Das Baltikum und seine Bernsteinküste

Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos

LITAUEN - LETTLAND - ESTLAND

Studienreise

Warum nicht einmal die drei Länder des Baltikums mit ihren einzigartigen Kultur- und Naturschätzen kennen lernen? Mittelalterliche Städte und Lebenslust wie im Süden! Zwischen Ostsee, Finnischem Meerbusen und Memel führt unsere Route durch eine reizvoll gegliederte Landschaft mit Wäldern, Heide- und Ackerflächen, Mooren und Seen sowie kilometerlangen Sandstränden. Landschaften von beschaulicher Schönheit, voll unberührter Natur. Es ist der Zauber dieser Landschaft, der eine Reise durch das Baltikum zum Erlebnis macht. Wir zeigen Ihnen die barocke litauische Hauptstadt Vilnius, die Jugendstilmetropole Riga und das mittelalterliche Tallinn. Dabei werden Sie aus dem Staunen kaum herauskommen. Die Städte mit ihrer ganz unterschiedlichen Atmosphäre sind voller architektonischer Überraschungen und aufwändig restauriert. Ganze Stadtviertel gehören inzwischen zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Auf einen Blick
- Die Glanzpunkte des Baltikum in einer Reise!
- Landschaften von bezaubernder Schönheit
- Eine Übernachtung im stilvollen Herrenhaus Dikli
- Begegnungen mit der evl.-luth. Gemeinde deutscher Sprache in Tallinn

Termine

Reisenr.TerminePreisVerfügbarkeit
LT7K020123.06.17 – 02.07.17 1.795,- Buchen 
  Karin Christa Schröder

Reiseverlauf

1. Tag: Aufbruch und Ankommen
Linienflug nach Vilnius, der Hauptstadt Litauens: Rundgang durch die Altstadt mit dem Tor der Morgenröte, einstigem jüdischen Viertel, gotischem Winkel, alten Bürgerhäusern und zahlreichen Kirchen: St. Stanislaw-Kathedrale (Dom), gotische St. Anna-Kirche; Hotelbezug für zwei Nächte.

2. Tag: Auf den Spuren der Karäer - "Rom des Ostens"
Ausflug nach Trakai: Rundgang durch den Ort zur alten Karäersiedlung mit ihren schönen Holzhäusern. Großfürst Vytautas hatte sich Ende des 14. Jahrhunderts die jüdischen Karäer als Schutz von der Krim nach Trakai geholt. Besuch des herrlich auf einer Insel im See Galve gelegenen Schlosses Trakai. Danach kleiner Mittagsimbiss mit Karäer-Spezialitäten. Rückkehr nach Vilnius: Stadtrundfahrt mit Besichtigung der gotischen St. Annakirche, der barocken Peter-und-Pauls-Kirche, der Kazimir-Kirche und der Universität. (ca. 60 km)

3. Tag: Entlang der Bernsteinstraße
Auf der Weiterfahrt nach Kaunas werfen wir einen Blick (von außen) auf das barocke Pazaislis-Kloster an den Ufern des Kaunasser Meeres. In Kaunas Rundgang durch die sehenswerte Altstadt. Anschließend fahren wir teilweise entlang der Memel/Nemunas, die in alter Zeit Teil der Bernsteinstraße gewesen ist, der Handelsweg von der Ostsee zum Mittelmeer, und vorbei an Burgen und unerwarteten Panoramen nach Klaipeda/Memel: Hotelbezug für zwei Nächte. (ca. 350 km)

4. Tag: Auf den Spuren Thomas Manns
Wir beginnen den Tag mit einem Altstadtrundgang in Klaipeda/Memel mit Gang mit Besuch am Ännchen von Tharau-Brunnen. Anschließend Ausflug auf die Kurische Nehrung nach Nida/Nidden: Besichtigung des Kuren-Friedhofes mit seinen verwitterten Holzstelen, des Thomas-Mann-Hauses, wo der Schriftsteller häufig seine Ferien verbrachte, sowie Besuch der Bernsteingalerie. In der Ferne erblickt man die große Düne in der "Litauischen Sahara". (ca. 100 km)

5. Tag: Kreuze und Lustschloss
Fahrt über Siauliai zum Berg der Kreuze, ein von Legenden umwobener Ort litauischer Volksfrömmigkeit. Über die lettische Grenze und Bauska geht's zur Besichtigung des Lustschlosses Rundale, eine Schöpfung des berühmten Architekten Rastrelli. Schließlich kommen wir in die lettische Hauptstadt Riga: Hotelbezug für zwei Nächte (ca. 345 km)

6. Tag: Auf den Spuren der Hanse
Rundgang und Besichtigungen in der Altstadt von Riga, die das typische Bild einer mittelalterlichen Hansestadt vermittelt: Kirche St. Petri mit Turmauffahrt; St. Jakobus-Kathedrale, Dom mit kleinem Orgelkonzert. Danach Fahrt durch die Neustadt mit ihren prächtigen Jugendstilbauten und Besuch im Jugendstil-Museum. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

7. Tag: Burg und Herrenhaus
Fahrt in den Gauja-Nationalpark nach Sigulda, das an den Ufern des Flusses Gauja liegt: Fotostopp an der Ordensburg. In Turaida Besuch der Ruine der ehemaligen Bischofsburg, in der Holzkirche, am Grab von Turaidas Rose und bei den Skulpturen. Kleine Wanderung zur Gutmann-Höhle. Durch malerische Landschaft weiter nach Cesis (Wenden): Besichtigung der Ruine der Ordensburg. Hotelbezug im Herrenhaus Dikli für eine Nacht. (ca. 175 km)

8. Tag: Über Pärnu nach Tallinn
Fahrt entlang des Rigaischen Meerbusen und über die estnische Grenze in das bedeutendste Seebad Estlands, nach Pärnu, an der Mündung des gleichnamigen Flusses gelegen: Altstadtrundgang und Spaziergang am Meer. Danach geht's nach Tallinn, Hauptstadt Estlands und einstige Hansestadt Reval: Hotelbezug für zwei Nächte. (ca. 265 km)

9. Tag: Hansestadt Reval
Tallinn: Gang durch die von Wällen und Türmen umgebene Altstadt; Besichtigung des Dombergs mit Domkirche; Besuch des Museums für Kirchenkunst in der Nikolaikirche mit dem berühmten Rigaer Totentanz des Lübecker Meisters Bernt Notke (1463). Am Nachmittag Besuch an der Sängerbühne (falls geöffnet) und Spaziergang durch das Parkensemble des Barockschlosses Kadriorg, unter Zar Peter I. erbaut und nach seiner zweiten Frau Katharina benannt. Innenbesichtigung der Ruine des ehemaligen Brigittenklosters. Abschiedsessen in einem Restaurant der Altstadt

10. Tag: Abschied und Heimreise
Tallinn: Zeit zur freien Verfügung bzw. Gelegenheit zum Besuch eines Gottesdienstes; Begegnung mit einem Vertreter der ev.-luth. Gemeinde deutscher Sprache. Am Nachmittag Fahrt zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Leistungen

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen; siehe § 9.2. unserer Reisebedingungen

  • Linienflug mit Lufthansa ab/bis Frankfurt/M. nach Vilnius und zurück von Tallinn (andere Abflughäfen s.u.)
  • Transfers, Rundreise und Ausflüge in landestypischen Reisebussen
  • Unterbringung in Doppelzimmern in guten Hotels der baltischen 4-Sterne-Kategorie; in Klaipeda und Riga im guten 3-Sterne Hotel
  • Halbpension, davon ein Abschiedsabendessen in einem mittelalterlichen Restaurant in der Altstadt von Tallinn
  • Mittagsimbiss mit Karäer-Spezialitäten
  • Fachlich qualifizierte Reiseleitung
  • Fährüberfahrt und ökologische Gebühren zum Naturschutzgebiet Kurische Nehrung
  • Alle Eintrittsgelder
  • Flughafen-, Lande- und Sicherheitsgebühren
  • Trinkgeldpauschale

Im Preis nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise zum/von Flughafen. Gerne buchen wir für Sie unsere äußerst preisgünstigen RIT-Bahnfahrtkarten (PDF 160 KB), die nur in Verbindung mit einer Pauschalreise buchbar sind.
  • Zur Ergänzung Ihrer individuellen Absicherung raten wir Ihnen dringend zum Abschluss einer Reiserücktrittskosten-/Reiseabruchversicherung sowie einer Reisekrankenversicherung, die auch Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit deckt. Wir empfehlen die Angebote der MDT (PDF 168 KB)

Zusatzleistungen:

Einzelzimmerzuschlag 340,-

Zusatzinfos

Einreisebestimmungen

Personalausweis oder Reisepass erforderlich!

Ihre vorgesehenen Hotels

Ihre Hotels
Vilnius: Hotel Best Western 4*
Klaipeda: Hotel Memel 3*
Riga: Hotel Konventa Seta 3*
Dikli: Hotel Dikli Palace 4*
Tallinn: Hotel Meriton Grand Conference & Spa 4*
(Änderungen vorbehalten)

Abfahrtszeiten und -orte

Flüge bzw. Anschlussflüge ab anderen deutschen Flughäfen sind auf Anfrage möglich (vorbehaltlich Verfügbarkeit)!

Ihre Reiseleiterin Karin Christa Schröder
"Entdecken Sie mit mir die Glanzlichter spektakulärer Architektur des Baltikums; wie Vilnius – die größte Barockstadt nördlich der Alpen, Riga – weltweit berühmt für seine Jugendstilbauten, Tallinn – mit einer noch authentischen Mittelalteratmosphäre, mystisch und faszinierend zugleich sowie weitere Regionen, still und beeindruckend, die fast noch unberührte Natur- und Pflanzenwelt und einsame Strände.Die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der wechselvollen Geschichte der baltischen Staaten, die einzigartige Natur, die gastfreundlichen Menschen und vieles mehr machen das Reiseziel einzigartig und besonders.Es reizt mich immer wieder, dorthin zu reisen und die Begeisterung mit den Gästen zu teilen."


Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos