

Zusatzleistungen:

Aufpreise für fakultative Ausflüge (Mindestteilnehmerzahl jeweils 20 Personen):

Busausflug in das Beaujolais
30,-
Busausflug in die Camargue 30,-
Zuschlag für alternative Flüge nach Lyon und zurück inkl. Bustransfers zum/vom Schiff:
Mindestteilnehmerzahl für diese Variante, die bis 3 Wochen vor der Reise erreicht sein muss (s. § 7 unserer Reisebedingungen): 20 Passagiere
200,-

Zusatzinfos

Einreisebestimmungen

Personalausweis oder Reisepass erforderlich!

Wichtige Hinweise

Programmänderungen aus technischen Gründen möglich. Fahrplanänderungen des Schiffes bleiben vorbehalten. Wenn wegen Niedrig- oder Hochwasser eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich die Reederei das Recht vor, die Gäste auf dieser Strecke mit Bussen zu befördern. Dies gilt auch bei etwaigen Schiffsdefekten.

Abfahrtszeiten und -orte

Bus-Abfahrtszeiten und -orte (Mindestteilnehmerzahl jeweils 30 Personen):

Bus 1:
07.30 Uhr Stuttgart
09.00 Uhr Karlsruhe

Bus 2:
05.30 Uhr Münster
07.30 Uhr Düsseldorf

Download

Folgende Dokumente stehen hier zum Download für Sie bereit:
Reiseverlauf/-preise mit Kabinenplan der Studienkreuzfahrt ′ Vom Burgund bis in die Provence′ (PDF 756)
Anmeldeformular mit aktuellen Reisebedingungen (PDF 552 KB)


Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos