Hanse, Backsteingotik, Inselträume

Termine    Auf einen Blick    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos

DEUTSCHLAND - Mecklenburg-Vorpommern

Studienreise

Mecklenburg-Vorpommern zählt zu den reizvollsten Land- und Kulturlandschaften Deutschlands. Mit unserer neuen Studienreise nehmen wir die Ostseeregion um Greifswald mit ihrer ereignisreichen Geschichte und inhaltsvollen Kultur in den Blick: liebevoll restaurierte Backsteinkirchen, Klöster und Museen stehen auf den Programm. Natürlich wird dabei die Geschichte der Hanse beleuchtet. Landschaftliche Leckerbissen sind gewiss die Ausflüge nach Rügen und Usedom.

Termine

Reisenr.TerminePreisVerfügbarkeit
DE0K190111.10.20 – 16.10.20 975,- Buchen 
  Prof. Dr. Eva Mazur-Keblowski
DE0K190217.10.20 – 22.10.20 975,- Buchen 
  Prof. Dr. Eva Mazur-Keblowski

Ihre Anfragen bearbeitet...

Frau Heidrun Feix (Tel. 0711 6192538)

Frau Heidrun Feix
(Tel. 0711 6192538)

Um eine E-Mail zu senden, klicken Sie bitte auf das Bild.

Auf einen Blick

  • Die Geschichte der Hanse
  • Glanzpunkte der Backsteingotik
  • Standortreise - kein Hotelwechsel

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Greifswald
Eigenanreise in die Universitäts- und Hansestadt Greifswald (bis 16.30 Uhr); Hotelbezug für fünf Nächte.

2. Tag: Glanzlichter der Stadt Caspar David Friedrichs
Greifswald: Besuch in der Friedrichschen Seifensiederei und im Pommerschen Landesmuseum mit seinen beeindruckenden Sammlungen zur Geschichte Pommerns. Begegnung mit Altbischof Dr. Hans-Jürgen Abromeit im Dom St. Nikolai. Ausflug zur Ruine des Zisterzienserklosters Eldena, eines der Lieblingsmotive von Caspar David Friedrich. Spaziergang (ca. 1,5 km) zum Fischerdorf Wieck über die niederländische Holzziehbrücke zum Utkiek mit Blick über die Dänische Wieck, wo C.D. Friedrich seinen Bruder im Eis verlor, und nach Rügen. ca. 15 km)

3. Tag: Meisterwerke der Backsteingotik
Ausflug in die Hanse- und Welterbestadt Stralsund, das zu den am besten erhaltenen historisch gewachsenen Stadtanlagen Deutschlands zählt: Besichtigung der aus dem 13. Jh. stammenden Nikolaikirche, der bedeutendsten und vielleicht schönsten Kirche Vorpommerns, deren mittelalterliche Ausstattung weitgehend erhalten ist. Gang durch den Stadtkern mit seinen vielen Kirchen und Häusern in niederdeutscher Backsteingotik zum Hafen. Das Deutsche Meeresmuseum im ehemaligen Katharinenkloster ist Norddeutschlands meistbesuchtes Museum und bietet Einblicke in die Welt des Wassers und seiner Bewohner. Zeit zur freien Verfügung: Möglichkeit zum Besuch des Ozeaneum mit seinen Meerwasseraquarien im Hafen. (ca. 75 km)

4. Tag: Inselerlebnis Rügen
Dieser Tag gehört ganz der wunderbaren Insel Rügen: Zunächst Besuch am Kap Arkona (mit optionaler Möglichkeit zum Aufstieg in einen der Leuchttürme) im hohen Norden Rügens. Abstecher ins nahegelegene Fischerdorf Vitt mit seiner 200 Jahre alten Kapelle und dem urigen kleinen Hafen. Weiter geht’s zur romanischen Kirche von Altenkirchen, dem ältesten Kirchenbau der Insel. Das Ostseebad Binz ist das bekannteste Seebad auf der Insel und berühmt für seine schöne Bäderarchitektur, eine Seebrücke und herrliche Flaniermeilen. Im Ostseebad Sellin beeindruckt die legendäre Seebrücke und die Wilhelmstraße mit seinen imposanten Villen aus der Kaiserzeit. (ca. 260 km)

5. Tag: Brücke nach Polen: Usedom
Fahrt auf die Halbinsel Usedom. Zunächst geht’s zum Golm, dem höchsten Inselberg, mit einer der größten Kriegsgräberstätten Deutschlands. Danach kommen in den Ort Usedom zum Schlossberg; Denkmal für Otto von Bamberg, der bei der Christianisierung Westpommerns eine zentrale Rolle spielte; Rundgang durch die kleine Altstadt. Über das mondäne, ehemalige Kaiserbad Heringsdorf Fahrt nach Wolgast: mächtige St. Petri-Kirche mit der Herzogsgruft der Pommerschen Herzöge; St. Gertrud-Kapelle, Nachbildung des Heiligen Grabes. (ca. 155 km)

6. Tag: Abschied und Heimreise
Individuelle Heimreise.

Leistungen

Mindestteilnehmerzahl: 12 Personen; siehe § 7 unserer Reisebedingungen

  • Busreise im modernen Reisebus ab/bis Greifswald
  • Unterbringung in Doppelzimmern mit Dusche/WC
  • Halbpension
  • Fachlich qualifizierte Reiseleitung
  • Alle Eintrittsgelder und Führungen laut Programm
  • Trinkgeldpauschale

Im Preis nicht enthaltene Leistungen

  • An- und Abreise nach/von Friedrichshafen. Wir empfehlen die Anreise mit der Deutschen Bahn.
  • Zur Ergänzung Ihrer individuellen Absicherung raten wir Ihnen dringend zum Abschluss einer Reiserücktrittskosten-/Reiseabbruchversicherung sowie einer Reisekrankenversicherung, die auch Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit deckt.

Angebote der MDT (PDF 258 KB)

Zusatzleistungen:

Einzelzimmerzuschlag 100,-

Zusatzinfos

Einreisebestimmungen

Personalausweis oder Reisepass erforderlich!

Ihre vorgesehenen Hotels

VCH Hotel Greifswald
Das 3*-Hotel in ruhiger Stadtrandlage verfügt über 78 großzügige und zweckmäßig ausgestattete Zimmer. Es ist idealer Ausgangspunkt für Ausflüge entlang der Osteseeküste.

Wichtige Hinweise

Während der Reise werden Empfehlungen und Verordnungen zu Hygieneregelungen eingehalten. Mit den Reiseunterlagen erhalten Sie die dann gültigen Informationen. Aufgrund der Corona-Krise kann es je nach behördlichen Vorgaben auch kurzfristig zu Programmänderungen kommen.

CO2-Kompensation

Vorschlag für Ihre individuelle Kompensation (für 300 kg CO2): € 8,-


Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos