Zubuchertour: Jordanien und Israel/Palästina-Reise mit Frau Rapp, Freiburg

Termine    Akzente    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos

JORDANIEN - HEILIGES LAND - PALÄSTINA

Zubuchung bei einer Sondergruppe (z. B. Gemeinde)

Unter der Leitung von Frau Dr. Gertrud Rapp, Freiburg, veranstaltet Biblische Reisen diese Studienreise nach Jordanien und in das Heilige Land, bei der noch Plätze frei sind. Biblische Reisen übernimmt bei dieser Reise die Organisation des logistischen Bereichs. Für die inhaltliche Gestaltung der Reise ist die Gruppenverantwortliche, Frau Dr. Gertrud Rapp, verantwortlich. Sollten Sie Fragen dazu haben, setzen Sie sich bitte mit ihr in Verbindung. Die Kontaktdetails finden Sie weiter unten.

Für alle Reisen gelten unsere aktuellen Reisebedingungen. Beachten Sie dort bitte auch die Zusatzbedingungen für Reisen geschlossener Gruppen (Punkt 12). Unser Anmeldeformular ist als druckfähige Version (PDF-Datei) verfügbar. Senden Sie es bitte per Post an die unten genannte Adresse. Vielen Dank!

Anfragen und Beratung bitte an:

Frau Dr.
Gertrud Rapp
Schwarzwaldstr. 344
79117 Freiburg
Tel.: 0761 - 286 438
e282

Anmeldeschluss: Freitag 08.12.2017

Termine

Reisenr.Termine
JO8G000310.03.18 – 21.03.18
  Wilhelm Beck

Ihre Anfragen bearbeitet...

Frau Dagmar Resky (Tel. 0711 6192513)

Frau Dagmar Resky
(Tel. 0711 6192513)

Um eine E-Mail zu senden, klicken Sie bitte auf das Bild.

Reiseverlauf

1. Tag: Samstag, 10.03.2018
Linienflug von Frankfurt/M. nach Amman. Hotelbezug für eine Nacht.

2. Tag: Sonntag, 11.03.2018
Amman: Besuch der Zitadelle; Panorama des Zentrums; Archäologisches Museum, Ruinen des großen Tempels und byzantinische Kirche. Weiter nach Madaba, wo sich das Mosaik der ältesten Kartendarstellung des Heiligen Landes befindet. Anschließend Fahrt zum Toten Meer: Hotelbezug für zwei Nächte.

3. Tag: Montag, 12.03.2018
Fahrt nach Umm-er-Rasas, in dessen Stephanus-Kirche ein hervorragend erhaltenes Bodenmosaik mit Bischofssitzen der spätbyzantinischen Zeit gefunden wurde (Unesco-Welterbe). In der Umgebung befindet sich das Heiligtum eines Eremiten (Styliten-Turm). Weiterfahrt auf die Höhe von Mukhawir, dem biblischen Machärus, wo sich, erbaut auf den Fundamenten einer alten Burg, der Palast von Herodes befand. Hier wurde Johannes der Täufer enthauptet. Rückkehr zum Hotel.

4. Tag: Dienstag, 13.03.2018
Fahrt in das Wadi Rum, dessen weite ockerfarbene Sandflächen von riesigen Felswänden umrahmt sind. Heute noch durchstreifen drei Beduinenstämme mit ihren Herden diese eindrucksvolle Wildnis mit ihren bizarren Felsformationen. Als Teil der „Weihrauchstraße" zogen hier einst die Handelskarawanen der Nabatäer hindurch. Jeepfahrt durch einige Seitentäler des Wadi Rum. Fahrt nach Petra, der einstigen Hauptstadt des Nabatäerreiches. Hotelbezug für zwei Nächte.

5. Tag: Mittwoch, 14.03.2018
In Petra Gang durch die enge Schlucht, den Siq, der in das Zentrum der Felsenstadt führt. Aufstieg zum Totentempel Ed-Der. Panoramablick über die Arava-Ebene und zum Aaronsberg. Abstieg und Besichtigung der wichtigsten Stätten im Bereich des Zentrums: Kolonnadenstraße mit Temenos und Haupttempel Qasr el-Bint, Löwen-Greifen-Tempel, byzantinische Kirche, Besichtigung ausgewählter Gräber an der Königswand. Rückkehr zum Hotel.

6. Tag: Donnerstag, 15.03.2018
Fahrt zum neuen Grenzübergang Araba nördlich von Aqaba/Elat: Grenzübertritt nach Israel. Dann Besuch im Unterwasserobservatorium (Zusatzkosten). Weiterfahrt und Besuch von Timna. Fahrt durch den Ramonkrater nach Mitzpe Ramon. Hotelbezug für eine Nacht.

7. Tag: Freitag, 16.03.2018
Fahrt zum Nahal Zin unterhalb des Ben-Gurion-Grabes bei Sde Boker. Wanderung in das Wadi Avdat bis zur Quelle. Ausstieg aus dem Wadi über die Stufen und Leitern in den Kalkfelsen bis zum Panoramapunkt. Dort erwartet uns der Bus. Weiterfahrt nach Mamshit/Kurnub: Besichtigung der Ausgrabungen der bedeutenden Handelsstadt aus nabatäischer und byzantinischer Zeit. Anschließend Fahrt nach Jerusalem. Hotelbezug für vier Nächte.

8. Tag: Samstag, 17.03.2018
Fahrt auf die Höhe des Ölbergs: Panorama Jerusalems im Morgenlicht. Besuch der Gedenkstätten am Ölberg: Dominus flevit, Getsemani, Kirche der Nationen, Mariengrab. Durch das Stephanstor in die Altstadt zum Betesdateich und nach St. Anna, eine der schönsten Kreuzfahrerkirchen. Weiter über die „Via Dolorosa" zur Grabeskirche. Abschließend zum Christlichen Zion mit „Abendmahlssaal", „Davidsgrab" und Dormitiokirche. Rückkehr zum Hotel.

9. Tag: Sonntag, 18.03.2018
Fahrt in die Neustadt: Besichtigung der Menora (siebenarmiger Leuchter) vor der Knesset, dem israelischen Parlament. Besuch im Israel-Museum: archäologische Abteilung und "Schrein des Buches", in dem die Schriften vom Toten Meer aufbewahrt werden und teilweise ausgestellt sind. Dort befindet sich auch das „Modell von Jerusalem" (Maßstab 1:50), das die Stadt zur Zeit der zweiten Tempelperiode darstellt. Fahrt zur Synagoge des Hadassa-Hospitals. Besichtigung der einmaligen schönen Glasfenster von Marc Chagall zu den zwölf Stämmen Israels. Fahrt nach En Karim, "St. Johann im Gebirge", der traditionelle Geburtsort Johannes' des Täufers. Besuch der Gedächtnisstätte für die Opfer des Nationalsozialismus Yad Vashem. Rückkehr zum Hotel.

10. Tag: Montag, 19.03.2018
Fahrt in das Zentrum des judäischen Hügellandes nach Hebron, der Stadt der Erzväter: Besuch der Patriarchengräber. Anschließend Fahrt nach Betlehem: Besuch der Geburtskirche mit Grotten und der Hirtenfelder. Rückkehr zum Hotel.

11. Tag: Dienstag, 20.03.2018
Fahrt nach Tel Aviv: Seit 2003 gehört die Stadt mit über 4.000 Gebäuden im Bauhaus-Stil zum Unesco-Weltkulturerbe. Besuch des Bauhaus-Zentrums und geführter Stadtspaziergang zu ausgewählten Gebäuden der Bauhaus-Bewegung, deren klare Gebäudeformen, Fensterbänder, Flachdächer und Loggien zahlreiche Häuser der Stadt charakterisieren. Weiterfahrt nach Jafo, dem Joppe der Apostelgeschichte: Gang über den Siedlungshügel der antiken Stadt und zur Peterskirche. Nach der Apostelgeschichte erweckt hier Petrus das Mädchen Tabita von den Toten (Apg. 9) und erfährt seine Vision über die wahre Reinheit und Unreinheit (Apg10). Hotelbezug für eine Nacht Rest des Tages zur freien Verfügung.

12. Tag: Mittwoch, 21.03.2018
Fahrt nach Abu Gosch, ein Ort, der beansprucht, das biblische Emmaus zu sein: Besichtigung der Kirche aus der Kreuzfahrerzeit. Dann Transfer zum Flughafen Tel Aviv: Rückflug nach Frankfurt/M.

Leistungen

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen; siehe § 9.2. unserer Reisebedingungen

  • Reisepreis (pro Person) € 2.715,- bei Unterbringung im Doppelzimmer.
  • Auskunft zur Buchungssituation erteilt Ihnen Ihr Gruppenverantwortlicher. Alle Zahlungen sind gemäß den gesetzlichen Bestimmungen gegen Veranstalterinsolvenz abgesichert. Den Sicherungsschein von Reisegarant bewahrt Ihr/e Gruppenverantwortliche/r treuhänderisch für die Gesamtgruppe auf.
  • Flug mit Royal Jordanien in der Touristenklasse von Frankfurt/M. nach Amman und zurück von Tel Aviv nach Frankfurt/M.
  • Transfers vom Flughafen zum Hotel und zurück
  • im Doppelzimmer
  • Halbpension
  • 12-tägige Rundreise im modernen Reisebus laut Programm
  • Deutschsprachiger und landeskundige Reiseleitung
  • Flughafenassistenz am An- und Abreisetagalle Eintrittsgelder laut Programm
  • Gruppenvisum
  • alle Flughafen-/Sicherheitsgebühren
  • Reisetasche oder Rucksack im Handgepäckformat
  • 1 Liederbuch für unterwegs

Im Preis nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Rückreise zum/vom Flughafen Frankfurt/M. Stuttgart. Gerne buchen wir für Sie unsere preisgünstigen RIT-Bahnfahrtkarten (PDF 184 KB), die nur in Verbindung mit einer Pauschalreise buchbar sind.
  • Ausgaben persönlicher Art
  • Trinkgelder für das Hotelpersonal, die örtliche Reiseleitung und den Busfahrer (ca. 61,00 € pro Person)
  • Getränke während der Mahlzeiten, zusätzliche Mahlzeiten
  • Kosten für Unternehmungen am Tag zur freien Verfügung
  • Zur Ergänzung Ihrer individuellen Absicherung raten wir Ihnen dringend zum Abschluss einer Reiserücktrittskosten-/Reiseabbruchversicherung sowie einer Reisekrankenversicherung, die auch Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit deckt. Wir empfehlen die Angebote der MDT (PDF 124 KB).

Zusatzleistungen:

Einzelzimmerzuschlag 680,-

Zusatzinfos

Einreisebestimmungen

Deutsche Staatsbürger benötigen einen mindestens noch 6 Monate über den Aufenthalt gültigen Reisepass!

Wichtige Hinweise

Programmänderungen aus technischen Gründen möglich.

Download

Hier können Sie den Reiseverlauf dieser Jordanien-Israel-Palästina als PDF-Datei (344 KB) herunterladen.


Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos