Zubuchertour: Malta "Die Einheimischen waren ungewöhnlich freundlich…" (Apg 28,2) mit Klaus-Peter Wilhelm, Nepthen

Termine    Auf einen Blick    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos

MALTA

Zubuchung bei einer Sondergruppe (z. B. Gemeinde)

Unter der Leitung von Herrn Klaus-Peter Wilhelm, Nepthen, veranstaltet Biblische Reisen diese Studienreise nach Malta, bei der noch Plätze frei sind. Biblische Reisen übernimmt bei dieser Reise die Organisation des logistischen Bereichs. Für die inhaltliche Gestaltung der Reise ist der Gruppenverantwortliche, Herr Klaus-Peter Wilhelm. Sollten Sie Fragen dazu haben, setzen Sie sich bitte mit ihm in Verbindung. Die Kontaktdetails finden Sie weiter unten.

Anfragen und Beratung bitte an:

Herr
Klaus-Peter Wilhelm
Brucknerweg 16
57250 Nepthen
Tel.: 0271 - 75 925
E-Mail: e428

"Die Einheimischen waren ungewöhnlich freundlich…“ (Apg 28,2)

Maltas Geschichte reicht bis in die Jungsteinzeit zurück, als die Bewohner einer Fruchtbarkeitsgöttin megalithische Tempel weihten. Paulus erlitt auf seinem Weg nach Rom Schiffbruch vor Malta und brachte das Christentum auf die Insel. Karl V. übergab Malta dem Johanniterorden, der die Insel mit Künstlern wie Caravaggio zu kultureller Blüte führte und zum Schutzschild Europas gegen osmanische Eroberer ausbaute. Araber, Normannen, Aragonesen und andere Eroberer beherrschten die Insel und prägten das Ge­sicht der Insel wesentlich. In einer Woche erschließen wir Ihnen von einem Standort aus die Geschichte Maltas und Gozo mit ihren geheimnisvollen Tempeln, mittelalterlichen Festungen und prächtigen Renaissance- und Barockbauten und führen Sie zu den traditionellen Gedenkorten des Schiffsbruchs Pauli.

Termine

Reisenr.Termine
MT9G000412.10.19 – 19.10.19

Ihre Anfragen bearbeitet...

Frau Sylvia Bergmann (Tel. 0711 6192554)

Frau Sylvia Bergmann
(Tel. 0711 6192554)

Um eine E-Mail zu senden, klicken Sie bitte auf das Bild.

Auf einen Blick

Reiseverlauf

1. Tag: Samstag, 12.10.2019
Anreise und Merhba - Willkommen !
Flug von Frankfurt nach Malta: Begrüßung am Flughafen durch einen Ver­treter unserer maltesischen Partneragentur und Transfer zum Hotel. Hier werden wir mit einem landestypischen Getränk begrüßt. Zimmerbezug für sieben Nächte.

2. Tag: Sonntag, 13.10.2019
Ausflug in die Frühgeschichte
Heute sehen wir zwei Steinzeittempel und geben uns Einblicke in die Vergangenheit: Hagar Qim und Mnajdra (beides Stätten des UNESCO-Welterbes). Danach machen wir auf der Klippe oberhalb der Blauen Grotte einen Fotostopp. Mittagspause im Fischerort Marsaxlokk. Gelegenheit zum Bummel an der Uferpromenade oder Mittagessen in einem der vielen Fischrestaurants. Danach fahren wir zur Kalksteinhöhle Ghar Dalam, der "Höhle der Fin­sternis", die 215 Meter weit in die „Unterwelt“ hineinführt. Hier wurden die frühesten Zeugnisse der Inselfauna gefunden und die ältesten Siedlungsspuren der Insel entdeckt.

3. Tag: Montag, 14.10.2019
Hauptstadtimpressionen
UNESCO - Weltkulturerbe Valletta und Kulturhaupstadt 2018: Überblick über die Hafenan­lagen (vgl. Apg 28,11), Buchten, Fe­stungen, Hafenorte von den Upper Barraca Gardens aus; Gang durch die engen Straßen der 1566 gegründeten Stadt zu den verschiedenen Herbergen der Ritter, zur St. Paulskirche, zum ehemaligen Ordenshospital und zum Großmeisterpalast (Innenbesichtigung nicht immer möglich); Johanneskirche (Kokathedrale) mit ihren Seiten Kapellen und Oratorium (berühmtes Altarbild von Caravaggio „Die Enthauptung Johannes des Täufers“); Nationalmuseum in der ehemaligen Auberge des Provence; Besuch der „Malta Experience Show“ über die 7000-jährige Geschichte der Insel, eine Reise durch Maltas Vergangenheit bis hin zur Gegenwart.

4. Tag: Dienstag, 15.10.2019
Szenenwechsel
Morgens Fahrt nach Cirkewwa und Fährfahrt nach Mgarr auf der Insel Gozo. Anschließend zu einem der ältesten Megalith-Tempel, Ggantija (UNESCO-Kulturdenkmal) und zur Wallfahrtskirche Ta´Pinu, die seit einer Marienerscheinung im 19. Jahrhundert ein wichtiges Pilgerziel der streng katholischen Malteser geworden ist. Danach weiter nach Victoria und Rundgang durch die Stadt, Besuch der Kathedrale Santa Marija. Nun genießen wir ein typisches Mittagessen mit frischem Brot, Gozo-Wein und Gbejniet-Käse, der ein einem Wein Sud eingelegt ist. Gestärkt gehen wir zum Mauerring der Zitadel­le und von hier haben wir einen wunderbaren Rundblick über Gozo. Weiter zum Landgut Ta Mena, einem Agrotourismusbetrieb mit kurzer Besichtigung. Zeit für eine Kaffeepause haben wir im Fischerort Xlendi. Dann Fährfahrt zurück nach Malta

5. Tag: Mittwoch, 16.10.2019
Rabat und Mdina - die alter Hauptstadt von Malta
Heute beginnen wir mit Mdina, der hochgelegenen, alten Hauptstadt Insel: Gang durch die fast museal wirkende Stadt zur Paulus-Ka­thedrale. Besuchen Sie das Cafe Fontanella auf der Stadtmauer. Von hier haben Sie, bei einem Stück Schokoladenkuchen, einen wunderbaren Ausblick bis nach Valletta. Auf dem Weg nach Rabat kurzer Halt an einem Kiosk, Hier gibt es die besten Pastizis Maltas, die werden wir natürlich probieren! Weiter nach Rabat: Besuch im Höhlen-Heiligtum der Pauluskirche. Wir steigen hinab in die römischen Katakomben, die fast gespenstische Unterwelt der niedrigen Höhlen, Gräber und versteckten Nischen. Von den Dingli-Klippen blicken wir auf Verdala- und Inquisitors-Palast und auf geheimnis­volle Doppelspuren im Fels.

6. Tag: Donnerstag, 17.10.2019
Kirchen und Gärten
Fahrt zur Marienkirche von Mosta, deren Riesenkuppel (viertgrößte Kirchenkuppel Europas) von vielen Orten der Insel zu sehen ist. In Attard machen wir einen Rundgang durch die Gärten des St. Anton Palastes, Attard und machen wir einen Rundgang durch die schönen Gärten des St. Anton Palastes, die offizielle Residenz der Präsidentin der Republik Malta. Anschließend zur Marienkirche von Mellieha mit frühchristlichem Heiligtum und dem hl. Lukas zuge­schriebenen Marienbild. Blick vom Paulus-Denkmal auf die Nordküste. Fahrt zur Paulusbucht, dem traditionellen Ort des Schiffbruchs (Apg 27,41-28,1). Spaziergang entlang der Paulusbucht - und wer möchte bis zum Hotel!

7. Tag: Freitag, 18.10.2019
½ Tag - Ritterstädte und Hafenrundfahrt
Fahrt zu den historischen „Drei Städten“ Senglea, Cospicua und Vittoriosa. Wir besichtigen das Fort Hier hatten sich die Ordensritter nach ihrer Ankunft auf Malta 1530 zunächst niedergelassen. Wir sehen die Befestigungsanlagen von Fort St. Angelo, der Spitze der Halbinsel und die Konvents Kirche des Johanniterordens Fahrt nach Sliema und Hafenrundfahrt durch den eindrucksvollen Naturhafen von Valletta. Rückfahrt zum Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

8. Tag: Samstag, 19.10.2019
Sahha - auf Wiedersehen und Heimreise
Fahrt zum Flughafen: Rückflug zum gewählten Flughafen.

Leistungen

Mindestteilnehmerzahl: 21 Personen; siehe § 7 unserer Reisebedingungen

  • Reisepreis (pro Person) € 1.140,- bei Unterbringung im Doppelzimmer. Auskunft zur Buchungssituation erteilt Ihnen Ihr Gruppenverantwortlicher. Alle Zahlungen sind gemäß den gesetzlichen Bestimmungen gegen Veranstalterinsolvenz abgesichert. Den Sicherungsschein von tourVers bewahrt Ihr/e Gruppenverantwortliche/r treuhänderisch für die Gesamtgruppe auf.
  • Flüge der LUFTHANSA (Economy) ab Frankfurt/M. nach MALTA zurück
  • Transfers vom Flughafen zum Hotel und zurück
  • Doppelzimmer im Hotel der guten Mittelklasse mit Bad oder Dusche, WC
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen. Nationale Getränke während des Abendessens wie Hauswein, Bier, Wasser und Softdrinks sind in Preis enthalten)
  • 8-tägige Rundreise im modernen Reisebus laut Programm
  • deutschsprachige und landeskundiger Reiseleitung
  • Mittagessen auf Gozo
  • alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Trinkgelder für das Hotelpersonal, die örtliche Reiseleitung und den Busfahrer
  • alle Flughafen-/Sicherheitsgebühren
  • Reisetagebuch
  • 1 Liederbuch für unterwegs

Im Preis nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Rückreise zum/vom Flughafen Frankfurt/M. Gerne buchen wir für Sie unsere äußerst preisgünstigen RIT-Bahnfahrtkarten, die nur in Verbindung mit einer Pauschalreise buchbar sind.
  • Ausgaben persönlicher Art
  • Getränke während der Mahlzeiten, zusätzliche Mahlzeiten
  • Zur Ergänzung Ihrer individuellen Absicherung raten wir Ihnen dringend zum Abschluss einer Reiserücktrittskosten-/Reiseabbruchversicherung sowie einer Reisekrankenversicherung, die auch Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit deckt. Wir empfehlen die Angebote der MDT.

RIT-Bahnfahrkarten (PDF 160 KB)
Angebote der MDT (PDF 180 KB)

Zusatzleistungen:

Einzelzimmerzuschlag 170,-
Zuschlag für Zimmer mit Meeresblick 60,-

Zusatzinfos

Einreisebestimmungen

Deutsche Staatsbürger einen Personalausweis oder Reisepass. Bei anderen Nationalitäten teilen wir Ihnen vor Buchungsannahme die für Sie gültigen Einreisebestimmungen mit. Bitte beachten Sie dazu auch Ziffer 12 unserer Reisebedingungen.

Ihre vorgesehenen Hotels

Hotel San Antonio 4*

Wichtige Hinweise

Aufgrund wetterbedingter Fährplanänderungen kann der Gozo-Ausflug kurzfristig an einem anderen Tag stattfinden. Programmänderungen aus technischen Gründen vorbehalten!

Andere Abflugorte

Für die Einreise sind keine Impfungen vorgeschrieben.

AGBs und Anmeldung

Für alle Reisen gelten unsere aktuellen Reisebedingungen. Beachten Sie dort bitte auch die Zusatzbedingungen für Reisen geschlossener Gruppen (Punkt 14).
Unser Anmeldeformular ist als druckfähige Version verfügbar. Senden Sie es bitte per Post an die unten genannte Adresse.
AGBS inkl. Zusatzbedingungen
Anmeldeformular (PDF 788 kB)

Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen weisen wir darauf hin, dass die angebotenen Reisen im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet sind. Auf Ausnahmen wird bei den entsprechenden Reisen hingewiesen.

Download

Hier können Sie das Programm dieser Reise nach Malta herunterladen.
Malta ′′Die Einheimischen waren ungewöhnlich freundlich…“ (Apg 28,2) (PDF 708 KB)


Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos