Entdeckungen in der Ostslowakei

Termine    Auf einen Blick    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos

Slowakei

Studienreise

Seit 1993 ist die Slowakei ein souveräner Staat und seit 2004 Mitglied der EU. Bei Kennern seit jeher als Reiseland geschätzt, bietet diese Region vor dem Hintergrund einer vielgestaltigen geschichtlichen Entwicklung eine große Anzahl kulturhistorischer Denkmäler und Naturschönheiten. Unsere neue Reise möchte Ihnen anhand herausragender Sehenswürdigkeiten und ausgewählter Begegnungen die Vergangenheit und Gegenwart dieser alten Kulturlandschaft näher bringen.

Termine

Reisenr.TerminePreisVerfügbarkeit
SK9I980117.08.19 – 24.08.19 1.265,- Buchen 
  Pfarrer Mag. Juraj Bohynik

Ihre Anfragen bearbeitet...

Frau Jasmin Hogl (Tel. 0711 6192558)

Frau Jasmin Hogl
(Tel. 0711 6192558)

Um eine E-Mail zu senden, klicken Sie bitte auf das Bild.

Auf einen Blick

  • Ausführliche Besichtigungen im Zipser Land
  • Herrliche Natureindrücke im Nationalpark und bei einer Floßfahrt
  • Großartige Holzkirchen

Reiseverlauf

1. Tag: Aufbruch und Ankommen
Möglichkeit zur individuellen Anreise nach Wien per Bahn oder Flug.
Fahrt vom Hauptbahnhof Wien (Abfahrt 09.00 Uhr) über den Flughafen Wien (Abfahrt 10.00 Uhr) nach Bratislava, Hauptstadt der Slowakei: Spaziergang durch das Stadtzentrum. Weiter geht’s nach Nitra, dem ersten Bischofssitz in der Slowakei: Besichtigung des historischen Stadtzentrums und. Besuch im Diözesanmuseum. Nitra war schon im 9. Jh. eine sehr bedeutende Stadt, wichtiges Zentrum des „ersten slawischen Staates“ – des mächtigen Großmährischen Reiches. Anschließend Fahrt Richtung Banská Stiavnica und Hotelbezug in Vyhne für eine Nacht. (ca. 360 km)

2. Tag: Historischer Bergbau und Nationalpark
Banska Stiavnica: Stadtbesichtigung in der historischen Bergbaustadt. Weiter in das „kupferne“ Banská Bystrica, welches im 2. Weltkrieg das Zentrum des Slowakischen Nationalaufstandes war: Spaziergang durch das Stadtzentrum. Danach Fahrt durch die wunderschöne Landschaft des Nationalparks Große Fatra ins Dorf nach Vlkolinec – Wolfsdorf: Besuch im Freilichtmuseum. Unterwegs Möglichkeit zum Gottesdienst. Hotelbezug in Poprad für drei Nächte. (ca. 205 km)

3. Tag: Das Herz der Zips
Ausflug in das kleine Städtchen Spišská Sobota (Georgenberg), wo sich eine der schönsten Kirchen der Zips befindet. Besichtigung der fünf schönen gotischen Altäre in der Georgkirche. Weiter nach Levoca, dem „Herz der Zips“: Stadtrundgang mit erhaltenen mittelalterlichen Stadtmauern, Patrizierhäusern, Rathaus und Kirchen; Besichtigung der Jakobskirche mit dem weltgrößten gotischen Hochaltar aus Holz. Weiter zur Zipser Burg, das Wahrzeichen der Region am Fuße der Hohen Tatra. Danach Besuch der Kathedrale des hl. Martins, dem Zipser Kapitel, seit dem 11. Jh. Sitz der katholischen Pröpste und später der Bischöfe. (ca. 90 km)

4. Tag: Grenzerfahrungen im Floß
Ausflug nach Kezmarok: Besichtigung der Altstadt mit Artikularkirche (ev. Holzkirche) und der neuen neobyzantinischen ev. Kirche, die 1898 von Theophil Hansen erbaut wurde. Durch das Magura-Gebirge geht’s durch Täler und Dörfer an der polnischen Grenze: 1 ½ -stündige Floßfahrt auf dem Fluss Dunajec, dessen eine Hälfte noch in der Slowakei und die andere schon in Polen liegt. (ca. 60 km)

5. Tag: Ungarische Vergangenheit
Fahrt nach Betliar zur ungarischen Grenze, an den Ort, wo das reiche Geschlecht von Andrassy lebte: Besuch in einem der Herrenhäuser und des Andrassy- Mausoleums. Anschließend Fahrt nach Košice, der Metropole der Ostslowakei: Besuch im historischen Stadtzentrum, einem architektonischen Kleinod, mit: Besichtigung des gotischen Elisabeth-Doms; Hotelbezug für eine Nacht. (ca.145 km)

6. Tag: Mittelalterliche Städte
Fahrt in die Umgebung von Svidnik mit Besichtigung der Holzkirche von Ladomirova (Kirche des Erzengels Michael), von Korejovce (Lemken-Kirche) und der Holzkirche des hl. Nikolaus in Bodružal. Weiterfahrt nach Bardejov: Spaziergang durch den vollständig erhaltenem mittelalterlichen Stadtkern. In Presov, eine der schönsten ostslowakischen historischen Städte, mit schön renoviertem Stadtzentrum Hotelbezug für eine Nacht. (ca. 200 km)

7. Tag: Große Holzkirche
Fahrt zum zweitgrößten Bergsee der Slowakei, Strbske Pleso: Spaziergang durch die herrliche Landschaft. Danach Fahrt nach Svaty Kriz und Besichtigung der größten Holzkirche in der Slowakei mit einer Kapazität von 4.000 Plätzen, die hierher versetzt werden musste. Hotelbezug für eine Nacht in Zilina. (ca. 240 km)

8. Tag: Abschied und Heimreise
Besichtigung von Zilina: Die Stadt war eine wichtige Handelsstadt, in der bis heute noch Handwerker- und Patrizierhäuser im Renaissancestil zu bewundern sind. Weiter nach Trencin mit Besichtigung der Burg und des kleinen Hauptplatzes. Nach der Mittagspause Heimreise zum Flughafen Wien (Ankunft ca. 16.00 Uhr) und weiter zum Hauptbahnhof Wien (Ankunft ca. 17.00 Uhr). (ca. 290km)

Leistungen

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen; siehe § 7 unserer Reisebedingungen

  • Busfahrt im modernen Reisebus ab/bis Wien
  • Doppelzimmer in guten Mittelklassehotels (örtliche 3-4-Sterne)
  • Halbpension
  • Alle Eintrittsgelder
  • Floßfahrt auf dem Dunajec
  • Fachlich qualifizierte BiR-Reiseleitung
  • deutschsprachige Reiseleitung ab Bratislava bis nach Trecin
  • Trinkgeldpauschale
  • Wahlweise ein Bücherscheck im Wert von 10,00 € oder ein praktischer Reiseartikel (nach unserer Wahl und Verfügbarkeit)

Im Preis nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise nach Wien - Wir beraten Sie gerne zu Anreisemöglichkeiten per Bahn oder Flug!
  • Reiseversicherungen
  • Ausgaben persönlicher Art
  • Getränke während der Mahlzeiten, zusätzliche Mahlzeiten
  • Zur Ergänzung Ihrer individuellen Absicherung raten wir Ihnen dringend zum Abschluss einer Reiserücktrittskosten-/Abbruchversicherung sowie einer Reisekrankenversicherung, die auch Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit deckt. Wir empfehlen die Angebote der MDT.

Angebote der MDT (PDF 180 KB)

Zusatzleistungen:

Einzelzimmerzuschlag 215,-

Zusatzinfos

Ihre vorgesehenen Hotels

Vyhne: Hotel Salamandra
Poprad: Hotel Poprad
Košice: Hotel Yasmin
Prešov: Hotel Dukla
Žilina: Hotel Dubná Skala
(Änderungen vorbehalten)

Wichtige Hinweise

Die Anreise nach Wien und zurück ist nicht im Reisepreis enthalten. Gerne unterbreiten wir ein individuelles Angebot für die An- und Abreise mit Bahn bzw. Flugzeug sowie ggfs. eine Vorübernachtung in Wien.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Über die Ausreise hinaus gültiger Reisepass oder Personalausweis erforderlich!
Impfungen sind bei Einreise direkt aus Europa nicht zwingend vorgeschrieben

Anmerkungen

Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen weisen wir darauf hin, dass die angebotenen Reisen im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet sind. Auf Ausnahmen wird bei den entsprechenden Reisen hingewiesen.

Download

Hier können Sie das Programm dieser Slowakei-Reise herunterladen
Studienreise Slowakei ′Entdeckungen in der Ostslowakei′ (PDF 236 KB)


Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos