Große Nilkreuzfahrt von Assuan nach Kairo

Termine    Akzente    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos

ÄGYPTEN

Studienkreuzfahrt

Mit der "Tamr Henna" unterwegs auf der Lebensader Ägyptens - neues Schiff!

Ägypten ist ein Geschenk des Nils und nur vom Nil her lässt sich dieses Land begreifen. Dort entstand eine der frühesten und großartigsten Kulturen der Menschheitsgeschichte. Als Europa, Amerika und Westasien noch teilweise von steinzeitlichen Jägern bewohnt waren, blühte im Land am Nil die pharaonische Kultur. Die Faszination dieser frühen Kultur hat insbesondere die Menschen der westlichen Welt immer wieder berührt, ebenso wie die biblische und christliche Geschichte des Landes. Wer heute Ägypten bereist, kann dies auf vielfältige Weise unternehmen und trifft immer auf gastfreundliche Menschen.
Die eindrucksvollste, faszinierendste und sicherste Art, diesem Land zu begegnen, ist die Reise auf der ägyptischen Lebensader, dem Nil. Wohl kaum erfährt der Reisende mehr von diesem Land, als wenn ihm von Bord aus die Stille und Harmonie der Landschaft begegnet. Unsere Nilkreuzfahrt zeigt Ihnen nach fünf Jahren zum ersten Mal wieder die gesamte Strecke von Oberägypten bis nach Kairo!

(Reisepreise finden Sie unter "Download" am Seitenende)

Bei Fragen - speziell auch zu den Kabinen der "Tamr Henna" - wenden Sie sich bitte an unsere Expertin:

Frau
Gudrun Knopf
Tel. 0711/619 25 39
e123

Termine

Reisenr.Termine
KF8S010117.03.18 – 31.03.18
  Heidrun Gerstner, Mag. Andrea Gschwindl

Ihre Anfragen bearbeitet...

Frau Gudrun Knopf (Tel. 0711 6192539)

Frau Gudrun Knopf
(Tel. 0711 6192539)

Um eine E-Mail zu senden, klicken Sie bitte auf das Bild.

Akzente

  • Frühbucherpreise bis 31.12.2017
  • Reichhaltiges Ausflugsprogramm inbegriffen
  • Optionale Ausflüge zusätzlich buchbar
  • Selten besuchte Grabanlagen, Tempel, Klöster und Pyramiden
  • Nationalmuseum in Kairo

Reiseverlauf

1. Tag: Samstag, 17.03.2018
Linienflug von Frankfurt/M. über Kairo nach Assuan in Oberägypten: Ankunft am späten Abend. Transfer zum Schiff und Kabinenbezug für 14 Nächte.

2. Tag: Sonntag, 18.03.2018
Nach dem Ausruhen an Bord Ausflug mit typischen kleinen Nilsegelbooten, den Felukkas, zur Insel Elephantine: Besichtigung des Nilometers und der Ausgrabungen des Chnum-Tempels. Anschließend kurze Wanderung vom Mausoleum des Aga Khan zur Ruine des Simeonsklosters.

3. Tag: Montag, 19.03.2018
Heute besteht die Möglichkeit zu einem fakultativen Busausflug (Aufpreis s. Preistabelle) nach Abu Simbel mit Besichtigung des hierher versetzen Felsentempel Ramses' II. (ca. 03.30 Uhr bis 14.00 Uhr). Ansonsten Fahrt zum Assuanstaudamm (Hochdamm). Bootsfahrt zur Insel Agilkia, wo nach dem Bau des Hochdammes die Tempel der Isis-Insel Philae wiedererrichtet worden sind. Danach Besuch in den Granitbrüchen mit dem "Unvollendeten Obelisken". Am Nachmittag Zeit zur freien Verfügung in Assuan zum Ausruhen oder zum Bummel über den Basar.

4. Tag: Dienstag, 20.03.2018
Am Morgen beginnt die eigentliche Kreuzfahrt Richtung Norden und es heißt "Leinen los!". Kreuzfahrt bis nach Kom Ombo: Besichtigung des Doppeltempels der Götter Sobek und Haroeris. Nach dem Mittagessen an Bord geht es am Nachmittag weiter bis nach Edfu, wo das Schiff über Nacht festmacht.

5. Tag: Mittwoch, 21.03.2018
Am frühen Vormittag Besuch der größten und vollkommen erhaltenen Tempelanlage aus der ptolemäischen Zeit, dem Horus-Tempel von Edfu. Anschließend wird während des Mittagessens an Bord bereits die Schleuse von Esna passiert. Der Nachmittag gehört dem Sonnendeck! Genießen Sie die vorbeiziehende Landschaft, bis am späten Nachmittag am Ufer Luxor auftaucht. Nach dem Abendessen an Bord Besichtigung des abends effektvoll beleuchteten Luxor-Tempels (Amun-Mut-Chons-Tempel) mit seinem gewaltigen Eingangspylon, den Säulenhöfen und dem Geburtsraum, wo der Mythos vom Entstehen Amenophis' III. als "Gotteskind" dargestellt ist.

6. Tag: Donnerstag, 22.03.2018
Am frühen Morgen Busfahrt nach Theben-West: Besuch ausgewählter Grabanlagen im Tal der Könige mit eindrucksvollen Wandmalereien. Weiter geht es zum Totentempel der Hatschepsut in Deir el-Bahri. Besuch einiger Beamten- bzw. Noblengräber wie zum Beispiel das des Ra-Mose. An den Memnonskolossen vorbei Rückkehr zum Schiff und Mittagessen. Am Nachmittag Ausflug nach Karnak: Besuch der Sphingen-Allee, des großen Amun-Tempels, des Heiligen Sees und der Obelisken im "siebentorigen Theben" (Homer), der Hauptstadt des Neuen Reiches. Unser Schiff bleibt nochmals über Nacht in Luxor.

7. Tag: Freitag, 23.03.2018
Heute wird am Morgen die Anlegestelle von Qena erreicht. Von hier aus wird zunächst der Hauptkultort des Gottes Osiris, der Abydos-Tempel in Sohag besucht. Die Anlagen verfügen wohl über die schönsten erhabenen Reliefs der ägyptischen Kunst. Am Nachmittag Ausflug nach Dendera mit Besichtigung des Hathor-Heiligtums.

8. Tag: Samstag, 24.03.2018
Heute liegt ein geruhsamer "Flusstag" vor Ihnen. Das Schiff kreuzt nilabwärts vorbei an Nag Hammadi und unter der Eisenbahnbrücke und durch die Schleuse von Abou Homar bis nach Sohag, das gegen Abend erreicht wird.

9. Tag: Sonntag, 25.03.2018
In der Nacht wird das Schiff unter der Brücke von Sohag zur nächsten Anlegestelle manövriert, von wo aus bereits am Morgen der ganztägige, fakultative Überland-Busausflug (Aufpreis s. Preistabelle) zu den bedeutendsten Klöstern Mittelägyptens startet, während das Schiff ablegt und weiter Richtung Norden fährt. Zunächst Besuch des Roten und des Weißen Klosters in Sohag, den wichtigsten Zentren des frühchristlichen Mönchtums in Mittelägypten. Das Mittagessen wird als Lunchpaket vom Schiff mitgenommen. Am Nachmittag Besuch im Kloster der Heiligen Jungfrau El Muharraq ("verbranntes Kloster"), dem vielleicht bedeutendsten koptischen Kloster in Mittelägypten: Kirche der Hl. Jungfrau, St. Georg-Kirche und Wehrturm. Rückkehr an Bord des Schiffes zum Abendessen am Anleger in Assiut.

10. Tag: Montag, 26.03.2018
Am Morgen setzt das Schiff die Kreuzfahrt nilabwärts fort und Sie genießen das Frühstück, das Mittagessen und einige interessante Stunden an Bord. Am Nachmittag Ankunft in Minia. Besichtigung der Felsgräber von Beni Hassan aus der Zeit des Mittleren Reiches mit dem Grab des Chnum-Boten und der berühmten Karawanenszene. Über Nacht liegt das Schiff vor Minia.

11. Tag: Dienstag, 27.03.2018
Busfahrt nach Tuna el Gebel: Thotkapelle, Grabtempel des Petosiris, Grenzstele von Achet Aton. Weiter nach Eschmunein, dem antiken Hermopolis, mit dem gut erhaltenen Bewässerungssystem. Nach der Mittagspause (Lunchpaket vom Schiff) geht es weiter nach Tell el-Amarna: Besichtigung der "ausgelöschten" Residenzstadt von Amenophis' IV. Echnaton, der dem "einen und einzigen" Sonnengott Aton zum Durchbruch verhelfen wollte. Rückkehr an Bord zum Abendessen. Das Schiff bleibt nochmals über Nacht vor Minia liegen.

12. Tag: Mittwoch, 28.03.2018
Nach einer etwa 8-stündigen Schiffsfahrt wird Beni Suef erreicht. Ausflug zur Pyramide von Amenemhat III. in Hawara und zur eindrucksvoll am Wüstenrand gelegenen Pyramide von Maidum. Rückkehr zum Abendessen an Bord des Schiffes, das über Nacht am Anleger von Beni Suef verbleibt.

13. Tag: Donnerstag, 29.03.2018
Heute liegt wieder ein "Flusstag" vor Ihnen. Genießen Sie die Vorträge unserer Reiseleiter und lassen Sie sich vom hervorragenden Service an Bord verwöhnen. Gegen Abend Ankunft in Kairo. Nach dem Abendessen an Bord haben Sie Gelegenheit zum fakultativen Besuch der berühmten "Sound&Light-Show" an den Pyramiden von Gisa (Aufpreis s. Preistabelle).

14. Tag: Freitag, 30.03.2018
Fahrt nach Memphis, der ersten Hauptstadt des geeinten Reiches, und zur Nekropole von Sakkara: Besichtigung der Stufenpyramide des Djoser und der Unas-Pyramide (Außenbesichtigung). Weiter zu den Pyramiden von Gisa: Außenbesichtigung der Pyramiden des Cheops, Chephren und des Mykerinos. Besuch des Museums mit der fast 5.000 Jahre alten Sonnenbarke aus Zedernholz. Besuch des Taltempels des Chephren mit dem Sphinx. Das Mittagessen wird in einem lokalen Restaurant eingenommen.

15. Tag: Samstag, 31.03.2018
Heute heißt es Abschied nehmen! Nach dem Frühstück Ausschiffung und Studienbesuch im Ägyptischen Nationalmuseum mit bedeutenden Funden aus sämtlichen Epochen der Pharaonenzeit, u.a. Besichtigung der Funde aus dem Grab von Tut-anch-Amun. Transfer zum Flughafen von Kairo und Rückflug nach Deutschland.

Leistungen

Mindestteilnehmerzahl: 60 Personen; siehe § 9.2. unserer Reisebedingungen

  • Linienflug mit Lufthansa ab/bis Frankfurt/M. in der Economy-Klasse nach Kairo und zurück (innerdeutsche Anschlussflüge gegen Aufpreis auf Anfrage)
  • Flug mit Egyptair von Kairo nach Assuan
  • Kreuzfahrt lt. Programm mit Unterbringung in der gewählten Kabinenkategorie
  • Vollpension an Bord des Schiffes, beginnend mit dem Abendessen am Anreisetag und endend mit dem Frühstück am Tag der Ausschiffung (bei Tagesausflügen teilweise Lunchpakete)
  • Einheimische, deutschsprachige Reiseleitung an Bord und während der Landausflüge
  • Fachlich qualifizierte Reiseleiter/innen und geistliche Betreuung
  • Bustransfers und Ausflugspaket laut Ausschreibung in landestypischen Reisebussen (außer Fakultativausflüge)
  • Reichhaltiges Bordprogramm und Vortragsveranstaltungen
  • Alle notwendigen Eintrittsgelder
  • Sämtliche Einschiffungs-, Hafen- und Schleusengebühren
  • Flughafengebühren und -steuern
  • Visagebühren
  • Trinkgeldpauschale für örtliche Führer und Busfahrer

Im Preis nicht enthaltene Leistungen

  • Fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder an Bord (empfehlenswert sind € 6,- bis € 7,-pro Tag und Person)
  • Kosten für Getränke, persönliche Aufwendungen
  • Reiseversicherungen
  • Wir empfehlen dringend den Abschluss eines Versicherungspaketes ( Angebote der MDT). Buchungswunsch bitte auf dem Anmeldeformular ankreuzen.

Zusatzleistungen:

Fakultative Ausflüge pro Person
(Mindestteilnehmerzahl jeweils 15 Personen)
Abu Simbel am 3. Tag 80,-
Busausflug am 9. Tag 25,-
Abendveranstaltung am 13. Tag 30,-

Zusatzinfos

Wichtige Hinweise

Programmänderungen aus technischen Gründen möglich. Fahrplanänderungen des Schiffes bleiben vorbehalten. Wenn wegen Niedrig- oder Hochwasser eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich die Reederei das Recht vor, die Gäste auf dieser Strecke mit Bussen zu befördern. Dies gilt auch bei etwaigen Schiffsdefekten. Die Liegeplätze werden gelegentlich von mehreren Schiffen genutzt, so dass mit Sichtbehinderungen und Geräuschbelästigungen gerechnet werden muss.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass und ein Visum. Das Visum wird von Biblische Reisen eingeholt.
Impfungen sind bei Einreise direkt aus Europa nicht zwingend vorgeschrieben.

Download

Folgende Dokumente stehen hier zum Download für Sie bereit:
- Reiseverlauf/-preise als PDF-Datei (2,79 MB) - Hinweis: Auskünfte zu den einzelnen Kabinen, der MS Tamr Henna, erhalten Sie bei Frau Gudrun Knopf, Tel.: 0711 - 6192539
- Anmeldeformular mit aktuellen Reisebedingungen (361 KB)


Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos