Gottes Garten am Kaukasus

Termine    Auf einen Blick    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos

GEORGIEN

Studienreise

Der georgischen Überlieferung nach war es der Apostel Andreas („der Erstberufene“) selbst, der schon im 1. Jahrhundert in Georgien das Evangelium verbreitete. Georgische Bischöfe nahmen bereits am 1. ökumenischen Konzil von Nizäa (325) teil, obwohl das Christentum erst 337 zur Staatsreligion in Georgien erklärt wurde. Ausschlaggebend für den Umbruch im geistlichen und kulturellen Leben Georgiens war die Missionstätigkeit der Kappadokierin Nino: Der Legende nach wurde sie in einem Traum von Maria durch die Übergabe eines Weinrebenkreuzes beauftragt, Georgien zum Christentum zu bekehren. Im 6. Jahrhundert kamen unter Leitung des hl. Johannes zwölf syrische Väter nach Georgien in die Regionen Kartli und Kacheti, um dort das Christentum zu stärken. Die isolierte Lage in den Kaukasustälern führte schon früh zur Ausbildung einer eigenständigen Kirchenkunst und –architektur, die wirneben den herrlichen Landschaften Georgiens auf unserer Reise kennenlernen werden.

Anmeldung und Beratung
Ev. Bildungswerk Oberschwaben (EBO)
Tel. 0751/95 22 30 30
E-Mail: e578
Die Anmeldung ist mit Eingang beim EBO verbindlich


Reiseprogramm Georgien - Gottes Garten am Kaukasus (PDF 1.177KB)
Anmeldeformular mit AGB′s am Bildschirm ausfüllbar (PDF 782KB)

Termine

Reisenr.Termine
GE4G000816.10.24 – 26.10.24

Auf einen Blick

Reiseverlauf

Leistungen

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen; siehe § 7 unserer Reisebedingungen

Zusatzinfos


Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos