Zubuchertour: Zypern - "Sie durchzogen die ganze Insel …"

Termine    Auf einen Blick    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos

ZYPERN

Zubuchung bei einer Sondergruppe (z. B. Gemeinde)

Unter der Leitung von Herrn Otto Meier, ehem. KAB-Diözesansekretär Freiburg, veranstaltet Biblische Reisen diese Studienreise nach Zypern, bei der noch Plätze frei sind. Biblische Reisen übernimmt bei dieser Reise die Organisation des logistischen Bereichs. Für die inhaltliche Gestaltung der Reise ist der Gruppenverantwortliche, Herr Otto Meier, verantwortlich. Sollten Sie Fragen dazu haben, setzen Sie sich bitte mit ihm in Verbindung. Die Kontaktdetails finden Sie weiter unten.

Vielen Dank!

Beratung und Anmeldung:

Herrn
Otto Meier
Im Älmel 8
77974 Meißenheim
e292
Tel.: 0171/751 79 44

"Ich muss Sie warnen", beschwor der britische Romancier Lawrence Durrell die Leser in seinem Roman "Bittere Limonen", "falls Sie hier zu arbeiten gedenken, setzen Sie sich nicht unter den Baum des Müßiggangs". Unter jenem Baum beim Kloster Bellapais hatte er während seiner Jahre im Norden Zyperns oft gesessen. Wo sich einst Schriftsteller niederließen, da lässt sich´s auch heute wohl sein. Da die Demarkationslinie zwischen den beiden Teilen Zyperns durchlässiger geworden ist, können auch wir wieder (fast) die ganze Insel durchziehen und dabei die landschaftlichen und kulturellen Schönheiten im Norden und Süden erkunden. Dabei entdecken wir nicht nur Salamis und Paphos, die Stätten, die Paulus bei seiner Missionsreise besuchte, wir sehen im Nordteil der Insel auch Famagusta, das herrlich gelegene Kloster Bellapais bei Kyrenia und die Altstadt von Nikosia. Sie erleben also die Gesamtheit der Insel, die in der Antike als Geburtsort der Aphrodite galt und durch Jahrtausende eine Kulturbrücke zwischen Ost und West gebildet hat.

Termine

Reisenr.Termine
CY8G001728.10.18 – 04.11.18   

Ihre Anfragen bearbeitet...

Frau Sylvia Bergmann (Tel. 0711 6192554)

Frau Sylvia Bergmann
(Tel. 0711 6192554)

Um eine E-Mail zu senden, klicken Sie bitte auf das Bild.

Auf einen Blick

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise und Ankommen
Linienflug von Frankfurt nach Larnaka im Südosten der Insel Zypern. Anschließend Fahrt zum Hotel in Limassol und Hotelbezug für vier Nächte im Hotel Kapetanios Odyssia***+..

2. Tag: Kirchen in den Bergen
Tagesausflug in die Berglandschaft des Troodos. Besichtigung der vollständig ausgemalten einschiffigen Kuppelkirche Panajia tou Arakou in Lagoudera. Weiterfahrt zur Kirche Panajia Phorviotissa nahe Asinou mit ihren bedeutenden Fresken des 12. Jahrhunderts. Anschließend nach Kakopetria: Rundgang im schönen Ortskern dieses Dorfes; Besichtigung der aus dem 11. Jahrhundert stammenden Kreuzkuppelkirche Ajios Nikolaos tis Stegis, der Kirche des "hl. Nikolaus vom Dach"”, welche eindrucksvolle Fresken aufweist. Rückfahrt zum Hotel.

3. Tag: Aphrodite und Paulus
Fahrt zum Aphrodite Felsen, Petra tou Romiou, dem sagenhaften Geburtsort der Aphrodite wo laut der griechischen Sage Aphrodite, die Göttin der Liebe und Schönheit, aus dem Meerschaum geboren wurde. Weiter nach Jeroskipos dem sogenannten "Heiligen Garten" der Göttin Aphrodite, früher Ausgangspunkt der Pilgerstraße zum Aphrodite Heiligtum. Besuch der Fünfkuppelkirche Ayia Paraskevi aus dem 9. Jh. mit ihrer eindrucksvollen byzantinischen Architektur. Paphos, die in der Antike sechs Jahrhunderte lang Inselhauptstadt war und mit ihrer 2.000 Jahre alten Geschichte heute zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Besuch der „Königsgräber“ aus hellenistischer Zeit und großartige Mosaik-Fußböden mit mythologischen Szenen. Weiter zur "Paulussäule". Paulus stand hier vor dem römischen Statthalter (Apg 13,6-13). Fahrt zum Kloster Agios Neophytos und der Einsiedelei des Heiligen, die direkt neben dem Kloster liegt und bedeutende Fresken aus dem 12. Jh. aufweist. Rückfahrt zum Hotel.

4. Tag: Burg der Ritter und Weindörfer
Fahrt zur mittelalterlichen Burg Kolossi westlich von Limassol. Die Kreuzritter-Burg war im Mittelalter für die Produktion auserlesener Weine berühmt. Commandaria, der Wein der Kreuzritter, gilt heute als der berühmteste Wein der Insel. Besuch der griechisch-römische Ruinenstadt Kourion mit ausführlicher Führung: frühchristliche Basilika, Amphitheater und Haus des Eustolius mit seiner gut erhaltenen Badeanlage. Fahrt zum Weindorf Koilani und Besichtigung eines kleinen Weinbetriebs mit Weinprobe. Der nächste Besuch gilt Omodos, dem größten Dorf unter den Weindörfern im Troodos. Typisches Meze-Mittagessen in einer schönen Taverne: Anschließend Spaziergang durch die malerischen Gassen des Weindorfes. Rückfahrt zum Hotel.

5. Tag: Spuren frühester Besiedlung
Die archäologische Stätte von Choirokoitia gehört zu den bedeutendsten vorgeschichtlichen Siedlungen im östlichen Mittelmeerraum. Hier kann man die Grundmauern der, mit Fluss-Steinen rundlich erbauten, 9000 Jahre alten Häuser sehen. Choirokoitia ist somit die älteste Siedlung der Insel. Von den Ausgrabungen führt eine Wanderung (etwa 2 km) zu dem gleichnamigen Dorf. Danach besuchen wie eine Ziegenfarm in der Umgebung. Die Bäuerin stellt dort noch selbst den berühmten zypriotischen Halloumi-Käse aus Schaf- und Ziegenmilch her und sie ist gern bereit, den Gästen die Herstellung des Käses zu erläutern. Weiterfahrt nach Larnaka mit Besichtigung der Kirche des heiligen Lazarus und der am Salzsee gelegenen Moschee Hala Sultan Tekke. Dann fahren wir in den Norden der Insel zum Hotel in der Nähe von Kyrenia. Hotelbezug für drei Nächte im Hotel Denizkizi Royal***+.

6. Tag: Auf den Spuren von Paulus und Barnabas
Zunächst sehen wir heute das Kastell von Kyrenia, das zuletzt im 16. Jh. von den Venezianern verstärkt wurde: Im Inneren wird ein 2.300 Jahre altes Handelsschiff samt seiner Fracht ausgestellt, ein imposantes Beispiel antiken, maritimen Handwerks. Dann fahren wir über die Mesaoria-Ebene an die Ostküste zum ehemaligen, für die orthodoxen Christen der Insel außerordentlich bedeutsamen Kloster des hl. Barnabas: Der hl. Barnabas, der mit dem Apostel Paulus das Evangelium auf der Insel predigte (Apg. 13,4), soll der Überlieferung nach im Jahr 477 dem damaligen Erzbischof Anthemios erschienen sein und ihm die Lage seines Grabes enthüllt haben. Das nahegelegene Salamis war in der Antike die größte Stadt auf Zypern: Die Apostelgeschichte berichtet, dass Paulus und Barnabas in den Synagogen von Salamis predigten (Apg. 13,5): Gang durch die weitläufige archäologische Stätte zu Theater, Gymnasium, Thermen und zur Epiphanias-Basilika. Danach Stadtrundgang durch das mittelalterliche Famagusta, die zu den besterhaltenen Militäranlagen aus der Renaissance zahlt. Innerhalb der imposanten Stadtmauern stehen zahlreiche gotische Kirchen aus dem 13. und 14. Jh. Die bedeutende Nikolaus-Kathedrale, einst als Krönungskirche gebaut, wurde in osmanischer Zeit zu einer Moschee umgewandelt.

7. Tag: Kreuzritterburg und letzte geteilte Hauptstadt
Ausflug zur grandiosen Kreuzritterburg St. Hilarion: Die Burg wurde auf einem 730 m hohen Felsen von den Byzantinern errichtet und von den fränkischen Lusignans weiter ausgebaut. Herrlicher Blick über die nördliche Küstenlandschaft und über die Hafenstadt Girne/Kyrenia. Weiterfahrt in die geteilte Hauptstadt der Insel, Nikosia/Lefkosa: Am Girne Tor beginnt die Stadtbesichtigung des türkischen Teils. Wir besuchen das Mevlevi-Museum, das Ordensmuseum des Sufi-Ordens: Der einstöckige, von sechs Kuppeln überwölbte Bau war bis Mitte der fünfziger Jahre des 20. Jhs. Heimstatt der "Tanzenden Derwische" in Zypern. Vorbei an der Venezianischen Säule erreichen Sie den Büyük Han, eine restaurierte, große Karawanserei, in der jetzt kleine Kunsthandwerksläden untergebracht sind. Weitere Zeugen aus der mittelalterlichen Epoche der Stadt sind der Bedesten, die frühere Nikolauskirche, und die ehemalige Sophien-Kathedrale, die heutige Selimiye-Moschee: Die Schönheit ihrer gotischen Architektur beeindruckt noch heute. Fahrt ins Dorf Bellapais zur Besichtigung der gleichnamigen, berühmten Prämonstratenser-Abtei, die "Abtei des Friedens", die hoch auf einem Felsvorsprung thront. Das Bauwerk gilt als Meisterwerk gotischer Kunst. Danach Rückfahrt zum Hotel.
Fakultativ möglich: Abschiedsessen im Restaurant bei der Abteil Bellapais mit Blick auf Kyrenia ca. 40 € p. Person inkl. Bustransfer.

8. Tag: Abschied und Heimreise
Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Dann Fahrt zum Flughafen von Larnaka und Rückflug nach Frankfurt.

Leistungen

Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen; siehe § 9.2. unserer Reisebedingungen

  • Reisepreis pro Person: 1.420,- € ab 16 Personen; 1.295,- € ab 21 Personen, jeweils bei Unterbringung im Doppelzimmer. Auskunft zur Buchungssituation erteilt Ihnen Ihr Gruppenverantwortlicher. Alle Zahlungen sind gemäß den gesetzlichen Bestimmungen gegen Veranstalterinsolvenz abgesichert. Den Sicherungsschein von tourVERS bewahrt Ihr/e Gruppenverantwortliche/r treuhänderisch für die Gesamtgruppe auf.
  • Linienflug mit Lufthansa in der Touristenklasse von Frankfurt nach Larnaka und zurück
  • Doppelzimmer mit Bad o. Dusche, WC in guten Mittelklassehotels
  • Halbpension (Frühstück & Abendessen)
  • 8-tägige Rundreise im modernen Reisebus laut Programm
  • deutschsprachige, landeskundige Reiseleitung
  • alle Flughafen-/Sicherheitsgebühren
  • alle Eintrittsgelder lt. Programm
  • Reisetasche oder Rucksack im Handgepäckformat
  • 1 Reiseführer Zypern pro Zimmer sowie ein Liederbuch für unterwegs

Im Preis nicht enthaltene Leistungen

  • Anreise zum/vom Flughafen Frankfurt/M. (Gerne buchen wir für Sie unsere äußerst preisgünstigen RIT-Bahnfahrtkarten, die nur in Verbindung mit einer Pauschalreise buchbar sind).
  • Trinkgelder für das Hotelpersonal, die örtliche Reiseleitung und den Busfahrer (ca. 35,- € pro Person)
  • Ausgaben persönlicher Art
  • Getränke während der Mahlzeiten, zusätzliche Mahlzeiten
  • Zur Ergänzung Ihrer individuellen Absicherung raten wir Ihnen dringend zum Abschluss einer Reiserücktrittskosten-/Reiseabbruchversicherung sowie einer Reisekrankenversicherung, die auch Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit deckt.

RIT-Bahnfahrkarten (PDF 184 KB)
Angebote der MDT (PDF 168 KB)

Zusatzleistungen:

Einzelzimmerzuschlag 210,-

Zusatzinfos

Einreisebestimmungen

Personalausweis oder Reisepass erforderlich!

Wichtige Hinweise

Nach Eingang der Anmeldung und Erreichen der Mindesteilnehmerzahl erhalten Sie von Biblische Reisen eine Reisebestätigung/Rechnung.
Bei Bezahlung mit Kreditkarte bitte anrufen.

Programmänderungen aus technischen Gründen möglich!

AGBs und Anmeldung

Für alle Reisen gelten unsere aktuellen Reisebedingungen. Beachten Sie dort bitte auch die Zusatzbedingungen für Reisen geschlossener Gruppen (Punkt 12).
Unser Anmeldeformular ist als druckfähige Version verfügbar. Senden Sie es bitte per Post an die unten genannte Adresse.
AGBS inkl. Zusatzbedingungen
Anmeldeformular

Download

Hier können Sie das Programm dieser Zypern-Reise herunterladen.
Studienreise ′Zypern - Sie durchzogen die ganze Insel …′


Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos