"Klösterreich, Kultur und Kulinarik" - Chor-Studienreise nach Niederösterreich

Termine    Akzente    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos

ÖSTERREICH: NIEDERÖSTERREICH

Chor-Studienreise

Unsere Chorstudienreise für aktive Liebhaberinnen und Liebhaber geistlicher und weltlicher Chormusik führt 2018 in das Herz Niederösterreichs. Die Kombination von Studien- und Chorreise wird wieder ein ganz besonderes, kreatives Reiseerlebnis ermöglichen. Die Zentralregion von Niederösterreich ist geprägt durch die junge Hauptstadt St. Pölten, der nahen Welterbe-Region Wachau mit dem Donautal und den Voralpen, die schon das Panorama der Stadt begleiten. Neben den ehrwürdigen Klöstern, die alle vor ca. 900 Jahren gegründet wurden, finden Sie in den alten Städten einzigartige kulturelle Schätze sowie romantische Landschaften und Gärten. Weingenuss und kulinarische Besonderheiten runden das Gesamtbild der Chorstudienreise nach Niederösterreich ab.

Von St. Pölten ausgehend begeben Sie sich nachmittags - unter Leitung unserer erfahrenen Reiseleiterin und Experten für Sakralkunst und -architektur, Dr. Elisabeth Peters, - zu kunst- oder kulturgeschichtlich herausragenden Stätten in der näheren und weiteren Umgebung. Unser Quartier, das Bildungshaus St. Hippolyt, steht für ein vielfältiges und hochwertiges Angebot in angenehmer Atmosphäre. Überraschend beschaulich trotz zentraler Lage ist das Haus Ruhepol und Aktionsraum zugleich. Das Haus ist mehr als nur ein Dach über den Kopf. Schattige Innenhöfe und Gärten, Aufenthaltsräume, Kunstgänge und unsere Kapelle bieten Raum für Erholung und Muße. Die hauseigene Küche ist Bio-Austria zertifiziert.

Die Vormittage sowie der eine oder andere Abend gehören der intensiven Chorarbeit. Die musikalische Leitung des 1. Reisetermins hat Herr Johannes Honecker. Der 2. Termin wird musikalisch geleitet von Opern- und Oratoriensänger Bernhard Gärtner. Beide Chorleiter werden mit der Gruppe ein attraktives, kirchenmusikalisches Programm erarbeiten, welches am Ende der Reise im Rahmen eines Gottesdienstes zur Aufführung kommen wird.

Termine

Reisenr.TerminePreisVerfügbarkeit
AT8K540101.07.18 – 08.07.18 1.175,- Buchen 
  Johannes Honecker, Dr. Elisabeth Peters
AT8K540202.09.18 – 09.09.18 1.225,- Anfragen 
  Bernhard Gärtner, Dr. Elisabeth Peters

Ihre Anfragen bearbeitet...

Frau Svantje Bockstette (Tel. 0711 6192542)

Frau Svantje Bockstette
(Tel. 0711 6192542)

Um eine E-Mail zu senden, klicken Sie bitte auf das Bild.

Reiseverlauf

1. Tag: Sonntag, 01.07.2018 / 02.09.2018
Aufbruch und Ankommen
Anreise bis ca. 16.00 Uhr
. Bezug der Unterkunft für sieben Nächte. Am späteren Nachmittag (16.30 Uhr) erste Führung durch die Altstadt von St. Pölten, mit Dom und Bistumsgebäuden, Franziskanerkirche, Prandtauerkirche und einzigartigen Jugenstilhäusern.

2. Tag: Montag, 02.07.2018 / 03.09.2018
Neue und alte Städte
Am Vormittag Chorarbeit. Nach dem Mittagessen St. Pölten: Gang zu den modernen Architekturhighlights im Landhausviertel und Kulturbezirk. Anschließend Fahrt in die mehr als 1000-jährige Stadt Krems und Rundgang durch die große Altstadt.

3. Tag: Dienstag, 03.07.2018 / 04.09.2018
Barocke Pracht
Am Vormittag Chorarbeit. Nach dem Mittagessen Ausflug nach Melk, das große Kulturensemble an der Donau. Das Stift Melk ist Weltkulturerbe und seine großartige Lage oberhalb der Donau haben es zum Symbol des barocken Klösterreichs gemacht. Führung durch das Stift und Gang durch die Gartenanlage.

4. Tag: Mittwoch, 04.07.2018 / 05.09.2018
Mystische Landschaften
Am Vormittag Chorarbeit. Nach dem Mittagessen Ausflug ins romantische Waldviertel und Besuch beim Kräuter- und Teespezialisten Sonnentor, wo wir die Welt der Kräuter und Gewürze hautnah erleben können. Weiter in das Zisterzienser Kloster Zwettl, welches das Waldviertel urbar gemacht hat.

5. Tag: Donnerstag, 05.07.2018 / 06.09.2018
Hochkultur trifft Weinkultur
Am Vormittag Chorarbeit. Nach dem Mittagessen Ausflug nach Grafenegg und Rundgang durch den Schlosspark mit dem Wolkenturm. Das jährliche Musikfestival unter der Leitung des Pianisten Rudolf Buchbinder hat hier im Wolkenturm eine einzigartige Spielstätte gefunden. Besichtigung von Schloss Grafenegg, der bedeutendsten Schlossanlage des romantischen Historismus in Österreich. Danach Fahrt in das Kamptal nach Langenlois und Besuch in der LOISIUM WeinErlebnisWelt: Wir erkunden mit persönlicher Führung das 1,5 km lange Kellerlabyrinth.

6. Tag: Freitag, 06.07.2018 / 07.09.2018
Entlang des Traisentales
Am Vormittag Chorarbeit. Nach dem Mittagessen Ausflug entlang der Traisen ins Voralpengebiet zum Stift Lilienfeld, das ein bedeutender Rastplatz auf der Via Sacra in den Pilgerort Mariazell war. Besuch der mittelalterlichen Klosteranlage. Anschließend Fahrt in das nördliche Traisental nahe der Mündung in die Donau und Heurigenbesuch im Raum Inzersdorf Nußdorf einer kleinen aber sehr feinen Weinbauregion.

7. Tag: Samstag, 07.07.2018 / 08.09.2018
Welterbe-Region
Am Vormittag Chorarbeit. Nach dem Mittagessen Ausflug in die Wachau. Aufstieg zur Ruine Dürnstein, wo uns am Themenweg Richard Löwenherz, seine Mutter Eleonore von Aquitanien, der französischen König Philipp II., Kaiser Heinrich VI. und viele andere begegnen. Aufstieg (ca. 40 Minuten) mit herrlichem Ausblick auf die Stadt und das Donautal. Nach ca. 20 Minuten Abstieg, Gang durch die mittelalterlichen Gassen von Dürnstein und Besichtigung des barocken Stiftes Dürnstein mit dem einzigartigen blauen Turm.

8. Tag: Sonntag, 08.07.2018 / 09.09.2018
Gottesdienst und Abschied
Vormittags musikalische Gestaltung des Sonntagsgottesdienstes in der Domkirche St. Pölten oder in der Stiftskirche Herzogenburg. Nach dem gemeinsamen Mittagessen Gang zum Bahnhof St. Pölten und Bahnrückreise.

Leistungen

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen; siehe § 9.2. unserer Reisebedingungen

  • Unterbringung in Doppelzimmern mit Dusche/WC
  • Vollpension beginnend mit dem Abendessen am Anreisetag und endend mit dem Mittagessen am Abreisetag
  • Ausflüge im modernen Reisebus
  • Fachlich qualifizierte Reiseleitung
  • Tägliche Chorarbeit unter fachlich qualifizierter Chorleitung
  • Noten für die Chorarbeit
  • Alle Eintrittsgelder und Führungen laut Programm
  • Trinkgeldpauschale

Im Preis nicht enthaltene Leistungen

  • An-/Abreise nach/von St. Pölten
  • Ausgaben persönlicher Art
  • Getränke während der Mahlzeiten
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Zur Ergänzung Ihrer individuellen Absicherung raten wir Ihnen dringend zum Abschluss einer Reiserücktrittskosten-/Reiseabruchversicherung sowie einer Reisekrankenversicherung, die auch Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit deckt. Wir empfehlen die Angebote der MDT (PDF 120 KB).

Zusatzleistungen:

Einzelzimmerzuschlag
84,-

Zusatzinfos

Einreisebestimmungen

Personalausweis oder Reisepass erforderlich!

Ihre vorgesehenen Hotels

Bildungshaus St. Hippolyt
Eybnerstr. 5
A- 3100 St. Pölten

Unsere Chorleiter:
Johannes Honecker
(1. Termin):
Nach abgeschlossenem Bachelor-Studium für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern Musik und Mathematik setzt Herr Honecker seit 2016 sein Studium an der Hochschule für Musik und Tanz Köln im darauf aufbauenden Master-Studiengang fort und studiert außerdem ebenfalls in Köln das Fach Dirigieren/Chor bei Prof. Peter Dijkstra mit dem Ziel Bachelor of Music. 2017 absolvierte er an der Musikhochschule Stuttgart einen Meisterkurs bei Frieder Bernius und Denis Rouger. Als Dirigent des Chores tonart in Bergisch Gladbach sowie verschiedener Ensembles und Kirchenchöre im Raum Köln/Bonn verfügt er über eine reiche und langjährige Chorleitererfahrung.

Bernhard Gärtner (2. Termin):
Er studierte Schulmusik und Musikwissenschaft. Danach folgten eine Konzertausbildung in Dirigieren und Gesangsstudien. 1989 gab der Tenor sein Operndebüt an der Grand Opera in Genf. Gastverträge führten in zahlreiche Opernhäuser und Opernfestivals weltweit, wo er unter so namhaften Dirigenten wie Ernest Bour (Neapel), Claudio Abbado (Mailand), Zoltan Pesko (Warschau) und Andrew Parrott (Luzern) sang. Mit ihm als Solist gibt es Rundfunk-, CD- und Fernsehaufnahmen. Er unterrichtet an der Musikhochschule Stuttgart Gesang.

Download

Hier können Sie das Programm dieser Chor-Studienreise als pdf-Datei herunterladen (1,69 MB)


Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos