Zubuchertour: Bibel in Bewegung - Wandern und Tanzen im Heiligen Land

Termine    Akzente    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos

ISRAEL - PALÄSTINA

Zubuchung bei einer Sondergruppe (z. B. Gemeinde)

Unter der Leitung von Frau Sieglinde Hauger, Stuttgart, veranstaltet Biblische Reisen diese Studienreise ins Heilige Land, bei der noch Plätze frei sind. Biblische Reisen übernimmt bei dieser Reise die Organisation des logistischen Bereichs. Für die inhaltliche Gestaltung der Reise ist die Gruppenverantwortliche, Frau Sieglinde Hauger, verantwortlich. Sollten Sie Fragen dazu haben, setzen Sie sich bitte mit ihr in Verbindung. Die Kontaktdetails finden Sie weiter unten.

Für alle Reisen gelten unsere aktuellen Reisebedingungen. Beachten Sie dort bitte auch die Zusatzbedingungen für Reisen geschlossener Gruppen (Punkt 12). Unser Anmeldeformular ist als druckfähige Version (PDF-Datei) verfügbar. Senden Sie es bitte per Post an die unten genannte Adresse. Vielen Dank!

Beratung bei Tanz- und Wanderfragen:

Frau Sieglinde Hauger
e182
Tel.: 0711-8893470
Fax: 0711-8892270

Anmeldung:

Biblische Reisen GmbH
z.Hd. Frau Nicola Walter
Silberburgstr. 121
70176 Stuttgart
e212
Tel.: 0711-6192522

Termine

Reisenr.Termine
HL8G001725.03.18 – 05.04.18

Ihre Anfragen bearbeitet...

Frau Nicola Walter (Tel. 0711 6192522)

Frau Nicola Walter
(Tel. 0711 6192522)

Um eine E-Mail zu senden, klicken Sie bitte auf das Bild.

Reiseverlauf

1. Tag: Sonntag, 25.03.2018
Aufbrechen und Ankommen
Linienflug von Frankfurt nach Tel Aviv (voraussichtliche Flugzeiten Stand 2017: 14.00 - 19.00 Uhr). Fahrt nach Galiläa und Hotelbezug in der Nähe des See Gennesaret für zwei Nächte. (ca. 150 km)

2. Tag: Montag, 26.03.2018
Jesu Spuren am See Gennesaret
Fahrt nach Chorazin am Nordende des See Gennesaret: Besichtigung der Ruinenstätte, die uns aus den Drohsprüchen Jesu bekannt ist. Wanderung (ca. 1,5 Std.) hinunter zum See nach Kafarnaum, "Stadt Jesu", wo Gassen und Häuser aus römischer, Synagoge und "Kirche des Petrushauses" aus der byzantinischen Zeit freigelegt und teilweise restauriert wurden. Am See entlang wandern wir weiter (ca. 50 Min.) nach Tabgha, dem traditionellen Ort der wunderbaren Brotvermehrung. Besichtigung der Kirche der Brotvermehrung. Bootsfahrt über den See Gennesaret. Rückkehr zum Hotel. (ca. 75 km)

3. Tag: Dienstag, 27.03.2018
Historische Wege in Galiläa
Über die Hörner von Hittin, wo 1187 die Kreuzfahrer durch das Heer Saladins vernichtend geschlagen wurden, wandern wir zum Drusenheiligtum Nebi Shu'eib (Wanderzeit ca. 2,5 Std.). Bustransfer zum Kibbuz Arbel. Zunächst genießen wir den Ausblick von der Klippe über den See Gennesaret, danach beginnen wir den Abstieg ins Taubental, ein weiterer Abschnitt des sog. "Jesus-Trails", der Nazaret mit den Stätten am Seeufer verbindet (Wanderzeit ca. 2 Std.). Bei Wadi Hammam erwartet uns der Bus. Fahrt durchs Jordantal nach Jericho, Hotelbezug für zwei Nächte. (ca. 155 km)

4. Tag: Mittwoch, 28.03.2018
Wüste Juda - Wadi Qelt
Fahrt in die Wüste Juda. Abstieg in das Wadi Qelt, z.Zt. Jesu der Verbindungsweg zwischen Jerusalem und Jericho. Wüstenwanderung entlang des Wasserkanals auf dem nördlichen Höhenweg zum Georgskloster und weiter bis nach Jericho. Ausstieg aus dem Wadi bei den Ruinen des herodianischen Winterpalastes (Wanderzeit ca. 5 Std.). Besuch der traditionellen Taufstelle Jesu am Jordan (El Maqtas). (ca. 30 km)

5. Tag: Donnerstag, 29.03.2018
Wüstenerfahrungen
In Jericho Gang über den archäologischen Hügel der "ältesten Stadt der Welt". Am Toten Meer entlang fahren wir nach En Gedi, wohin einst David vor Saul floh. Wanderung im Naturpark, Aufstieg zum Wasserfall und weiter zum chalkolitischen Höhenheiligtum oder über die Schulamit-Quelle zur Davids-Höhle (Wanderzeit ca. 3 Std.). Mittagspause und Bademöglichkeit im Toten Meer. Am Nachmittag Aufstieg zum Berg Sodom durch archaische Wüstenlandschaften, in der die Geschichte der Zerstörung von Sodom und Gomorra spielt (Gen 19) bis zum Gipfel des Berges (ca. 250 Hm, ca. 2,5 Std.). Fahrt in den Negev zum Wüstenkibbuz Mashabim, Hotelbezug für zwei Nächte. (ca. 180 km)

6. Tag: Karfreitag, 30.03.2018
Auf Nabatäerspuren im Negev
Fahrt zum Nahal Zin unterhalb des Ben-Gurion-Grabes bei Sde Boker. Wanderung in das Wadi Avdat bis zur Quelle. Ausstieg aus dem Wadi über die Stufen und Leitern in den Kalkfelsen bis zum Panoramapunkt (ca. 2,5 Std.). Dort erwartet uns der Bus. Fahrt nach Shivta. Besichtigung der nabatäischen Anlagen und der Kirchenruine aus der byzantinischen Zeit, die mitten in der Negevwüste liegen. (ca. 100 km)

7. Tag: Samstag, 31.03.2018
Alttestamentliche Landschaften
Fahrt in die Region Betlehem. Wir wandern auf dem Patriarchenweg, der uns zu Dahers Weinberg führt, wo eine palästinenische Familie im "Zelt der Nationen" ein Beispiel für die Verständigung und Freundschaft zwischen den Völkern setzt, Begegnung mit Daoud Nassar (ca. 1 Std.). Am Nachmittag unternehmen wir bei Battir eine leichte Wanderung im Landschaftspark. Hier werden heute noch Jahrtausende alte Bewässerungssysteme und Anbaumethoden aus biblischen Zeiten genutzt (ca. 2,5 Std.). Weiter nach Betlehem, Besuch der Geburtskirche und der Hirtenfelder. Hotelbezug für eine Nacht.

8. Tag: Ostersonntag, 01.04.2018
Jerusalem - Annäherung zu Fuß
Fahrt nach Jerusalem auf den Skopusberg, wo wir unsere Pilgerwanderung über die Hänge des Ölbergs bis zum Garten Getsemani beginnen (ca. 1,5 Std). Über das Kidrontal gelangen wir zum Teich Siloach am Fuß der Alten Davidsstadt, Besuch der Ausgrabungen. Über das Hinnomtal erreichen wir die Oberstadt. Vom Berg Zion (Abendmahlsaal) überblicken wir unseren zurückgelegten Weg. Hotelbezug in Jerusalem für vier Nächte. (ca. 10 km)

9. Tag: Ostermontag, 02.04.2018
Jerusalem - Altstadt
Heute sind wir zu Fuß innerhalb der Altstadt unterwegs: Gang zum Haram es-Scharif (Tempelplatz). Besuch der islamischen Heiligtümer: El-Aqsa-Moschee und Felsendom (z.Zt. nur Außenbesichtigung möglich). Danach Gang zum Betesdateich und zur Kreuzfahrerkirche St. Anna. Hier gibt es die Möglichkeit für einen „meditativen Singtanz". Über die Via Dolorosa gelangen wir zur Grabeskirche. Besuch an der Westmauer (Klagemauer) und Rundgang durch das jüdische Viertel. Rückkehr zum Hotel.

10. Tag: Dienstag, 03.04.2018
Jerusalem - Altstadt
Halbtags Tanzen und den restlichen Tag zur freien Verfügung (ohne Bus, ohne Guide)

11. Tag: Mittwoch, 04.04.2018
Jerusalem entdecken
Halbtags Tanzen und den restlichen Tag zur freien Verfügung (ohne Bus, ohne Guide)

12. Tag: Donnerstag, 05.04.2018
Abschied und Heimreise
Je nach Abflugzeit: Fahrt nach En Karem, das als traditioneller Geburtsort Johannes' des Täufers gilt. Rundgang durch den malerischen Ort und Besuch der Kirchen. Fahrt zum Flughafen Tel Aviv (ca. 50 km). Rückflug nach Frankfurt/M (voraussichtliche Flugzeiten Stand 2017: 16.30 - 20.00 Uhr).

Leistungen

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen; siehe § 9.2. unserer Reisebedingungen

  • Reisepreis pro Person: € 2.675,- bei Unterbringung im Doppelzimmer.
  • Auskunft zur Buchungssituation erteilt Ihnen Ihr Gruppenverantwortlicher. Alle Zahlungen sind gemäß den gesetzlichen Bestimmungen gegen Veranstalterinsolvenz abgesichert. Den Sicherungsschein von Reisegarant bewahrt Ihr/e Gruppenverantwortliche/r treuhänderisch für die Gesamtgruppe auf.
  • Flug mit Lufthansa (Economy) von Frankfurt/M. nach Tel Aviv und zurück
  • Unterbringung im Doppelzimmer (israelischen 3*-Kategorie)
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen - Buffet)
  • 12-tägige Wander-Reise im modernen Reisebus laut Programm - außer am 10. und 11. Tag
  • deutschsprachige und landeskundige Wander-Reiseleitung - außer am 10. und 11. Tag
  • Tanzprogramm mit Bezügen zu den besuchten biblischen (Wander)-Orten und den darin mitschwingenden biblischen Überlieferungen mit Prof. Dr. Siegfried Macht, Hochschule für Kirchenmusik, Bayreuth
  • alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Trinkgelder für das Hotelpersonal, die örtliche Reiseleitung und den Busfahrer
  • Umhängetasche oder Rucksack im Handgepäckformat
  • 1 Liederbuch für unterwegs

Im Preis nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise zum/vom Flughafen Frankfurt/M. Gerne buchen wir für Sie unsere äußerst preisgünstigen RIT-Bahnfahrtkarten (PDF 156 KB), die nur in Verbindung mit einer Pauschalreise buchbar sind.
  • Ausgaben persönlicher Art
  • Getränke während der Mahlzeiten, zusätzliche Mahlzeiten
  • Reiseversicherungen. Zur Ergänzung Ihrer individuellen Absicherung raten wir Ihnen dringend zum Abschluss einer Reiserücktrittskosten-/Reiseabbruchversicherung sowie einer Reisekrankenversicherung, die auch Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit deckt. Wir empfehlen die Angebote der MDT (PDF 124 KB).

Zusatzleistungen:

Einzelzimmerzuschlag 695,-

Zusatzinfos

Einreisebestimmungen

Deutsche Staatsbürger benötigen einen mindestens noch 6 Monate über den Aufenthalt gültigen Reisepass!

Wichtige Hinweise

Die Wanderungen erfordern festes Schuhwerk und einige Ausdauer. Lediglich am 3. Tag ist der Weg steil, hier ist eine Alternativroute möglich. Ein kleiner Tagesrucksack für Getränke sowie ausreichender Sonnenschutz sind notwendig.

Programmanpassungen an die Wetterbedingungen oder aus technischen Gründen vorbehalten.

Anmeldeschluss: 24.11.2017

TANZPROGRAMM:
Siegfried Macht hat ein abwechslungsreiches Tanzprogramm zusammengestellt, korrespondierend zu den Tageserlebnissen, den besuchten biblischen Orten und den darin mitschwingenden biblischen Überlieferungen.

Im Vordergrund stehen dabei natürlich (bekannte und weniger bekannte) Lieder und Tänze aus Israel (z.B.: "Erew ba / Ha Tikwa / Mayim / Erez sawat chalaw / Zamar noded / Kuma acha / Hashual / Sulam yakow /Haschiwenu /  Ani ma amin"). In ihnen begegnen wir in singbar übertragenen deutschen Tanzliedtexten unter anderem Mose, Abraham, Jakob und den Königen Saul, David und Salomo - der Freude über gefundenes Wasser in der Wüste, der Sabbatruhe und dem Warten auf den Messias.

In einem weiteren Themenstrang tanzen wir parallel zu zahlreichen nachgewanderten Stationen im Leben Jesu, entschlüsseln die christliche Taufsymbolik vor dem Hintergrund der Geschichte Israels, begegnen den ersten Jüngern in einem Fischertanz (am See Gennesaret), nehmen an der Speisung der 5000 teil, lauschen tanzend den Gleichnissen Jesu und gehen gemeinsam durch die Passion bis zur Auferstehung.

In Vorfreude
Sieglinde Hauger und Siegfried Macht

Download

Hier können Sie den Reiseverlauf dieser Tanz- und Wanderreise ins Heilige Land als PDF-Datei (305 KB) herunterladen.


Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos