Zubuchertour: Jordanien-Reise mit William Abu Dayyeh-Köhne, Oldenburg

Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos

JORDANIEN

Zubuchung bei einer Sondergruppe (z. B. Gemeinde)

Unter der Leitung von Herrn William Abu Dayyeh-Köhne, Oldenburg, veranstaltet Biblische Reisen diese Studienreise nach Jordanien, bei der noch Plätze frei sind. Biblische Reisen übernimmt bei dieser Reise die Organisation des logistischen Bereichs. Für die inhaltliche Gestaltung der Reise ist der Gruppenverantwortliche, Herr William Abu Dayyeh-Köhne, verantwortlich. Sollten Sie Fragen dazu haben, setzen Sie sich bitte mit ihm in Verbindung. Die Kontaktdetails finden Sie weiter unten.

Für alle Reisen gelten unsere aktuellen Reisebedingungen. Beachten Sie dort bitte auch die Zusatzbedingungen für Reisen geschlossener Gruppen (Punkt 12). Unser Anmeldeformular ist als druckfähige Version (PDF-Datei) verfügbar. Senden Sie es bitte per Post an die unten genannte Adresse. Vielen Dank!

Anfragen und Buchungen bitte an:

Herrn
William Abu Dayyeh-Köhne
Unter den Linden 25
26129 Oldenburg
Tel.: 0441 - 73122
e261

Das heutige Königreich Jordanien stand seit Tausenden von Jahren abwechselnd unter dem Einfluss unterschiedlicher Mächte des alten Orients: biblische Königreiche, Griechen, Nabatäer, Römer, Byzantiner, Araber, Kreuzfahrer und Osmanen.
Auf unserer Reise durch das Land bewegen wir uns auf ausgewählten Spuren dieser Mächte und bewundern ihre Bauwerke. Wir besichtigen unter anderem alte Tempel-, Theater- und Burganlagen, Wüstenschlösser der Omayyaden, Mosaikfußböden byzantinischer Kirchen und nabatäische Gräber in Petra. Dabei lernen wir abwechslungsreiche und atemberaubende Landschaften kennen: Die Gebirge von Moab und Edom mit ihren Wadis (Höhepunkt: das Arnontal, der "Grand Canyon Jordaniens"), die intensiv landwirtschaftlich genutzte Hochebene im Norden, dazu Geröll- und Sandwüsten im Osten und Süden des Landes, die Tiefebene am Jordan sowie Totes und Rotes Meer. Die Fahrt entlang des alten King`s Highway, der nördlichen Fortsetzung der Weihrauchstraße, und eine Übernachtung in der Wüste sind ein besonderes Erlebnis.

Während der Studienreise werden wir auch in Kontakt zur einheimischen Bevölkerung treten, treffen Beduinen und erfahren mehr über das heutige Leben.

Termine

Reisenr.Termine
JO7G001130.09.17 – 09.10.17   

Reiseverlauf

1. Tag: Samstag, 30.09.2017
Royal Jordanien-Linienflug von Frankfurt nach Amman, der Hauptstadt des haschemitischen Königreichs Jordanien: Hotelbezug für zwei Nächte.

2. Tag: Sonntag, 01.10.2017
Besichtigung in Amman, einer Stadt mit turbulenter und langer Geschichte: Fahrt auf die Zitadelle; Panorama des Zentrums; Besuch des Nationalmuseums; Besuch der King Abdullah Moschee; Gang durch die römische Säulenstraße zum Theater. Nachmittags Fahrt durch die Steinwüste nach Osten zu den Wüstenschlössern. Besuch der als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichneten Fresken im Qasr-al-Amra sowie des Qasr-al-Kharana und Qasr-al-Azraq.

3. Tag: Montag, 02.10.2017
Fahrt in den Norden Jordaniens nach Dscherasch, einer der wohl am besten erhaltenen Städte aus römischer Zeit. Ca. 2-stündige Führung durch die Ruinenstadt. Am Nachmittag Besichtigung der vorwiegend aus Basalt erbauten, römischen Stadt Umm-Qeis mit einem fantastischen Blick auf die Golan Höhen und den See Gennesareth. Fahrt nach Ajlun: Aufstieg zu der unter Saldin errichteten Burg Qala'at er-Rabad. Fahrt zum Toten Meer, Hotelbezug für zwei Nächte.

4. Tag: Dienstag, 03.10.2017
Fahrt ins Jordantal zur Taufstelle Jesu im Wadi Kharrar am Ostufer des Jordan. Weiter zum Berg Nebo, Panoramablick auf die Jordanaue und die judäische Wüste ins „Gelobte Land". Dann nach Madaba, in dessen griechisch-orthodoxer Kirche sich die große Mosaiklandkarte des Heiligen Landes aus byzantinischer Zeit befindet. Gelegenheit zum Besuch weiterer Kirchen. Fahrt nach Umm Er-Rasas, in dessen Stephanus-Kirche ein hervorragend erhaltenes Bodenmosaik mit Stadtmotiven der spätbyzantinischen Zeit gefunden wurde. In der Umgebung befindet sich ebenso das Heiligtum eines Eremiten (Styliten-Turm). Rückkehr zum Toten Meer.

5. Tag: Mittwoch, 04.10.2017
Fahrt nach Mukhawir, dem biblischen Machärus, oberhalb des Toten Meeres, wo sich, auf den Fundamenten einer alten Burg ein Palast des Herodes befand. Hier wurde wohl Johannes der Täufer enthauptet. Dann über Dibhan, Fundort der berühmten Meschastele weiter durch das Wadi Mujib, das biblische Arnon-Tal und über die antike „Straße der Könige" nach Kerak, der Stadt der Moabiter und Kreuzfahrer: Gang durch die eindrucksvollen Festungsanlagen. Wenn zeitlich möglich: Gang zur eindrucksvollen Burganlage von Schobak, als „Mont real" der Kreuzfahrer bekannt. Die Burg fiel nur wenige Jahre nach ihrer Fertigstellung in die Hände Saladins. Verschiedene arabische Kalligraphien zeugen von dieser Epoche. Anschließend Fahrt nach Petra: Hotelbezug für zwei Nächte.

6. Tag: Donnerstag, 05.10.2017
Erster Besuch des Ausgrabungsgeländes von Petra: Gang durch die Eingangsschlucht (Sik) und Besichtigung von ausgewählten Grabmonumenten. Besuch des Khazne Firaun ("Schatzhaus" des Pharao) und des Onaiso-Grabes. Aufstieg zum 1100 m hoch gelegenen Opferplatz Zibb Atuf. Abstieg über die östliche Farasa-Schlucht und Besichtigung des Löwenreliefs, des Gartengrabs, des bunten Trikliniums und weiterer nabatäischer Anlagen. Weiter über die Reste einer byzantinischen Mauer zum Cardo Maximus; über die Hauptstraße wieder zurück zum Theater, das wie die Gräber aus dem Felsen gehauen wurde, und zur Theater-Nekropole. Rückkehr zum Hotel.

7. Tag: Freitag, 06.10.2017
Zweiter Besuch in Petra: Gang durch den Sik vorbei am Schatzhaus de Pharao, und am Theater in den Bereich des Temenos (Heiliger Bezirk). Über die „via sacra" gelangen wir zum Haupttempel der Stadt, dem Qasr el Bint. Anschließend führt uns der Weg entlang der byzantinischen Stadtmauer und einer Kirchenruine aus dieser Zeit zu den Gräbern an der sog. "Königswand. Anschließend Fahrt ins Wadi Rum: Übernachtung im Captain's Camp für eine Nacht.

8. Tag: Samstag, 07.10.2017
Fahrt in das Wadi Rum, dessen weite ockerfarbene Sandflächen von riesigen vulkanischen Felsblöcken umrahmt sind. Heute noch durchziehen drei Beduinenstämme mit ihren Herden diese eindrucksvolle Wildnis mit ihren bizarren Felsformationen. Als Teil der "Weihrauchstraße" zogen hier einst die Handelskarawanen der Nabatäer hindurch. Ebenso war dieses Gebiet das Aktionsfeld des berühmten Lawrence von Arabien. Jeepfahrt durch einige Seitentäler des Wadi Rum. Von dort Wanderung durch die Felsenschlucht des Siq Barrah mit ihren steinernen Brücken. Anschließend Fahrt nach Aqaba: Hotelbezug für zwei Nächte.

9. Tag: Sonntag, 08.10.2017
Aqaba: Zeit zum Baden und Erholen.

10. Tag: Montag, 09.10.2017
Transfer zum Flughafen Aqaba: Rückflug via Amman nach Frankfurt.

Leistungen

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen; siehe § 9.2. unserer Reisebedingungen

  • Reisepreis (pro Person): € 1.995,- bei 15 zahlenden Teilnehmern; € 1.955,- bei 20 zahlenden Teilnehmern; jeweils bei Unterbringung im Doppelzimmer. Auskunft zur Buchungssituation erteilt Ihnen Ihr Gruppenverantwortlicher. Alle Zahlungen sind gemäß den gesetzlichen Bestimmungen gegen Veranstalterinsolvenz abgesichert. Den Sicherungsschein von Reisegarant bewahrt Ihr/e Gruppenverantwortliche/r treuhänderisch für die Gesamtgruppe auf.
  • Linienflug mit Royal Jordanien (Economy) von Frankfurt/M. nach Amman und zurück von Aqaba via Amman nach Frankfurt/M.
  • Flughafenassistenz am An- und Abreisetag
  • Unterbringung im Doppelzimmer bzw. eine Übernachtung in einem Camp im Wadi Rum mit Halbpension
  • 10-tägige Rundreise im modernen Reisebus laut Programm
  • 2. bis 9. Reisetag: deutschsprachige und landeskundige Reiseleitung
  • alle Eintrittsgelder laut Programm
  • 2-stündige Jeep-Tour im Wadi Rum
  • Gruppenvisum
  • Trinkgelder
  • Umhängetasche oder Rucksack im Handgepäckformat
  • 1 Liederbuch für unterwegs

Im Preis nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise zum/vom Flughafen Frankfurt/M.
  • Ausgaben persönlicher Art
  • Getränke während der Mahlzeiten, zusätzliche Mahlzeiten
  • Reiseversicherungen
  • Zur Ergänzung Ihrer individuellen Absicherung raten wir Ihnen dringend zum Abschluss einer Reiserücktrittskosten-/Reiseabbruchversicherung sowie einer Reisekrankenversicherung, die auch Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit deckt. Wir empfehlen die Angebote der MDT (PDF 168 KB).

Zusatzleistungen:

Einzelzimmerzuschlag 445,-

Zusatzinfos

Einreisebestimmungen

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass!

Wichtige Hinweise

Programmänderungen aus technischen Gründen möglich.

Download

Hier können Sie den Reiseverlauf dieser Jordanien-Reise als PDF-Datei (1,3 MB) herunterladen.


Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos