Inseln der Ostsee - mit "MS Königstein" kreuz und quer durch die Boddenlandschaft

Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos

DEUTSCHAND: HIDDENSEE-RÜGEN-USEDOM

Studienkreuzfahrt

Durch wahrhaft traumhafte Landschaften führt diese neue Kreuzfahrt mit der kleinen Königstein ab und bis Stralsund! Eigentlich gehört diese Reise gar nicht in die Rubrik "Flusskreuzfahrten", denn das Schiff bewegt sich nicht auf einem Fluss, sondern im geschützten Küstenbereich der Ostsee! Trotzdem entspricht diese Reise eher einer gemütlichen Flusskreuzfahrt, denn die Küste bzw. das Ufer ist nie weit, und das Schiff selbst ist natürlich ein Flussschiff – das aber über die notwendigen Genehmigungen verfügt, auch in küstennahen Gewässern der Ostsee zu fahren. Nur auf dieser Route ist es möglich, die große Insel Rügen und ihren kleinen Nachbarn Hiddensee sowie die Insel Usedom, die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst sowie die alte Hansestadt Stralsund und die Universitätsstadt Greifswald in nur einer Woche kennenzulernen. Beziehen Sie Ihre gemütliche Kabine und lassen Sie sich vom Koch und der Schiffbesatzung verwöhnen – und erfahren Sie, warum sich in dieser Gegend so viele Künstler niedergelassen haben und inspirieren ließen – von Gerhart Hauptmann bis zu Caspar David Friedrich. Die besondere Atmosphäre und die landschaftliche Schönheit dieser Gegend wird auch Sie in Ihren Bann ziehen – und das in der schönsten Jahreszeit.

(Reisepreise mit Kabinenplan finden Sie unter "Download" am Seitenende)

Ihr Experte: Raphael Dombrowski: Tel.: 0251/23 70 111 - e227
Christophorus Reisedienst eine Marke der Biblischen Reisen GmbH

Auf einen Blick
- Alle Ausflüge und Eintritte im Reisepreis enthalten
- Außergewöhnliche Route
- Eigene Reiseleitung
- An- und Rückreise nach Stralsund mit Bus, Bahn oder PKW möglich
- Kleines, familiäres Schiff mit max. 55 Teilnehmern

Termine

Reisenr.Termine
KF7W120129.07.17 – 05.08.17

Reiseverlauf

1. Tag: Samstag, 29.07.2017
Individuelle Anreise bzw. Fahrt mit dem Transferbus (Aufpreis) nach Stralsund: Einschiffung auf MS Königstein ab 15.00 Uhr. Da das Schiff über Nacht in Stralsund bleibt, ist eine "stressfreie" Anreise gewährleistet. Bezug der gewählten Kabine für sieben Nächte.

2. Tag: Sonntag, 30.07.2017
Am Vormittag steht die Besichtigung von Stralsund auf dem Programm. Die ehemalige Hansestadt gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Während eines Spazierganges sehen Sie die meisterhaft renovierten roten Backsteingebäude, einige in ihrer Bausubstanz bis ins Jahr 1300 zurückgehend. Rund um den Alten Markt gruppieren sich die Nikolaikirche, das Rathaus, das Commandantenhus, das Wulflamhus und das St. Johanniskloster. In der Mönchstraße reiht sich ein bemerkenswerter Fassadengiebel an den anderen und zeugt vom Reichtum und Selbstbewusstsein der einstigen Kaufleute. Gegen Mittag Rückkehr zum Schiff. Jetzt beginnt Ihre eigentliche Schiffsreise, die Sie zunächst nach Barth bringt. Dort verbleibt das Schiff über Nacht.

3. Tag: Montag, 31.07.2017
Der heutige Ausflug führt Sie in den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Die bis ins Mittelalter hinein noch eigenständige Inseln Fischland-Darß-Zingst sind heute durch Anschwemmung von Sand miteinander verbunden. Dieser Küstenstreifen zwischen dem flachen Boddengewässer einerseits und dem Meer andererseits ist größtenteils naturbelassen und Heimat vieler Seevögel. Zwischen Steilufern, Dünen und kleinen Wäldchen findet man heute noch romantische Dörfer mit reetgedeckten Fischer- und Kapitänshäuschen. Sie spazieren durch die Künstlerkolonie Ahrenshoop und besuchen das Ostseebad Prerow. Gegen Mittag fahren Sie mit MS Königstein weiter Richtung Hiddensee. In den Abendstunden wird das Seebad Vitte auf der Insel erreicht.

4. Tag: Dientstag, 01.08.2017
Die Ruhe und Beschaulichkeit von Hiddensee erleben Sie am eindrucksvollsten während eines Spaziergangs, den wir mit Ihnen in den Morgenstunden unternehmen. Auf der an der breitesten Stelle knapp 4 km breiten Insel gibt es keinen privaten Autoverkehr; Fortbewegungsmittel sind Fahrrad und Kutsche. Was das Meer dem Land am Nordufer zu entreißen versucht, wird im Süden angeschwemmt – die Insel bewegt sich somit über die Jahrhunderte immer weiter nach Süden. Nach dem anschließenden Ablegen erreicht das Schiff in den Mittagsstunden den großen Nachbarn – die Insel Rügen mit dem Hafen Ralswiek. Der Ausflug auf die Halbinsel Jasmund führt Sie zur Stubbenkammer, eine Steilküste aus Kreidefelsen. Die wohl eindrucksvollste Formation ist der sogenannte "Königsstuhl", auf vielen Gemälden bekannter Künstler, wie bei Caspar David Friedrich, zu sehen. Das irreal anmutende Weiß der Felsen, das satte Grün der umliegenden Buchenwälder und das Blau des Meeres ziehen nach wie vor jährlich Tausende Besucher an. Am Abend fährt MS Königstein nach Wittower Fähre, einem Ortsteil der Gemeinde Wiek, wo das Schiff über Nacht liegen bleibt.

5. Tag: Mittwoch, 02.08.2017
Nach dem morgendlichen Ablegen erreicht die Königstein gegen Mittag Lauterbach. Von hier unternehmen Sie einen Ausflug zu den Ostseebädern Binz, Sellin und Göhren. Die drei Ostseebäder mit ihren weißen Villen im Bäderstil haben mittlerweile wieder an die Tradition angeknüpft, die um 1900 begann. Die Seebrücken von Sellin und Binz sind wieder hergestellt, die bunten Strandkörbe und der feine Sand vermitteln Badevergnügen pur. Die Rundfahrt führt Sie über Putbus, am Jagdschloss Granitz vorbei zurück nach Lauterbach. Bevor Sie an Bord gehen, werfen Sie doch einen Blick auf das ehemalige Badehaus Goor, heute ein Luxushotel. Das Schiff ver bleibt über Nacht am Anleger, so dass auch ein abendlicher Spaziergang möglich ist.

6. Tag: Donnerstag, 03.08.2017
Am frühen Morgen geht die Schiffsreise weiter nach Usedom. Von Peenemünde aus starten Sie zu einer Inselrundfahrt. Der Aufschwung Usedoms begann so richtig mit dem Bau der Eisenbahnlinie nach Berlin. Im Gefolge Kaiser Wilhelms II. verbrachte jeder, der was auf sich hielt und es sich leisten konnte, hier seinen Sommerurlaub. Die Bäderarchitektur fand hier ihre Vollkommenheit und prägte die Kaiserbäder Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck. Ihr Schiff fährt in der Zwischenzeit nach Wolgast, wo es Sie zur Wiedereinschiffung erwartet. Über Nacht bleibt MS Königstein am Anleger in Wolgast liegen.

7. Tag: Freitag, 04.08.2017
Am Vormittag erreicht das Schiff Greifswald. Das beschauliche Städtchen ist heute eine aufstrebende Universitätsstadt. Besonders sehenswert sind das rote Rathaus und die sich um den Markt gruppieren- den Giebelhäuser. Die ehrwürdige Ernst-Moritz- Arndt-Universität hat ihren Sitz in einem repräsentativen barocken Bau und ist eine der ältesten Universitäten Europas. Nach der Stadtbesichtigung begibt sich die Königstein auf die letzte Etappe dieser Reise. Am späten Abend wird der Ziel- und Ausgangspunkt der Kreuzfahrt erreicht – Stralsund. Heute ist Ihr letzter Abend an Bord, und der Schiffskoch verwöhnt Sie noch einmal mit einem stilvollen Abschieds-Abendessen.

8. Tag: Samstag, 05.08.2017
Ausschiffung nach dem Frühstück und individuelle Heimreise oder Rückfahrt mit dem Transferbus (Aufpreis)

Leistungen

Mindestteilnehmerzahl: 45 Personen; siehe § 9.2. unserer Reisebedingungen

  • Kreuzfahrt lt. Programm mit Unterbringung in der gewählten Kabinenkategorie
  • Vollpension an Bord der Königstein, beginnend mit dem Abendessen am Ankunftstag und endend mit dem Frühstück am Tag der Ausschiffung
  • Fachlich qualifizierte Reiseleitung
  • Teilweise zusätzliche, örtliche Reiseleitung
  • Ausflugsprogramm laut Beschreibung
  • Alle notwendigen Eintrittsgelder
  • Sämtliche Hafen- und Schleusengebühren
  • Trinkgeldpauschale für etwaige örtliche Busfahrer und Führer

Im Preis nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Rückreise (s.u.)
  • Trinkgelder an Bord (empfehlenswert sind € 6,– bis € 8,– pro Tag und Person)
  • Getränke und persönliche Aufwendungen
  • Reiseversicherungen
  • Wir empfehlen dringend den Abschluss eines Versicherungspaketes ( Angebote der MDT). Buchungswunsch bitte auf dem Anmeldeformular ankreuzen.

Zusatzinfos

Wichtige Hinweise

Programmänderungen aus technischen Gründen möglich. Fahrplanänderungen des Schiffes bleiben vorbehalten. Wenn wegen Niedrig- oder Hochwasser eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich die Reederei das Recht vor, die Gäste auf dieser Strecke mit Bussen zu befördern. Dies gilt auch bei etwaigen Schiffsdefekten.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Personal- bzw. Reisepass erforderlich!
Offiziell sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Abfahrtszeiten und -orte

An- und Rückreisearrangement:

Für die Busreise nach Stralsund und zurück bieten wir gegen Aufpreis folgende Bustransfers an:
Bus 1: Dortmund - Münster - Osnabrück
Bus 2: Stuttgart - Nürnberg
Preis: € 120,- pro Person

Mindestteilnehmerzahl pro Bus: 20 Personen; siehe § 9.2. unserer Reisebedingungen.

Bitte beachten Sie auch unsere günstigen Bahnfahrkarten.

Bitte geben Sie uns möglichst bereits bei Buchung Ihre An-/Rückreisewünsche an, damit wir entsprechend vorplanen können. Die endgültigen Bestätigungen mit Abfahrtsorten, etc. erhalten Sie rechtzeitig von uns. Änderungen der Busläufe bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Download

Folgende Dokumente stehen hier zum Download für Sie bereit:
- Reiseverlauf/-preise mit Kabinenplan als PDF-Datei (612 KB)
- Anmeldeformular mit aktuellen Reisebedingungen (264 KB)


Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos