MS Sans Souci

"Auf den Spuren der Reformation" auf der Elbe von Berlin bis Dresden vom 26.08. - 02.09.2017

Die im Jahr 2000 in Dienst gestellte „Sans Souci" fährt unter deutscher Flagge und der deutsche Kapitän ist gleichzeitig der Eigner dieses kleinen, aber feinen Schiffes. Es verfügt über insgesamt 40 Kabinen, die sich auf das Hauptdeck und das Oberdeck verteilen. Alle etwa 11-12 qm großen Kabinen sind Außenkabinen und mit zwei nebeneinander stehenden Unterbetten, individuell regulierbarer Klimaanlage, Haartrockner, TV und Dusche/WC ausgestattet. Tagsüber werden die Kabinen in einen gemütlichen Wohnraum verwandelt. Auf dem Hauptdeck befindet sich der elegant ausgestattete Speisesaal, in dem alle Passagiere gleichzeitig Platz finden. Ein Fahrstuhl verbindet Haupt- und Oberdeck, auf dem sich im vorderen Teil der schöne Panoramasalon mit Bar befindet. Zur Freizeitgestaltung stehen eine kleine Bibliothek sowie natürlich ein weitläufiges Sonnendeck zur Verfügung.