Zubuchertour: Persien - 12-tägige Studienreise mit Diakon Karl Rühl, Weiden

Termine    Auf einen Blick    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos

IRAN

Zubuchung bei einer Sondergruppe (z. B. Gemeinde)

Unter der Leitung von Herrn Diakon Karl Rühl, Weiden, veranstaltet Biblische Reisen diese Studienreise in den Iran, bei der noch Plätze frei sind. Biblische Reisen übernimmt bei dieser Reise die Organisation des logistischen Bereichs. Für die inhaltliche Gestaltung der Reise ist der Gruppenverantwortliche, Herr Diakon Karl Rühl, verantwortlich. Sollten Sie Fragen dazu haben, setzen Sie sich bitte mit ihm in Verbindung. Die Kontaktdetails finden Sie weiter unten.

Vielen Dank!

Beratung und Anmeldung:

Diakonisches Werk Weiden
Herr Diakon Karl Rühl
Sebastianstr. 18
92637 Weiden
Tel: 0961-38931-60
Fax: 0961-380141
e282

Termine

Reisenr.Termine
IR8G001219.05.18 – 30.05.18   

Ihre Anfragen bearbeitet...

Frau Dagmar Resky (Tel. 0711 6192513)

Frau Dagmar Resky
(Tel. 0711 6192513)

Um eine E-Mail zu senden, klicken Sie bitte auf das Bild.

Auf einen Blick

Reiseverlauf

1. Tag: Samstag, 19.05.2018
Auf nach Persien!
Linienflug von Frankfurt/M. nach Teheran, der Hauptstadt der Islamischen Republik Iran: Hotelbezug für eine Nacht.

2. Tag: Sonntag, 20.05.2018
Meder, Juden und Achämeniden
Fahrt nach Hamadan, dem alten Ekbatana, Hauptstadt der Mederreiches und Sommerresidenz der Achämeniden: Mausoleum des Ibn Sina (Avicenna), einer der größten muslimischen Philosophen und Mathematiker, der 1037 in Hamadan gestorben ist; Grabmal des Baba Taher, einer der bedeutendsten iranischen Dichter des 12. Jhs.; steinerner Löwe Alexanders des Großen und traditionelles Mausoleum von Ester und Mordechai; Hotelbezug für eine Nacht. (ca. 240 km)

3. Tag: Montag, 21.05.2018
Tempel und Felsreliefs
Fahrt nach Kangavar, wo der Ursprung des sog. "Anahita-Heiligtums" den Archäologen immer noch Rätsel aufgibt. In Bisotun lassen wir uns vom Siegesrelief des Königs Darius des Großen beeindrucken. Weiter geht's zu den Grotten von Tage-Bostan mit ihren einzigartigen Reliefbildern. Hotelbezug in Borujerd für eine Nacht. (ca. 380 km)

4. Tag: Dienstag, 22.05.2018
Im Reich der Elamiter
Fahrt nach Susa, Hauptstadt Elams und spätere Winterresidenz der Achämeniden: Archäologisches Museum (falls geöffnet); französische Ausgrabungen, die es ermöglichen, die Geschichte der Stadt bis ca. 4000 v.Chr. zurückzuverfolgen; traditionelles Grab des Propheten Daniel. Die Ausgrabungen von Tschogha Zanbil beeindrucken durch den größten bisher gefundenen mesopotamischen Stufenturm (Zikkurat). Hotelbezug in Ahwas für eine Nacht. (ca. 500 km)

5. Tag: Mittwoch, 23.05.2018
Sassanidische Königsstadt
Fahrt in den Südwesten des Landes in die sassanidische Königsstadt Bishapur zum Felsrelief von Tange Tschogan. Weiter nach Schiras, Hauptstadt der Südprovinz Fars: Hotelbezug für zwei Nächte. (ca. 540 km)

6. Tag: Donnerstag, 24.05.2018
Paläste und Nekropolen
Ausflug nach Persepolis, der Repräsentationshauptstadt der Achämeniden seit Darius I.: Wir besuchen die ausgedehnten Palastanlagen mit Tor des Xerxes, Halle der 36 Säulen, Apadana mit den berühmten Treppenreliefs und Portikus, Paläste des Darius, Xerxes und Artaxerxes, Schatzhaus des Darius. Zurück in Schiras verweilen Sie bei den Gartengräbern der persischen Dichter Saadi und Hafis. Danach durchstreifen Sie den Orangengarten, dessen üppige Blumenbeete und Rosensträucher sich hinter hohen Mauern verbergen. In der Altstadt von Schiras gehen durch die malerischen Gassen des Basars bei der Vekil-Moschee. (ca. 140 km)

7. Tag: Freitag, 25.05.2018
Kyrosgrab und Oasenstadt
Überlandfahrt Richtung Yazd. Unterwegs Halt in Naqsch-e-Rostem, der Nekropole der Achämeniden mit Gräbern der Herrscher von Darius I. und Darius II. sowie Felsenreliefs aus der Sassanidenzeit, die u.a. den Sieg Schapurs I. über Kaiser Valerian darstellen. Nächster Stopp ist Pasargadae, wo Überreste der alten persischen Hauptstadt unter Kyros und Kambyses mit dem Grab von Kyros II. zu sehen sind. In der Oasenstadt Yazd, die heute als das Zentrum der zoroastrischen Religion im Iran gilt, beeindruckt die dem extrem heißen Klima angepasste Architektur, für die Windtürme und die teilweise unterirdisch angelegten Hausteile typisch sind. Hotelbezug für eine Nacht. (ca. 460 km)
Möglichkeit zum Besuch einer Zur Khane, (persischer Ringersport, auch Frauen können zuschauen, Mehrpreis p. P. € 5,-)

8. Tag: Samstag, 26.05.2018
Grabtürme und Feuertempel
Yazd
: Besichtigung der alten Grabtürme („Türme des Schweigens"), der Kultstätte der Zoroastrier, der Feuertempel, in dem das 'ewige Licht' seit dem Jahr 470 v.Chr. brennt, und der Freitagsmoschee. In Na'in Besichtigung der Großen Moschee. Hotelbezug für zwei Nächte in Isfahan, der prunkvollen Stadt der Safawiden. (ca. 240 km)

9. Tag: Sonntag, 27.05.2018
"Die Hälfte der Welt"
Die Schönheit der Stadt Isfahan wurde im Persischen zu einem Sprichwort: "Esfahan nesfe dschahan" - Isfahan, die Hälfte der Welt. Wir besuchen die Freitagsmoschee aus dem 15. Jh. mit West-Liwan aus dem 12. Jh. sowie monumentaler Winter-Gebetshalle, den Königsplatz (Meidan-e-Imam), mit 500 x 165 m das monumentale Zentrum der Stadt; die Imam-Moschee (1612-1630), die Lutfollah-Moschee, den Ali-Qapu-Palast sowie das Armenierviertel Dschulfa mit Kathedrale und angrenzendem Museum.
Isfahan: Treffen mit der armenischen Gemeinde
Isfahan: Möglichkeit für einen Besuch bei einem Miniaturmaler oder einer Manufaktur

10. Tag: Montag, 28.05.2018
Gärten und Schiiten
Fahrt in Richtung Teheran. Unterwegs Besuch des Baghe Fin Gartens und eines traditionellen Hauses in Kaschan. Weiterfahrt nach Qom, dem theologischen Zentrum der iranischen Schiiten. Hotelbezug in Teheran für zwei Nächte. (ca. 410 km)

11. Tag: Dienstag, 29.05.2018
Hauptstadtimpressionen
Teheran
: Der Besuch des Archäologischen Museums berücksichtigt besonders die Ausgrabungsorte der Reiseroute. Der Golestan-Palast ist für viele der schönste Palast der Pahlewi-Dynastie. Begegnung mit Vertretern der deutschsprachigen evang. Gemeinde. Anschließend Abschiedsabendessen.
Teheran: Treffen mit der ev. Gemeinde

12. Tag: Mittwoch, 30.05.2018
Abschied und Heimreise
Frühe Fahrt zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt.

Leistungen

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen; siehe § 9.2. unserer Reisebedingungen

  • Reisepreis pro Person: 2.450,- € ab 11 Personen; 2.210,- € ab 16 Personen; jeweils bei Unterbringung im Doppelzimmer. Auskunft zur Buchungssituation erteilt Ihnen Ihr Gruppenverantwortlicher. Alle Zahlungen sind gemäß den gesetzlichen Bestimmungen gegen Veranstalterinsolvenz abgesichert. Den Sicherungsschein von tourVers bewahrt Ihr/e Gruppenverantwortliche/r treuhänderisch für die Gesamtgruppe auf.
  • Flug mit Iran Air (Economy) von Frankfurt Teheran und zurück (Direktflüge)
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • Halbpension
  • 12-tägige Rundreise im modernen Reisebus laut Programm
  • deutschsprachige und landeskundige Reiseleitung
  • alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Visagebühren und Visabeschaffung
  • iranische Kranken- und Unfallversicherung zur Beantragung des Visums
  • Umhängetasche oder Rucksack im Handgepäckformat
  • 1 Liederbuch für unterwegs
  • Reiseführer Iran

Im Preis nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Rückreise zum/vom Flughafen Frankfurt/M. Gerne buchen wir für Sie unsere äußerst preisgünstigen RIT-Bahnfahrtkarten, die nur in Verbindung mit einer Pauschalreise buchbar sind.
  • Trinkgelder für das Hotelpersonal, die örtliche Reiseleitung und den Busfahrer (ca. 110,- € pro Person)
  • Spenden
  • Getränke während der Mahlzeiten, zusätzliche Mahlzeiten
  • Ausgaben persönlicher Art
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Zur Ergänzung Ihrer individuellen Absicherung raten wir Ihnen dringend zum Abschluss einer Reiserücktrittskosten-/Reiseabbruchversicherung. Wir empfehlen die Angebote der MDT.

  • RIT-Bahnfahrkarten (PDF 184 KB)
    Angebote der MDT (PDF 168 KB)

Zusatzleistungen:

Einzelzimmerzuschlag 480,-

Zusatzinfos

Wichtige Hinweise

Anmeldeschluss: 18.02.2018

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass, der über den Reisebeginn hinaus doch 6 Monate gültig sein muss, und ein Visum.
Der Pass darf keinen Sichtvermerk von Israel enthalten!
Das Visum wird von Biblische Reisen eingeholt.
Die bei Einreise zwingend vorzuweisende Auslands-Reise-Krankenversicherung ist im Preis enthalten.
Impfungen sind bei Einreise direkt aus Europa nicht zwingend vorgeschrieben.

AGBs und Anmeldung

AGBs und Anmeldung
Für alle Reisen gelten unsere aktuellen Reisebedingungen. Beachten Sie dort bitte auch die Zusatzbedingungen für Reisen geschlossener Gruppen (Punkt 12).
Unser Anmeldeformular ist als druckfähige Version verfügbar. Senden Sie es bitte per Post an die unten genannte Adresse.
AGBS inkl. Zusatzbedingungen
Anmeldeformular

Download

Hier können Sie das Programm dieser Iran-Reise herunterladen.
Studienreise in den Iran (954 KB)


Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos