Zubuchertour: Begegnungs- und Studienreise nach Israel/Palästina mit Frau Iris Kaun-Huber, Sindelfingen

Termine    Akzente    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos

ISRAEL

Zubuchung bei einer Sondergruppe (z. B. Gemeinde)

Unter der Leitung von Frau Iris Kaun-Huber, Sindelfingen, veranstaltet Biblische Reisen diese Studienreise ins Heilige Land, bei der noch Plätze frei sind. Biblische Reisen übernimmt bei dieser Reise die Organisation des logistischen Bereichs. Für die inhaltliche Gestaltung der Reise ist die Gruppenverantwortliche, Frau Iris Kaun-Huber, verantwortlich. Sollten Sie Fragen dazu haben, setzen Sie sich bitte mit ihr in Verbindung. Die Kontaktdetails finden Sie weiter unten.

Für alle Reisen gelten unsere aktuellen Reisebedingungen. Beachten Sie dort bitte auch die Zusatzbedingungen für Reisen geschlossener Gruppen (Punkt 12). Unser Anmeldeformular ist als druckfähige Version (PDF-Datei) verfügbar. Senden Sie es bitte per Post an die unten genannte Adresse. Vielen Dank!

Anfragen und Beratung bitte an:

Frau
Iris Kaun-Huber
Gerhard-Hauptmann-Str. 10
71069 Sindelfingen
Tel.: 07031 - 382102 oder 0160 - 92305165
e280

Termine

Reisenr.Termine
HL8G003120.05.18 – 30.05.18

Ihre Anfragen bearbeitet...

Frau Annette Heger  (Tel. 0711 6192516)

Frau Annette Heger
(Tel. 0711 6192516)

Um eine E-Mail zu senden, klicken Sie bitte auf das Bild.

Reiseverlauf

1. Tag: Sonntag, 20.05.2018 - ohne Guide
Linienflug von Stuttgart via Istanbul nach Tel Aviv (STR-IST 07:20 - 11:15 Uhr / IST-TLV 13:25 - 15:35 Uhr).
Fahrt nach Galiläa. Hotelbezug im Kibbutz-Gästehaus Ginosar Village am See Gennesaret für zwei Nächte.

2. Tag: Montag, 21.05.2018
Fahrt zum Berg der Seligpreisungen, Besuch der Gedächtniskirche, Blick auf den See. Kurze Wanderung hinunter zum See Gennesaret nach Tabgha. Besuch der Brotvermehrungsbasilika. Weiter nach Kafarnaum, zum Haus des Petrus, wo Jesus "zu Hause" war. Besichtigung der Ruinen des Dorfes, und der Synagoge. Anschließend Bootsfahrt über den See Gennesaret. Rückkehr zum Hotel. Freie Zeit, z.B. zum Baden im See Gennesaret. Alternativ wird für Wiederholungsreisende eine Wanderung angeboten. Mögliche Ziele: Taubental, Hörner v. Hittim, Gamla oder Tabor.

3. Tag: Dienstag, 22.05.2018
Besichtigungen in Nazaret: Besuch der griechisch-orthodoxen Gabrielskirche mit Brunnenkapelle; Gang über den Basar und Besuch der Verkündigungskirche. Fahrt nach Bet-Schean/Skytopolis, Hauptstadt der Dekapolis z.Zt. Jesu: Besichtigung der neuen Ausgrabungen. Pause im Naturpark Sachne (Gan Haschloscha): Bademöglichkeit in den warmen Quellen. Fahrt durch das Jordantal, Besuch der traditionellen Taufstelle Jesu am Jordan (El Maqtas). Weiter nach Jericho, Hotelbezug im Jericho Resort Hotel für eine Nacht.

4. Tag: Mittwoch, 23.05.2018
Fahrt zur herodianischen Felsenfeste Masada: Auffahrt mit der Kabinenbahn; Besichtigung der Paläste, der Badeanlagen und Zisternen sowie der Synagoge. Weiter zur Oase Ein Gedi. Kleine Wanderung im Naturpark. (Alternativ Besuch in den Ruinen von Qumran.) Anschließend Bademöglichkeit (Zusatzkosten) im Toten Meer. Auffahrt durch die judäische Wüste nach Jerusalem, Stopp auf der Höhe des Ölbergs: Panorama Jerusalems. Hotelbezug für zwei Nächte im Lutheranischen Hospiz in der Altstadt.

5. Tag: Donnerstag, 24.05.2018 - Tag ohne Bus
Ost-Jerusalem: Gang auf den Haram es-Scharif (Tempelberg) mit Felsendom und El-Aksa-Moschee. Anschließend zur Westmauer (Klagemauer), wo an diesem Tag junge Juden ihre Bar Mitzwa feiern. Gang zum Fuß des Ölbergs: Dominus flevit, Getsemani, Kirche der Nationen. Anschließend durch das Stephanstor zum Betesdateich und nach St. Anna, eine der schönsten Kreuzfahrerkirchen. Weiter über die "Via Dolorosa" zur Grabeskirche. Gang durch das jüdische Viertel zum Christlichen Zion. Besichtigungen von „Abendmahlssaal", "Davidsgrab" und Dormitiokirche.

6. Tag: Freitag, 25.05.2018
West-Jerusalem: Besuch der Gedächtnisstätte für die Opfer des Nationalsozialismus Yad Vashem. Alternativ: Besuch im Israel-Museum mit "Schrein des Buches" sowie dem "Modell von Jerusalem" (Maßstab 1:50), das die Stadt zur Zeit der zweiten Tempelperiode darstellt. Nachmittags Besuch der Ruinen von Lifta am Stadteingang von Jerusalem. Danach Fahrt nach Betlehem, Bezug des Gästehauses Abu Jubran für fünf Nächte od. alternatives Hotel in der Nähe. (Quartier in Betlehem in Eigenregie organisiert)

7. Tag: Samstag, 26.05.2018 - Tag ohne Guide, in Eigenregie organisiert
Fahrt nach Hebron, Stadtrundgang mit „Breaking the Silence" oder Volontären von EAPPI. Besuch der Patriarchengräber. Nachmittags Besuch im "Tent of Nations" bei Daoud Nassar.

8. Tag: Sonntag, 27.05.2018 - Tag ohne Guide und ohne Bus, in Eigenregie organisiert
Tag für Begegnungen mit der Kirchengemeinde in Betlehem, mit Gottesdienst in der Weihnachtskirche und Gemeindenachmittag in der Partnergemeinde.

9. Tag: Montag, 28.05.2018 - Tag ohne Guide, in Eigenregie organisiert
Besichtigungen in Betlehem: Geburtskirche, Hirtenfelder. Erklärungen und Besichtigungen zum Thema Besatzung. Gang zur Mauer ggfs. Besuch in einem Flüchtlingslager.

10. Tag: Dienstag, 29.05.2018 - Tag ohne Guide und ohne Bus, in Eigenregie organisiert
Tag zur freien Verfügung, der in mehreren Kleingruppen gestaltet werden kann.
alternative Möglichkeiten:

1. Kennenlernen der Einrichtungen des internationalen Begegnungszentrums (Diyar) und der evang. luth. Gemeinde der Weihnachtskirche.

2. Wanderung in der Umgebung von Bethlehem z.B. zum Herodeion.

3. Besuch der Schule Talitha Kumi und/oder des Klosters Cremisan in Beit Jala.

4. Fahrt in die Wüste Juda. Wanderung im Wadi Qelt, entweder Ein Qelt - Georgskloster oder Georgskloster - Jericho

11. Tag: Mittwoch, 30.05.2018 - ohne Guide
Fahrt zum Friedensdorf Neve Shalom/Wahat al Salam. Führung durchs Dorf durch einen der Bewohner.
Gegen Mittag Fahrt zum Flughafen Tel Aviv, Rückflug via Istanbul nach Stuttgart (TLV-IST 14:15 - 16:35 Uhr / IST-STR 19:15 - 21:15 Uhr).

Leistungen

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen; siehe § 9.2. unserer Reisebedingungen

  • Reisepreis (pro Person) € 1.690,- bei Unterbringung im Doppelzimmer.
  • Auskunft zur Buchungssituation erteilt Ihnen Ihr Gruppenverantwortlicher. Alle Zahlungen sind gemäß den gesetzlichen Bestimmungen gegen Veranstalterinsolvenz abgesichert. Den Sicherungsschein von Reisegarant bewahrt Ihr/e Gruppenverantwortliche/r treuhänderisch für die Gesamtgruppe auf.
  • Flug mit Turkish Airlines in der Economyklasse von Stuttgart via Istanbul nach Tel Aviv und zurück
  • Transfers vom Flughafen zum Hotel und zurück
  • im Doppelzimmer in Gästehäusern oder Hotels der Mittelklasse
  • Halbpension
  • 11-tägige Rundreise im modernen Reisebus laut Programm
  • Deutschsprachiger und landeskundige Reiseleitung vom 2. bis 6. Tag
  • alle Eintrittsgelder laut Programm
  • alle Flughafen-/Sicherheitsgebühren
  • Reisetasche oder Rucksack im Handgepäckformat
  • 1 Liederbuch für unterwegs

Im Preis nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Rückreise zum/vom Flughafen Stuttgart. Gerne buchen wir für Sie unsere äußerst preisgünstigen RIT-Bahnfahrtkarten (PDF 184 KB), die nur in Verbindung mit einer Pauschalreise buchbar sind.
  • Ausgaben persönlicher Art
  • Trinkgelder für das Hotelpersonal, die örtliche Reiseleitung und den Busfahrer
  • Getränke während der Mahlzeiten, zusätzliche Mahlzeiten
  • Kosten für Unternehmungen am Tag zur freien Verfügung
  • Zur Ergänzung Ihrer individuellen Absicherung raten wir Ihnen dringend zum Abschluss einer Reiserücktrittskosten-/Reiseabbruchversicherung sowie einer Reisekrankenversicherung, die auch Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit deckt. Wir empfehlen die Angebote der MDT (PDF 124 KB).

Zusatzleistungen:

Einzelzimmerzuschlag 371,-

Zusatzinfos

Einreisebestimmungen

Deutsche Staatsbürger benötigen einen mindestens noch 6 Monate über den Aufenthalt gültigen Reisepass!

Wichtige Hinweise

Programmänderungen aus technischen Gründen möglich.

Download

Hier können Sie den Reiseverlauf dieser Reise ins Heilige Land als PDF-Datei (680 KB) herunterladen.


Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos