Zubuchertour: Apulien - Auf den Spuren des Stauferkaisers

Termine    Auf einen Blick    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos

ITALIEN

Zubuchung bei einer Sondergruppe (z. B. Gemeinde)

Unter der Leitung von Herrn Pastor Dr. Schäfer, Hamburg, veranstaltet Biblische Reisen diese Studienreise nach Apulien, bei der noch Plätze frei sind. Biblische Reisen übernimmt bei dieser Reise die Organisation des logistischen Bereichs. Für die inhaltliche Gestaltung der Reise ist der Gruppenverantwortliche, Herrn Pastor Dr. Schäfer, verantwortlich. Sollten Sie Fragen dazu haben, setzen Sie sich bitte mit ihm in Verbindung. Die Kontaktdetails finden Sie weiter unten.

Vielen Dank!

Beratung und Anmeldung

Herrn Pastor
Dr. Albert Schäfer
Moorreye 76
22415 Hamburg
Tel.: 040 49297153
Fax: 040 49297154
e297

Ob der spröden Landschaft Süditaliens ist eine Begegnung mit Apulien selten „Liebe auf den ersten Blick". Auf den zweiten Blick kann der Südwesten Italiens aber sehr wohl begeistern. Denn es gibt in Apulien wahre Schätze zu entdecken! Die wichtigsten Prägungen erfuhr das Gebiet durch die normannische Eroberung und die Stauferherrschaft. Aber nicht nur der Stauferkaiser Friedrich II., der mit dem Castel del Monte („Krone Apuliens") einen einzigartigen Symbolbau errichten ließ, fühlte sich angezogen von der eher kargen Berglandschaft Süditaliens. Griechische Kolonisation und römische Besiedelung hatten zuvor der Region ebenso ihren Stempel aufgedrückt wie später der anregende Einfluss aus Byzanz, der sich in den Kirchenbauten des Mittelalters widerspiegelt.

Termine

Reisenr.Termine
IT8G002717.09.18 – 24.09.18

Auf einen Blick

Reiseverlauf

1. Tag: Montag, 17.09.2018
Aufbruch und Ankommen
Linienflug von Hamburg via Zürich nach Bari. Landschaftlich eindrucksvolle Fahrt am Golf von Manfredonia entlang zur Halbinsel Gargano nach Manfredonia: Hotelbezug für zwei Nächte im Raum Manfredonia.

2. Tag: Dienstag, 18.09.2018
Alte und neue Pilgerstätten
Gargano : Auf der Küstenstraße Fahrt entlang der bezaubernden Gargano-Halbinsel bis zum kleinen Hafenstädtchen Vieste.

3. Tag: Mittwoch, 19.09.2018
Wegmarken des Stauferkaisers
In Barletta sehen wir die Büste Friedrichs II. im Stauferkastell und eine Bronzestatue eines römi­schen Kaisers neben der Kirche S. Sepolcro im burgundisch-gotischen Stil. Trani ist eine staufische Architekturvision mit Kastell und Kathedrale in schöner Lage über dem Meer; Bronzeportal des Barisano da Trani; Rundgang in der Altstadt. Hotelbezug in Giovinazzo für zwei Nächte.

4. Tag: Donnerstag, 20.09.2018
Wohnen und Beten im Berg
Fahrt nach Matera, eine der ältesten und ungewöhnlichsten Städte Italiens: Gang durch den zum Teil in den Fels gehauenen Ort mit seinen verlassenen Höhlenwohnungen; Besichtigung einer Höhlenkirche. Weiter geht's zum berühmten, 1240-1250 für Friedrich II. errichteten Castel del Monte: Besichtigung und Ausblick über die Hochebene der Murge. Rückkehr nach Giovinazzo.

5. Tag: Freitag, 21.09.2018
Zum Grab des hl. Nikolaus
Ausflug nach Bitonto: Kathedrale mit reliefgeschmücktem Löwenportal. In Bari Rundgang durch die verwinkelte Altstadt zur Kathedrale und zur Grabeskirche des hl. Nikolaus, des Bischofs von Myra, dessen Reliquien im 11. Jh. von Seefahrern aus Bari erbeutet worden sind; Stauferburg. Weiterfahrt nach Ostuni : Hotelbezug für drei Nächte in Martina Franca.

6. Tag: Samstag, 22.09.2018
Das "Florenz des Südens"
Fahrt nach Lecce: Die Basilika Santa Croce mit ihrer üppig verzierten Fassade ist ein Paradebeispiel für schwelgerischen Barockschmuck. Spaziergang durch die Altstadt zur Piazza del Duomo, ein Ensemble barocker Bauten in goldgelbem Tuffstein. Am Nachmittag Fahrt nach Santa Maria di Leuca, zum "Finibus Terrae", dem Ende der Welt, wo Adriatisches und Ionisches Meer zusammentreffen. Von hier aus soll Petrus die Missionierung Italiens begonnen haben; spätbarocke Basilika. Auf dem Rückweg kurzer Halt in Otranto: Dom mit Krypta und einzigartigem Mosaikfußboden.

7. Tag: Sonntag, 23.09.2018
Trulli und Tropfsteine
Fahrt zur berühmten Castellana-Grotte, deren Caverna Bianca als die schönste der Welt gilt. Fahrt durch herrliche Olivenhaine zu den für die Murge typischen Trulli in Alberobello, der unangefochtenen Königin des Trulli-Landes: Runde, weiß getünchte, mörtellose Steinhäuser (Trulli) mit kegelförmigen grauen Schindeldächern und magischen Symbolen sind die Wahrzeichen der fruchtbaren Valle d'Itria. Spaziergang durch die malerischen Viertel Ais Piccola und Monti, die zu UNESCO-Weltkulturerbestätten erklärt wurden.

8. Tag: Montag, 24.09.2018
Fahrt zum Flughafen von Bari: Rückflug via München nach Hamburg.

Leistungen

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen; siehe § 9.2. unserer Reisebedingungen

  • Auskunft zur Buchungssituation erteilt Ihnen Ihre Gruppenverantwortliche. Alle Zahlungen sind gemäß den gesetzlichen Bestimmungen gegen Veranstalterinsolvenz abgesichert. Den Sicherungsschein von tourVERS bewahrt Ihr/e Gruppenverantwortliche/r treuhänderisch für die Gesamtgruppe auf.
  • SWISS- und AIR Dolomiti-Flüge ab/bis Hamburg
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer in guten Mittelklassehotels
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen)
  • 8-tägige Rundreise im modernen Reisebus laut Programm
  • Erfahrene deutschsprachige Reiseleitung
  • alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Kopfhörer
  • alle Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • Umhängetasche oder Rucksack im Handgepäckformat
  • Trinkgelder für das Hotelpersonal, die örtliche Reiseleitung und den Busfahrer
  • 1 Liederbuch für unterwegs

Im Preis nicht enthaltene Leistungen

  • An-/Abreise zum Flughafen Hamburg.
  • Ausgaben persönlicher Art
  • Getränke während der Mahlzeiten, zusätzliche Mahlzeiten
  • Trinkgelder
  • Reiseversicherungen: Zur Ergänzung Ihrer individuellen Absicherung raten wir Ihnen dringend zum Abschluss einer Reiserücktrittskosten-/Reiseabbruchversicherung sowie einer Reisekrankenversicherung, die auch Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit deckt. Wir empfehlen die Angebote der MDT.

Angebote der MDT (PDF 168 KB)

Zusatzinfos

Einreisebestimmungen

Personalausweis oder Reisepass erforderlich!

Ihre vorgesehenen Hotels

Manfredonia: Hotel Regio Manfredi
Giovinazzo bei Bari: Hotel Riva del Sole
Martina Franca: Park Hotel San Michele

Wichtige Hinweise

Programmänderungen aus technischen Gründen möglich !

Anmerkungen

Die Hotels verstehen sich vorbehaltich Änderungen.

AGBs und Anmeldung

Für alle Reisen gelten unsere aktuellen Reisebedingungen. Beachten Sie dort bitte auch die Zusatzbedingungen für Reisen geschlossener Gruppen (Punkt 12).
Unser Anmeldeformular ist als druckfähige Version verfügbar. Senden Sie es bitte per Post an die unten genannte Adresse.
AGBS inkl. Zusatzbedingungen
Anmeldeformular

Download

Hier können Sie das Programm dieser Apulien-Reise herunterladen.
Studienreise ′Apulien - Auf den Spuren des Stauferkaisers′ (pdf 192 KB)


Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos