Im Land der Mitternachtssonne

Termine    Akzente    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos

NORWEGEN - FINNLAND

Studienreise

Einzigartige Impressionen machen unsere Flugreise in den Norden Skandinaviens zu einem unvergesslichen Erlebnis: Die wilde Schönheit der grandiosen Fjordlandschaft Norwegens, die beeindruckende, steil aus dem Meer aufragende Inselwelt der Lofoten, die magische Anziehungskraft des Nordkaps und der harmonische Zusammenklang von Seen, Mooren und Wäldern Lapplands, Heimat der "Samen", die erst vor dreihundert Jahren Christen wurden. Nicht zuletzt die nordischen Sommernächte mit ihrer unbeschreiblichen Lichtfülle tragen zum besonderen Reiz dieser Reise bei: Nördlich des Polarkreises verschwindet die Mittsommernachtssonne nicht mehr vom Horizont und taucht selbst nachts alles in eine angenehme Farbigkeit. Wir werfen auch einen Blick auf die Geschichte und Situation der christlichen Kirchen Skandinaviens.

Termine

Reisenr.TerminePreisVerfügbarkeit
NO8K050106.07.18 – 18.07.18 2.995,- Buchen 
  Marion A. Tippmann-Böge

Ihre Anfragen bearbeitet...

Frau Jasmin Hogl (Tel. 0711 6192558)

Frau Jasmin Hogl
(Tel. 0711 6192558)

Um eine E-Mail zu senden, klicken Sie bitte auf das Bild.

Akzente

  • Die Kirchen des hohen Nordens
  • Besuch am Nordkap mit Zertifikat
  • Bootsfahrt auf der Finnischen Seenplatte
  • Lappland-Spezialitäten-Essen in einer samischen Kota

Reiseverlauf

1. Tag: Willkommen in Oslo!
Linienflug nach Oslo, "Europas grünster Hauptstadt": Besuch im Wikingerschiffmuseum und der einmaligen Skulpturenanlage im Vigelandpark; orientierende Stadtrundfahrt u.a. vorbei am Hafen, am Rathaus und am Königsschloss; Hotelbezug für eine Nacht.

2. Tag: Im Land der Stabkirchen
Fahrt über Eidsvoll und am Mjøsa-See, dem größten See Norwegens, entlang, über Lillehammer in das naturschöne Gudbrandsdal: Besichtigung der Ringebu-Stabkirche. Über Dombas und das großartige Dovregebirge zum Hotel in oder bei Trondheim: Hotelbezug für eine Nacht. (ca. 540 km)

3. Tag: Krönungsstätte Norwegens - Grab des hl. Olav
Trondheim: Gelegenheit zum Gottesdienstbesuch im Nidarosdom, Krönungsstätte Norwegens mit dem Grab des hl. Olav und bedeutendstes mittelalterliches Bauwerk des Landes. Danach geht's durch die herrliche Landschaft Mittelnorwegens nach Mosjoen: Hotelbezug für eine Nacht. (ca. 390 km)

4. Tag: Über den Polarkreis auf die Lofoten
Fahrt über den Polarkreis und entlang des Saltfjellet Nationalparks in die kleine Hafenstadt Fauske. Von Bognes Fährüberfahrt nach Lödingen, das an der Südküste des Ofotfjords liegt. Nun geht's auf die Lofoten: Hotelbezug in Svolvaer für eine Nacht. (ca. 590 km)

5. Tag: Berge im Meer
Rundfahrt auf der für ihre landschaftliche Schönheit berühmte Inselgruppe der Lofoten und Vesterålen, deren Berge direkt vom Meer aufsteigen; dazwischen liegen malerische Fischerdörfer. In Harstad Besichtigung der Trondenes-Kirche; Hotelbezug für eine Nacht. (ca. 170 km)

6. Tag: Panoramablick und Eismeerkathedrale
Fahrt nach Tromsø: Besichtigung der einmaligen Eismeerkathedrale; Auffahrt mit der Seilbahn auf den Storsteinen (wetterabhängig) mit überwältigenden Ausblicken; Hotelbezug für eine Nacht. (ca. 300 km)

7. Tag: Zeichen aus der Vergangenheit
Schöne Fahrt entlang der wildzerklüfteten Küstenstraße am herrlichen Lyngenfjord entlang nach Alta, auf dessen vorgeschichtliche Bedeutung als Kult- und Siedlungsplatz ein riesiges Felszeichnungsareal hindeutet: Besichtigung der Felsritzungen aus vorgeschichtlicher Zeit. Von dort geht's nach Hammerfest, der „nördlichsten Stadt Europas": Hotelbezug für eine Nacht. (ca. 450 km)

8. Tag: Erlebnis Nordkap
Aufbruch zur letzten Etappe der Reise zum nördlichsten Punkt Europas, dem Nordkap: Über die waldlose Halbinsel Sennalandet nach Vesterpollen und weiter durch den Nordkaptunnel zur Nordkapinsel Magerøy und zum Nordkap: Besuch des Nordkapzentrums; kurze Wanderung über die Hochfläche zum Kap; unvergessliche Aussicht (wetterabhängig) über das nördliche Eismeer. Hotelbezug in Honningsvåg für eine Nacht. (ca. 240 km)

9. Tag: Heimat der Samen
Rückfahrt durch den Nordkaptunnel aufs Festland und weiter am Porsangerfjord entlang Richtung Lakselv. Auf der bekannten Rentierstraße geht es nach Karasjok, dem kulturellen Zentrum der norwegischen Samen (Lappen): Besuch im Samen-Museum. Über die Grenze bei Karigasniemi geht's nach Finnland zum Inari-See, dem heiligen See der Samen mit mehr als 3000 Inseln. Abstecher zum Aussichtspunkt über den Inari-See (wetterabhängig). Von dort kurze Fahrt nach Saariselkä im Herzen des finnischen Lapplands: Hotelbezug für eine Nacht. Lappland-Spezialitäten-Abendessen am offenen Feuer in einer typisch samischen Kota. (ca. 430 km)

10. Tag: Kirchen des hohen Nordens
Fahrt nach Sodankylä: Besichtigung der Kirche aus dem Jahre 1689. In Rovaniemi, der Hauptstadt Finnisch-Lapplands, Besuch im Arktikum-Museum, das einen sehr guten Einblick in die Kultur der Samen und ihren arktischen Lebensraum vermittelt. In Kemi Besichtigung der ältesten Steinkirche Nordfinnlands mit wertvollem Inventar. Hotelbezug für eine Nacht in Oulu. Möglichkeit zum abendlichen Besuch des Doms. (ca. 460 km)

11. Tag: Orthodoxe Kunst Kareliens
Fahrt über Iisalmi (Holzkirche) nach Kuopio, der schön gelegenen Hauptstadt der Provinz Savo am Kallavesisee: Gang über den Marktplatz mit Stadthaus und Markthalle, Dom. Bootsfahrt (wetterabhängig) und fantastischer Panoramablick (wetterabhängig) auf die weit verzweigte Finnische Seenplatte vom Aussichtsturm auf dem Berg Puijo. Hotelbezug in Kuopio für eine Nacht. (ca. 290 km)

12. Tag: Durch die Finnische Seenplatte
Fahrt durch die von Wasser und Wald geprägte Landschaft der Finnischen Seenplatte. Besuch in Varkaus, der "Stadt der Kanäle und Brücken" am Nordende des Saimaa-Seengebiets: orthodoxe Kirche mit einem Altar aus dem alten Kloster Valamo. In Lahti Besichtigung der „Kirche des Kreuzes", erbaut von Alvar Aalto. Hotelbezug in der finnischen Hauptstadt Helsinki für eine Nacht. (ca. 390 km)

13. Tag: Zum Abschied Sibelius
Helsinki: Besuch des Doms, der Felsenkirche und am Sibelius-Denkmal. Anschließend Fahrt zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Leistungen

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen; siehe § 9.2. unserer Reisebedingungen

  • Linienflug mit Lufthansa ab/bis Frankfurt/M. nach Oslo und zurück von Helsinki (andere Abflughäfen s.u.)
  • Doppelzimmer in Hotels der guten Mittelklasse, im nördlichen Teil etwas einfacherer Standard
  • Halbpension, davon 1 Kota-Abendessen in Saariselka
  • Rundfahrten, Transfers und Ausflüge mit landestypischen Bussen laut Reisebeschreibung
  • Fähr- und Bootsfahrten lt. Programm
  • Fachlich qualifizierte BiR-Reiseleitung
  • Alle Eintrittsgelder laut Reisebeschreibung
  • Nordkap-Zertifikat
  • Flughafen-/Sicherheitsgebühren
  • Trinkgeldpauschale für Hotelpersonal, Busfahrer und örtliche Führer
  • Reiseführer oder Reiseliteratur
  • einen Reiseartikel Ihrer Wahl: Umhängetasche, Rucksack, Schirm oder Bücherscheck

Im Preis nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise zum/von Flughafen. Gerne buchen wir für Sie unsere äußerst preisgünstigen RIT-Bahnfahrtkarten (PDF 184 KB), die nur in Verbindung mit einer Pauschalreise buchbar sind.
  • Zur Ergänzung Ihrer individuellen Absicherung raten wir Ihnen dringend zum Abschluss einer Reiserücktrittskosten-/Reiseabbruchversicherung sowie einer Reisekrankenversicherung, die auch Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit deckt. Wir empfehlen die Angebote der MDT (PDF 168 KB).

Zusatzleistungen:

Einzelzimmerzuschlag 590,-

Zusatzinfos

Einreisebestimmungen

Personalausweis oder Reisepass erforderlich!

Abfahrtszeiten und -orte

Flüge bzw. Anschlussflüge ab anderen deutschen Flughäfen sind auf Anfrage möglich (vorbehaltlich Verfügbarkeit)!

Ihre Reiseleiterin:
Marion Tippmann-Böge
"Eine Reise ins Land der Mitternachtssonne. Was ist das Besondere daran? Im GEO Special Norwegen heißt es:"Die Größe. Die Weite. Die Stille. Natur aufs Elementare reduziert, hat eine befreiende Wirkung. Anders lässt sich wohl nicht erklären, wie sehr dieses Land das Gefühl gibt, endlich durchatmen zu können."
Diese Worte sprechen mir aus dem Herzen, denn ich komme seit über 25 Jahren immer wieder nach Skandinavien. Neben den Wundern der Schöpfung sehen wir Stabkirchen als Ausdruck der frühen Christianisierung der Nordmannen und orthodoxe Kunst im finnischen Karelien. Die Annäherung von Tradition und Moderne erleben wir bei den Samen in Lappland."

Download

Hier können Sie das Programm dieser Norwegen-Finnland-Reise als pdf-Datei herunterladen (1,26 MB)


Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos