Kulturgenuss im Dreiländereck: Kunst, Natur und Urlaub

Termine    Akzente    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos

DEUTSCHLAND - FRANKREICH - SCHWEIZ

Studienreise

Diese neue Reise führt ins Dreiländereck Deutschland, Frankreich, Schweiz. Ein Blick auf die Wetterkarte oder in die Werbung verspricht ein Fleckchen Erde "von der Sonne verwöhnt". Die klimatischen Bedingungen haben eine vielfältige Flora und Fauna und eine bekannte Weinregion entstehen lassen. Darüber hinaus bietet dieses Kleinod in der Oberrheinebene, malerisch zwischen Schwarzwald und Vogesen gelegen, viele kulturelle und kunstgeschichtliche Höhepunkte in Freiburg, Colmar und Basel. Die herrlichen Landschaften am Tuniberg und Kaiserstuhl laden zum Wandern und Verweilen ein. Neben den geführten Programmpunkten besteht zwischendurch die Möglichkeit, auch auf eigene Faust Städte und Region zu erkunden oder einfach die Seele baumeln zu lassen.

Termine

Reisenr.TerminePreisVerfügbarkeit
DE8K700130.09.18 – 07.10.18 1.350,- Buchen 
  Klaus Zimmermann

Ihre Anfragen bearbeitet...

Frau Jasmin Hogl (Tel. 0711 6192558)

Frau Jasmin Hogl
(Tel. 0711 6192558)

Um eine E-Mail zu senden, klicken Sie bitte auf das Bild.

Akzente

  • Die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten im Dreiländereck
  • Herrliche Landschaften im Schwarzwald, Kaiserstuhl und Elsass
  • Badische und elsässische Gaumenfreuden
  • Besuch eines Weingutes mit exklusiver Weinprobe
  • Ausgewogenes Programm mit Zeit zum Genießen
  • Standortreise im komfortablen Hotel

Reiseverlauf

1. Tag: Willkommen im Dreiländereck!
Individuelle Anreise. Ab 14.00 Uhr Check-in im Hotel "Schloss Reinach" in Freiburg-Munzingen. Um 19.00 Uhr Begrüßung, Einführung und Abendessen im Hotel.

2. Tag: Auftakt am "schönsten Turm der Christenheit“
Der erste Tag unserer Reise führt uns nach Freiburg zum Münster, berühmt wegen seines einzigartigen Turmes. Im Innern erwarten uns eine große Anzahl mittelalterlicher Kunstwerke, so auch der bekannte Hochaltar von Baldung Grien. Nach einer imposanten Stadt- und Münsterführung bleibt Zeit für die eigene Stadterkundung. Am Nachmittag Fahrt nach St. Peter im Schwarzwald mit Besichtigung der berühmten Klosteranlage des Baumeisters Peter Thumb. Nach einer Panorama-Fahrt durchs malerische Glottertal (Drehort der "Schwarzwaldklinik") Rückkehr zum Hotel. (ca. 80 km)

3. Tag: Spurensuche am Kaiserstuhl
Heute sind wir am wunderschönen Kaiserstuhl unterwegs. In Niederrotweil machen wir Station bei der Kirche St. Michael: Prunkstück bildet der geschnitzte Hochaltar von Hans Loy. Weiter geht's nach Breisach zum "Stephansmünster": Auch hier schuf Hans Loy einen Hochaltar, der zu den bedeutendsten Denkmälern deutscher Bildschnitzerei gehört. Die Westwand ist mit einem Fresko von Martin Schongauer gezeichnet. Durch die malerischen Weinberge des Kaiserstuhls fahren wir nach Endingen: Die historische Altstadt mit ihren romantischen Winkeln und Plätzen lädt um die Mittagszeit zum Verweilen ein. Nach Mittagspause und Freizeit brechen wir zum letzten Besichtigungspunkt des Tages auf, dem römischen Mithrasheiligtum in Riegel. (ca. 80 km)

4. Tag: Genuss pur
Wir beginnen den Tag mit einer kleinen Wanderung (wahlweise Busfahrt) durch die Reblandschaft des Tunibergs: Einmalige Blicke in Schwarzwald, Vogesen und Kaiserstuhl tun Geist und Seele gut. Danach lernen wir die guten Weine der Region bei einer exklusiven Weinprobe mit badischem Vesper im Kaiserstuhl kennen. Fakultativ können Sie diesen Tag nach Ihren Vorlieben gestalten und ganztägig zur Erholung nutzen. (ca. 15 km)

5. Tag: Malerisches Elsass
Heute sind wir zu Gast bei unseren französischen Nachbarn. Den Vormittag verbringen wir in Colmar: Nach der Besichtigung des berühmten Isenheimer Altars von Matthias Grünewald besteht Zeit zur freien Verfügung. Weiterfahrt nach Eguisheim (Geburtsort Papst Leo IX.) mit seinen idyllischen Gassen, Häusern und prachtvollem Blumenschmuck. Über die "Elsässische Weinstraße" geht unsere Reise weiter nach Thann zum Münster - neben Straßburg, Freiburg und Basel eines der Haupt- und Meisterwerke gotischer Bau- und Ausstattungskunst am Oberrhein. Danach Fahrt durch die Vogesen mit Abendessen in einer Ferme Auberge. Von dort genießen wir einen herrlichen Ausblick in die Oberrheinebene und den Schwarzwald. (ca. 170 km)

6. Tag: Unterwegs in Basel
Ein Ausflug in die Schweiz führt uns nach Basel: Die kurze Überfahrt mit der Rheinfähre bietet uns einen besonders schönen Blick auf das Basler Münster, das wir anschließend besuchen. Nach einem Gang durch die Altstadt bleibt Zeit zur freien Verfügung. Auf dem Rückweg machen wir in der "Fondation Beyeler" Station: Dieses weltweit bekannte Museum moderner und zeitgenössischer Kunst ist das meistbesuchte Museum in der Schweiz. (ca. 115 km)

7. Tag: Südbadisches Flair in und um Freiburg
Unser Weg führt uns noch einmal in die Altstadt nach Freiburg: Nach einem Gang über den berühmten und wunderschönen Münstermarkt genießen wir im Münster die "Orgelmusik zur Marktzeit". Im Anschluss Zeit zur freien Verfügung. Fakultativ bietet sich ein Besuch im Augustinermuseum an mit seiner renommierten Kunstsammlung vom Mittelalter bis zum Barock sowie der Malerei des 19. Jahrhunderts. Nach einer landschaftlich schönen Fahrt durchs Hexental erreichen wir die barocke Kirche von St. Ulrich, erbaut von Peter Thumb. Bei einem Abendessen in einem typischen Landgasthof mit badischen Spezialitäten klingt der Tag aus. (ca. 60 km)

8. Tag: Abschied und Heimreise
Nach Frühstück und Verabschiedung individuelle Heimreise.

Leistungen

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen; siehe § 9.2. unserer Reisebedingungen

  • Busreise im modernen Reisebus ab/bis Freiburg
  • Doppelzimmer im Hotel der 4-Sterne-Kategorie
  • Halbpension, davon ein Abendessen in einer elsässischen Ferme Auberge und ein Abendessen in einem badischen Landgasthof
  • Weinprobe mit badischem Vesper
  • Fachlich qualifizierte BiR-Reiseleitung
  • Alle Eintrittsgelder
  • Trinkgeldpauschale
  • Reiseführer oder Reiseliteratur
  • einen Reiseartikel Ihrer Wahl: Umhängetasche, Rucksack, Schirm oder Bücherscheck

Im Preis nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise nach/von Freiburg. Gerne buchen wir für Sie unsere äußerst preisgünstigen RIT-Bahnfahrtkarten (PDF 184 KB), die nur in Verbindung mit einer Pauschalreise buchbar sind.
  • Zur Ergänzung Ihrer individuellen Absicherung raten wir Ihnen dringend zum Abschluss einer Reiserücktrittskosten-/Reiseabbruchversicherung sowie einer Reisekrankenversicherung, die auch Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit deckt. Wir empfehlen die Angebote der MDT (PDF 168 KB).

Zusatzleistungen:

Einzelzimmerzuschlag 210,-
Aufpreis Superior-Zimmer pro Person 175,-

Zusatzinfos

Einreisebestimmungen

Personalausweis oder Reisepass erforderlich!

Ihre vorgesehenen Hotels

Hotel Schloss Reinach 4*
Das Hotel in einem traditionsreichen Gutshof am Fuße des Tunibergs erwartet Sie mit stilvollem Ambiente. Genießen Sie regionale Köstlichkeiten und entspannen Sie im Wellnessbereich mit Saunen, Dampfbad, Salz-Sole und beheiztem 25-Meter-Außenpool.
(Änderungen vorbehalten)

Abfahrtszeiten und -orte

Für die Anreise empfehlen wir unsere preisgünstigen RIT-Fahrkarten (184 KB).

Ihre Reiseleiter Klaus Zimmermann:
"Seit vielen Jahren bin ich als Reiseleiter in den unterschiedlichsten Ländern und Kulturen unterwegs. Bei dieser Reise möchte ich Ihnen die Schätze meiner Heimat zeigen. Im Schwarzwald aufgewachsen lebe ich seit meiner Studienzeit vor den Toren Freiburgs. Die Region am Oberrhein bietet in geschichtlicher, kultureller, landschaftlicher und kulinarischer Hinsicht eine Vielfalt, die Sie begeistern wird."

Download

Hier können Sie das Programm dieser Reise ins Dreiländereck als PDF-Datei (970 KB) herunterladen.


Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos