Von der Förde an die Spree

Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos

DEUTSCHLAND

Studienkreuzfahrt

Mit der "Sans Souci" unterwegs von Kiel nach Berlin

Diese sehr selten angebotene Reise beginnt in der Landeshauptstadt Kiel an der Kieler Förde und endet nach einer geruhsamen Woche in der Bundeshauptstadt Berlin! Etwas ganz Besonderes ist die Passage des Nord-Ostsee-Kanals, der Kiel mit Brunsbüttel verbindet und die meistbefahrene künstliche Wasserstraße der Welt ist. Hier und anschließend im Hamburger Hafen werden wir uns ganz klein vorkommen neben den großen Kreuzfahrt- und Frachtschiffen! Nach dem Trubel in Hamburg freuen Sie sich auf einige entspannte Tage auf Elbe und Havel. Kleinodien wie Lüneburg und Havelberg warten ebenso auf Ihren Besuch wie die Hansestadt Hamburg und die Schlösserstadt Potsdam. Das Havelland bietet malerische Landschaftsbilder und erinnert an die Erzählungen von Theodor Fontane, der die Mark Brandenburg fast liebevoll beschreibt. Wer will, bleibt einfach noch eine Woche länger an Bord und lässt sich weiter verwöhnen…!

(Reisepreise mit Kabinenplan finden Sie unter "Download" am Seitenende)

Ihr Experte: Anthony King, Tel. 0711/619 25 23 - e124

Auf einen Blick
- Frühbucherpreise bis 31.03.2018
- Sehr seltene Route mit Tagespassage Nord-Ostsee-Kanal
- Drei Landeshauptstädte in einer Woche
- Kombinationsmöglichkeit mit Anschlussreise
- Exklusiv-Charter

Termine

Reisenr.Termine
KF8S050105.08.18 – 12.08.18
  PD Dr. Ludger Feldmann, Matthias Heinrich, Dr. Barbara Kaiser

Reiseverlauf

1. Tag: Sonntag, 05.08.2018
Individuelle Anreise nach Kiel und Einschiffung ab16.00 Uhr auf MS Sans Souci. Beziehen Sie Ihre Wunschkabine für sieben Nächte, genießen Sie das erste Abendessen an Bord und lernen Sie die Mannschaft sowie unser Reiseleiterteam kennen. Da das Schiff über Nacht in Kiel bleibt, ist erstens eine entspannte Anreise ohne Zeitdruck möglich - und zweitens ein individueller Landgang am Abend.

2. Tag: Montag, 06.08.2018
Nach einer kurzen Seepassage erreicht unser Schiff bereits nach dem Frühstück die Schleuse Kiel-Holtenau. Von hier aus können Sie mit uns einen fakultativen Busausflug unternehmen (Aufpreis): Fahrt über Eckernförde nach Schleswig an der Schlei: Dort besuchen Sie den beeindruckenden St. Petri Dom mit dem Bordesholmer Altar. Anschließend geht es zurück in die Zeit der Wikinger! Im frisch renovierten Wikingermuseum Haithabu erfahren Sie, welche wichtige Rolle diese Ansiedlung zur Wikingerzeit spielte. Rückfahrt über die Autobahn nach Rendsburg, wo unser Schiff schon zum Wiedereinstieg bereit liegt. Mittagessen an Bord und Fortsetzung der interessanten Kreuzfahrt auf dem Nord-Ostsee-Kanal bis nach Brunsbüttel, das am Abend erreicht wird.

3. Tag: Dienstag, 07.08.2018
Der Vormittag ist wieder ein "Schautag". Bewundern Sie vom Sonnendeck aus die hier noch breite Elbe und den regen Schiffsverkehr, der hier herrscht. Gegen Mittag erreicht die kleine Sans Souci den Hafen von Hamburg. Nach dem Mittagessen Fahrt in die Hamburger "Neustadt", die als Stadterweiterung ab 1650 entstand. Ihr Renommierbau wurde die Michaeliskirche, von Hamburgern liebevoll "Michel" genannt. Der Besuch einer der schönsten Barockkirchen Deutschlands endet mit der Turmbesichtigung, von wo sich ein schöner Rundblick über Hamburg bietet. Die Krameramtsstuben gleich nebenan weisen die älteste profane Bausubstanz Hamburgs auf. Nach dem Abendessen an Bord besteht die Möglichkeit zu einem freien Landgang.

4. Tag: Mittwoch, 08.08.2018
Gleich nach dem Frühstück verlässt die Sans Souci ihren Liegeplatz und beginnt die Flussreise elbeaufwärts. Heute haben Sie die Wahl: Entweder genießen Sie ein paar geruhsame Stunden auf dem Sonnendeck oder in der Panorama-Lounge bei der Fahrt durch den Hafen und auf der Norderelbe durch die "Marschlande" bis nach Geesthacht. Oder Sie nehmen an einem weiteren Fakulativausflug (Aufpreis) am Vormittag in Hamburg teil: Gang entlang der Alster zur Gründungszelle Hamburgs, an der sich heute das Hamburger Rathaus befindet. Vorbei geht es an Barlachs Ehrenmal, der St.-Petri-Kirche und den Überresten der Bischofsburg hin zu St. Jakobi, der schönsten der erhaltenen Hamburger Hauptkirchen aus dem Mittelalter mit beeindruckenden gotischen Schnitzaltären und einer Arp-Schnitger-Orgel. Anschließend Busfahrt nach Geesthacht, wo Sie pünktlich zum Mittagessen wieder an Bord der Sans Souci gehen. Nach dem Mittagessen haben Sie wieder die Qual der Wahl: Entweder bleiben Sie an Bord und genießen einige schöne Stunden auf dem Sonnendeck, oder Sie nehmen am Fakultativausflug teil (Aufpreis), der Sie mit dem Bus in die alte Hansestadt Lüneburg bringt. Die historische Altstadt, die auch als "Rothenburg des Nordens" bezeichnet wird, birgt städtebauliche Perlen wie das Lüneburger Rathaus und die drei Stadtkirchen, darunter St. Michaelis, in der Johann Sebastian Bach drei Jahre lang Chorknabe war. Abendliche Rückkehr an Bord unseres Schiffes, das bereits am Anleger von Hitzacker auf uns wartet und während des Abendessens wieder ablegt, um in der Nacht Wittenberge zu erreichen.

5. Tag: Donnerstag, 09.08.2018
Genießen Sie am Vormittag die beschauliche Kreuzfahrt auf der Elbe und der Havel, bis das Schiff gegen Mittag in Havelberg anlegt. Am Nachmittag besuchen Sie diese alte Hansestadt, neben Brandenburg der älteste Bischofssitz östlich der Elbe. Besonders sehenswert sind der ursprünglich romanische Dom, der nach einem Großbrand gotisch umgebaut wurde sowie die auf einer Insel in der Havel gelegene, malerische Altstadt. Da das Schiff über Nacht am Anleger verbleibt, steht einem abendlichen Landgang nichts im Wege.

6. Tag: Freitag, 10.08.2018
Heute ist ein geruhsamer "Flusstag" auf der landschaftlich sehr reizvollen Havel. Tagsüber genießen Sie die Landschaft vom Sonnendeck aus und bewundern das Manövriergeschick des Kapitäns auf diesem engen, sehr selten befahrenen Fluss - hier können tatsächlich nur sehr wenige Kabinenschiffe fahren! Die Mannschaft verwöhnt Sie mit Speis und Trank, während unsere Reiseleiter die geistige Nahrung in Form von interessanten Vorträgen über Land und Leute beisteuern. Spät am Abend wird schließlich der nächtliche Liegeplatz in Ketzin erreicht.

7. Tag: Samstag, 11.08.2018
Am Vormittag steht ein Überlandausflug auf dem Programm, während das Schiff leer nach Potsdam weiterfährt. Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus zunächst zum Schloss Paretz, Sommerresidenz des Kronprinzen Friedrich Wilhelm III. und seiner Frau Luise. Nach der geführten Innenbesichtigung fahren Sie durch das schöne Dorf Paretz zum Schloss Ribbeck, das vor allem durch Fontanes Gedicht über Herrn von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland bekannt wurde. Nach der Besichtigung sehen Sie noch den Stamm des ursprünglichen, berühmten Birnbaumes in der Saalkirche gegenüber vom Schloss. Gegen Mittag Wiedereinschiffung in Potsdam. Am Nachmittag Stadtrundfahrt und Gang durch das Holländische Viertel mit Besichtigung der Nikolaikirche und des Jägertores sowie abschließend des Gartenensembles von Sans Souci mit dem Neuen Palais (Außenbesichtigung) und dem Cecilienhof. Heute ist Ihr letzter Abend an Bord, und der Schiffskoch verwöhnt Sie noch einmal mit einem schönen Abschieds-Abendessen. Am Abend wird Berlin-Tegel erreicht.

8. Tag: Sonntag, 12.08.2018
Bereits nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von unserem schwimmenden Hotel. Individuelle Heimreise - oder Sie bleiben noch eine Woche länger an Bord!

Leistungen

Mindestteilnehmerzahl: 60 Personen; siehe § 9.2. unserer Reisebedingungen

  • Kreuzfahrt lt. Programm in der gewählten Kabinenkategorie
  • Vollpension an Bord der Sans Souci, beginnend mit dem Abendessen am Ankunftstag und endend mit dem Frühstück am Tag der Ausschiffung
  • Fachlich qualifizierte Reiseleitung
  • Ausflugsprogramm laut Beschreibung
  • Alle notwendigen Eintrittsgelder
  • Sämtliche Hafen- und Schleusengebühren
  • Trinkgeldpauschale für örtliche Busfahrer und Führer

Im Preis nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Rückreise
  • Fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder an Bord (empfehlenswert sind € 6,– bis € 8,– pro Tag und Person)
  • Getränke und persönliche Aufwendungen
  • Reiseversicherungen
  • Wir empfehlen dringend den Abschluss eines Versicherungspaketes ( Angebote der MDT). Buchungswunsch bitte auf dem Anmeldeformular ankreuzen.

Zusatzleistungen:

Aufpreise für fakultative Ausflüge pro Person:
(Mindestteilnehmerzahl jeweils 20 Personen)
Schleswig - Haithabu: 40,-
Hamburg – Geesthacht: 35,-
Lüneburg: 40,-

Zusatzinfos

Einreisebestimmungen

Personalausweis oder Reisepass erforderlich!

Wichtige Hinweise

Programmänderungen aus technischen Gründen möglich. Fahrplanänderungen des Schiffes bleiben vorbehalten. Wenn wegen Niedrig- oder Hochwasser eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich die Reederei das Recht vor, die Gäste auf dieser Strecke mit Bussen zu befördern. Dies gilt auch bei etwaigen Schiffsdefekten.

Abfahrtszeiten und -orte

Gerne reservieren wir für Sie auf Wunsch ein Hotelzimmer für die Nacht vor oder nach der Reise. Auch Ihre individuelle An- bzw. Rückreise mit der Bahn können Sie zum preisgünstigen Sonderpreis bei uns buchen.
Bei genügend großer Nachfrage organisieren wir gerne Bustransfers (Mindestteilnehmerzahl 20 Personen pro Bus).

Verlängerungen

Wenn Sie die Kreuzfahrten KF8S0501 und KS8S0601 miteinander kombinieren, erhalten Sie einen Nachlass von 5 % auf den Gesamtpreis!

Download

Folgende Dokumente stehen hier zum Download für Sie bereit:
- Reiseverlauf/-preise mit Kabinenplan als PDF-Datei (544 KB)
- Anmeldeformular mit aktuellen Reisebedingungen (361 KB)


Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos