Zubuchertour: "Kommt und seht" - eine Reise zu den Christen im Heiligen Land mit Rüdiger Lancelle

Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos

ISRAEL - PALÄSTINA

Zubuchung bei einer Sondergruppe (z. B. Gemeinde)

Unter der Leitung von Herr Rüdiger Lancelle, Kath.-Ev. Bildungswerk Cochem, veranstaltet Biblische Reisen diese Studienreise ins Heilige Land, bei der noch Plätze frei sind. Biblische Reisen übernimmt bei dieser Reise die Organisation des logistischen Bereichs. Für die inhaltliche Gestaltung der Reise ist der Gruppenverantwortliche, Herr Rüdiger Lancelle, verantwortlich. Sollten Sie Fragen dazu haben, setzen Sie sich bitte mit ihm in Verbindung. Die Kontaktdetails finden Sie weiter unten.

Für alle Reisen gelten unsere aktuellen Reisebedingungen. Beachten Sie dort bitte auch die Zusatzbedingungen für Reisen geschlossener Gruppen (Punkt 12). Unser Anmeldeformular ist als druckfähige Version (PDF-Datei) verfügbar. Senden Sie es bitte per Post an die unten genannte Adresse. Vielen Dank!

Anfragen und Buchungen bitte an:

Kath.-Ev. Bildungswerk Cochem
Rüdiger Lancelle
Oberbachstr. 59
56812 Cochem
Tel. 02671 - 915458
e270

Zahlreiche Pilger und Touristen reisen jährlich ins Heilige Land und besuchen die Heiligen Stätten und Kirchen - die "lebendigen Steine", die Christen vor Ort, werden jedoch oft übersehen. Dabei wünschen und brauchen sie Begegnung und Solidarität der Besucher aus dem Westen. Mit dieser Reise möchten wir Sie deshalb einladen, neben nicht ganz alltäglichen Stätten auch das christliche Leben im heutigen Israel und den palästinensischen Gebieten zu erleben. Dazu dienen Gespräche mit Kirchenvertretern, ein Gottesdienst in einer einheimischen Gemeinde und der Besuch von sozialen Einrichtungen. Mit der Nutzung von kirchlichen Gästehäusern oder Hotels, die einheimischen Christen gehören, bieten wir Christen im Land außerdem eine wirtschaftliche Perspektive - sowohl in Israel als auch in den palästinensischen Gebieten.

Termine

Reisenr.Termine
HL7G011301.10.17 – 10.10.17   

Reiseverlauf

1. Tag: Sonntag, 01.10.2017
Aufbrechen und Ankommen
Flug von Frankfurt/M. nach Tel Aviv: Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung am Flughafen. Danach Hotelbezug in Netania für eine Nacht.

2. Tag: Montag, 02.10.2017
Fahrt nach Cäsarea am Meer, der Stadt des Herodes und der römischen Prokuratoren. Gang durch das Grabungsgelände vom Aquädukt zur Stadt der Byzantiner und der Kreuzfahrer. Über das Hippodrom gelangen wir der in die römische Stadt und zum Theater. Weiter nach Haifa: Blick vom Karmel über Stadt und Bucht. Danach nach Nazaret: Besuch der Verkündigungskirche und der griechisch-orthodoxen Gabrielskirche mit Brunnenkapelle; Gang über den Basar. Anschließend Fahrt nach Galiläa: Quartierbezug in Nazaret für zwei Nächte.

3. Tag: Dienstag, 03.10.2017
Auf Jesu Spuren am See Gennesaret
Fahrt zum Berg der Bergpredigt: herrlicher Ausblick auf den See Gennesaret und die ihn umgebende Hügellandschaft; Besuch der Kapelle. Von dort aus kleine Wanderung (wahlweise Busfahrt) hinunter zum See nach Tabgha, dem traditionellen Ort der wunderbaren Brotvermehrung: Besichtigung der Kirche der Brotvermehrung mit ihren herrlichen Mosaiken. Fahrt nach Migdal, der Heimat Maria Magdalenas: Besichtigung der neuen Ausgrabungen und der Kirche. Anschließend Bootsfahrt über den See Gennesaret. Rückkehr zum Quartier.

4. Tag: Mittwoch, 04.10.2017
Unterwegs nach Jerusalem
Fahrt durch die sog. Westbank nach Burqin und Besuch der Georgskirche, die an die Heilung der zehn Aussätzigen erinnert. Weiter nach Samaria (Sebastiye), einst Hauptstadt des Nordreiches Israel: Besuch der Ausgrabungen und der Moschee mit dem traditionellen Grab Johannes des Täufers. Anschließend nach Nablus, zwischen Garizim und Ebal gelegen: Besuch am "Jakobsbrunnen". Fahrt nach Betlehem, Zimmerbezug im Hotel für drei Nächte.

5. Tag: Donnerstag, 05.10.2017
"Kommt, lasst uns nach Betlehem gehen"
Kleine Wanderung von Battir nach Beit Jala durch "biblische Landschaft" (ca. 2-3 Std.). In Betlehem Besuch der Geburtskirche mit der Grotte. Dann Besuch im Hause von Frau Faten Mukarker, einer christlichen Palästinenserin, in Bet Jala; Gespräch über das Alltagsleben der Palästinenser im Heiligen Land. Abendessen. Rückkehr ins Hotel.

6. Tag: Freitag, 06.10.2017
Begegnung, Taufstelle Jesu, Totes Meer
Vormittags Gespräch in einer sozialen Einrichtung in Betlehem, bei der wir mehr über die Lebenssituation erfahren. Dann Fahrt über Jerusalem ins Jordantal: Besuch der traditionellen Taufstelle Jesu am Jordan. Anschließend Bademöglichkeit im Toten Meer. Fahrt durch die Wüste Juda zur "Herberge des Barmherzigen Samariters", Besuch des Mosaikenmuseums. Besinnung in der Wüste. Rückkehr zum Hotel.

7. Tag: Samstag, 07.10.2017
Pilgerziel Jerusalem
Transfer auf die Höhe des Skopusbergs: Pilger-Spaziergang entlang des Ölbergs. Besuch des Garten Getsemani und der Kirche der Nationen. Weiter durch das Stephanstor zur Kirche St. Anna. Gang über die "Via Dolorosa" zur Grabeskirche und zur evangelischen Erlöserkirche mit Besuch der neu zugänglichen Ausgrabungen. Begegnung mit einem Kirchenvertreter. Hotelbezug für drei Nächte.

8. Tag: Sonntag, 08.10.2017
Jerusalem: Stadt dreier Weltreligionen
Fahrt zum Misttor und Gang zum Tempelplatz: Besuch des Felsendoms und der El-Aksa-Moschee (z.Zt. nur Außenbesichtigung möglich). Danach Gang zur Westmauer (Klagemauer). Nachmittags weitere Gespräche und/oder freie Zeit in Jerusalem.

9. Tag: Montag, 09.10.2017
Neustadt Jerusalems:
Besuch im Israel-Museum: "Schrein des Buches" und Modell von Jerusalem (Maßstab 1:50), das die Stadt zur Zeit der zweiten Tempelperiode darstellt. Besuch der Gedächtnisstätte für die Opfer des Nationalsozialismus Yad Vashem. Am Nachmittag Zeit zur freien Verfügung.

10. Tag: Tag: Dienstag, 10.10.2017
Abschied und Heimreise
Fahrt zum Flughafen Tel Aviv: Rückflug nach Frankfurt/M.

Leistungen

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen; siehe § 9.2. unserer Reisebedingungen

  • Reisepreis (pro Person): ab 15 zahlenden Teilnehmern € 1.965,-; bei 20 zahlenden Teilnehmern: € 1.945,-; bei 25 zahlenden Teilnehmern € 1.900,-; jeweils bei Unterbringung im Doppelzimmer.
  • Auskunft zur Buchungssituation erteilt Ihnen Ihr Gruppenverantwortlicher. Alle Zahlungen sind gemäß den gesetzlichen Bestimmungen gegen Veranstalterinsolvenz abgesichert. Den Sicherungsschein von Reisegarant bewahrt Ihr/e Gruppenverantwortliche/r treuhänderisch für die Gesamtgruppe auf.
  • Flug mit EL AL (Economy) von Frankfurt/M. nach Tel Aviv und zurück
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • Halbpension
  • 10-tägige Rundreise im modernen Reisebus laut Programm
  • deutschsprachige und landeskundige Reiseleitung
  • alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Trinkgelder für das Hotelpersonal, die örtliche Reiseleitung und den Busfahrer
  • Umhängetasche oder Rucksack im Handgepäckformat
  • 1 Liederbuch für unterwegs

Im Preis nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise zum/vom Flughafen Frankfurt/M
  • Ausgaben persönlicher Art
  • Getränke während der Mahlzeiten, zusätzliche Mahlzeiten
  • Reiseversicherungen
  • Zur Ergänzung Ihrer individuellen Absicherung raten wir Ihnen dringend zum Abschluss einer Reiserücktrittskosten-/Reiseabbruchversicherung sowie einer Reisekrankenversicherung, die auch Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit deckt. Wir empfehlen die Angebote der MDT (PDF 168 KB).

Zusatzleistungen:

Einzelzimmerzuschlag 495,-

Zusatzinfos

Einreisebestimmungen

Deutsche Staatsbürger benötigen einen mindestens noch 6 Monate über den Aufenthalt gültigen Reisepass!

Wichtige Hinweise

Folgende Gottesdienste und Begegnungen haben wir angefragt:

3. Tag: Dienstag, 03.10.2017
Gottesdienst in Dalmanuta am See, Tabgha

6. Tag: Freitag, 06.10.2017
Besuch in der Schule Talitha Kumi in Bet Jala; Gespräch mit dem Schulleiter, Lehrern und Schülern

7. Tag: Samstag, 07.10.2017
Gespräch mit Pfarrerin Gabrielle Zander, ev. Pilgerzentrum Auguste-Victoria-Stiftung

8. Tag: Sonntag, 08.10.2017
Um 10.30 Uhr Teilnahme am deutschsprachigen ev. Gottesdienst in der Erlöserkirche

Programmänderungen aus technischen Gründen möglich.

Download

Hier können Sie den Reiseverlauf dieser Reise ins Heilige Land als PDF-Datei (245 KB) herunterladen.


Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos