Azoren-Reise unter der Leitung von Frau Brigitta Bohr, Weingarten

Termine    Auf einen Blick    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos

PORTUGAL - AZOREN

Zubuchung bei einer Sondergruppe (z. B. Gemeinde)

Unter der Leitung von Frau Brigitta Bohr veranstaltet Biblische Reisen diese Studienreise nach Portugal, bei der noch Plätze frei sind. Biblische Reisen übernimmt bei dieser Reise die Organisation des logistischen Bereichs. Für die inhaltliche Gestaltung der Reise ist die Gruppenverantwortliche, Frau Brigitta Bohr, zuständig. Sollten Sie Fragen dazu haben, setzen Sie sich bitte mit ihr in Verbindung. Die Kontaktdetails finden Sie weiter unten.

Beratung und Anmeldung bitte an:

Frau Brigitta Bohr, Schillerstr. 38, 76356 Weingarten
Tel: 07244 8689
Email: e514

São Miguel ist die größte Insel des zu Portugal gehörenden Azoren-Archipels. Sie ist u.a. für ihre Vulkane, Pflanzen- und Tierwelt bekannt. Das Betörende an der Insel sind ihre Seen mit ihrer märchenhaften Schönheit, eingebettet in eine grüne Landschaft voller Blumen und weiten Blicken über Land und Meer. Beeindruckende Baudenkmäler, darunter zahlreiche Klöster und Kirchen, erzählen eine 500-jährige Geschichte. Stille Landschaften, uraltes Brauchtum, feines Kunsthandwerk, freundliche Bewohner und eine köstliche Küche machen die Insel zu einem einzigartigen Ferienerlebnis.

Termine

Reisenr.Termine
PT2G001316.10.22 – 23.10.22

Auf einen Blick

Reiseverlauf

1. Tag
Reif für die Insel!

Linienflug von Deutschland nach Ponta Delgada: Begrüßung durch die
deutschsprachige Reiseleitung; Hotelbezug für sieben Nächte.

2. Tag
Inselhauptstadt Ponta Delgada

Ponta Delgada: Wir sehen das Stadttor „Portas da Cidade" aus dem 18. Jahrhundert, die gotische Igreja Matriz de São Sebastião, die Forte de São Brás aus dem 16. Jahrhundert und das Kloster Nossa Senhora da Esperanca aus dem Jahr 1541. Die Kapelle schmückt ein mit Fliesen und vergoldeten Holzschnitzereien verzierter Hochaltar. Das Kloster ist eng mit dem Kult um das dortige Christusbildnis Santo Cristo dos Milagres (Christus der Wunder) verbunden. Anschließend besuchen wir zwei weitere sehenswerte Kirchen; St. Joseph und St. Sebastian. Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

3. Tag
Furnas, Heimat des Cozido

Heute geht die Fahrt der Südküste entlang über Lagoa und Água de Pau. Aufenthalt am schönen Aussichtspunkt in Caloura. Anschließend besichtigen wir Vila Franca do Campo und die Kirche St. Michael. Nach Ankunft in Furnas unternehmen wir einen Spaziergang zum See und zu den Warmwasserquellen. Dort beobachten wir, wie der Cozido das Furnas, ein typisches Gericht der Region, zubereitet wird. Anschließend Mittagessen mit – natürlich – Cozido! Nach dem Essen besuchen wir den Botanischen Garten, einen der schönsten auf São Miguel. Der Garten verfügt über ein natürliches Warmwasserschwimmbad. Die Rückfahrt führt uns entlang der Nordküste, vorbei an der Teeplantage St. Iria. Letzter Halt auf dem Rückweg zum Hotel ist der Aussichtspunkt Ribeira Grande.

4. Tag
Kessel der Sieben Städte

Wir fahren in den Westen der Insel, wo sich die Berge und Seen der Caldeira de Sete Cidades (Kessel der Sieben Städte) befinden. Von Ponta Delgada aus geht es zunächst über den Caminho do Carvão. Die Route bietet eine schöne Aussicht über das Zentrum der Insel. Halt am Aussichtspunkt Vista do Rei. Anschließend Fahrt zu einem im Tal gelegenen Dorf, wo wir die Möglichkeit zu einem kleinen Spaziergang haben. Weiterfahrt über die Nordküste an Mosteiros und Bretanha vorbei. Das Mittagessen mit typischen azoreanischen Speisen in einem Restaurant. Auf der Rückfahrt Halt in Capela: Besuch im ethnographischen Museum und einer Ananasplantage.

5. Tag
Der Osten

Ausflug durch das Inselinnere auf der Straße von Achada. Anschließend geht es durch typische Dörfer an der Nordküste und an einigen Aussichtspunkten vorbei weiter nach Nordeste, dem östlichsten Punkt der Insel. Mittagessen in einem einheimischen Restaurant oder Picknick am Aussichtspunkt von "Ponta da Madrugada". Rückfahrt entlang der Ostküste durch Agua Retorta, Povoação (dem Ort der ersten Siedler) und durch das Tal von Furnas, um danach an der Südküste Richtung entlang zurück nach Ponta Delgada zu fahren.

6. Tag
Freie Zeit

Dieser Tag steht zur freien Verfügung. Möglichkeit zur Walbeobachtung (optional).

7. Tag
Keramik, Quellen und Basalt

Unser erster Halt ist heute in Lagoa: Dort besichtigen wir die Keramikfabrik, in der das farbenfrohe „Geschirr von Lagoa“ hergestellt wird (am Wochenende geschlossen). Weiterfahrt auf der Bergstraße nach Lagoa do Fogo mit wunderschönem Panoramablick auf die Insel aus einer Höhe von 900 m. Halt bei der idyllisch gelegenen Caldeira Velha, einer heißen, eisenhaltigen Quelle. Hier besteht die Möglichkeit zu einem Bad. Weiter geht es bergab Richtung Norden der Insel nach Ribeira Grande, das berühmt ist für seine Basalt-Architektur. Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Besuch der Stadt mit Besichtigung der Kirche "Estrela" und im Ethnographischen Museum.

8. Tag
Abschied und Heimreise

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen: Rückflug über Lissabon nach Deutschland.

Programmänderungen aus technischen Gründen jederzeit möglich.

Leistungen

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen; siehe § 7 unserer Reisebedingungen

Im Preis nicht enthaltene Leistungen

  • Reiseversicherungen - Details entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular
  • Trinkgelder für das Hotelpersonal, die örtliche Reiseleitung und den Busfahrer (ca. € 40,- pro Person)
  • Ausgaben persönlicher Art
  • Getränke während der Mahlzeiten, zusätzliche Mahlzeiten

Zusatzleistungen:

Zuschlag für das Einzelzimmer 370,-
Walbeobachtung (mind. 6 Teilnehmer) 70,-

Zusatzinfos

Einreisebestimmungen

Deutsche Staatsbürger benötigen einen Personalausweis oder Reisepass! Bei anderen Nationalitäten teilen wir Ihnen vor Buchungsannahme die für Sie gültigen Einreisebestimmungen mit. Bitte beachten Sie dazu auch Ziffer 12 unserer Reisebedingungen.

Wichtige Hinweise

Bitte beachten Sie zu Mindestteilnehmerzahl und Reiseabsage Punkt 7 in den beiliegenden Reisebedingungen. Alle Zahlungen sind gemäß den gesetzlichen Bestimmungen gegen Veranstalterinsolvenz abgesichert. Den Sicherungsschein der Deutschen Reisesicherungsfonds GmbH erhalten Sie mit der Buchungsbestätigung/Rechnung.

Anzahlung, Restzahlung

Nach dem Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Reisebestätigung/Rechnung von Biblische Reisen. Bitte überweisen Sie die Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises sofort nach dem Rechnungserhalt. Die Restzahlung wird 20 Tage vor Reisebeginn fällig.

Reiseveranstalter: Biblische Reisen GmbH, Hohenzollernstr. 14, D-7017 Stuttgart

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Personalausweis oder Reisepass

Download

Folgende Dokumente stehen hier zum Download für Sie bereit:
Reiseprogramm ′Azoren-Reise unter der Leitung von Frau Brigitta Bohr′ (PDF 193 KB)
Anmeldeformular mit AGBs am Bildschirm ausfüllbar (PDF 696 KB)


Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos