Zubuchertour: Auf Luthers Spuren im Reformationsjubiläumsjahr 2017 mit Pastor Dr. Frank Foerster

Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos

DEUTSCHLAND

Zubuchung bei einer Sondergruppe (z. B. Gemeinde)

Unter der Leitung von Pastor Fr. Frank Foerster, Langenhagen, veranstaltet Biblische Reisen diese Studienreise nach Eisleben, Wittenberg und Torgau. Biblische Reisen übernimmt bei dieser Reise die Organisation des logistischen Bereichs. Für die inhaltliche Gestaltung der Reise ist der Gruppenverantwortliche, Pastor Dr. Frank Foerster verantwortlich. Sollten Sie Fragen dazu haben, setzen Sie sich bitte mit ihr in Verbindung. Die Kontaktdetails finden Sie weiter unten.

Für alle Reisen gelten unsere aktuellen Reisebedingungen. Beachten Sie dort bitte auch die Zusatzbedingungen für Reisen geschlossener Gruppen (Punkt 12). Unser Anmeldeformular ist als druckfähige Version (PDF-Datei) verfügbar. Senden Sie es bitte per Post an die unten genannte Adresse.

Vielen Dank!

Anfragen und Buchungen bitte an:

Ev.-Luth. St. Paulus-Kirchengemeinde
Hindenburgstr. 85
30851 Langenhagen
Tel.: 0511 - 973 940 oder 973 9422
Fax: 0511 - 973 9421

Termine

Reisenr.Termine
DE7G002224.06.17 – 26.06.17   
  Reinhild Zenz

Reiseverlauf

1. Tag: Samstag, 24.06.2017
Fahrt nach Eisleben, Martin Luthers Geburts- und Sterbeort, Besichtigung der Andreaskirche in der Stadtmitte und der Renaissancekirche St. Annen oberhalb der Stadt; Gang über den Marktplatz mit dem Lutherdenkmal und durch die Altstadt zum Geburtshaus (falls möglich, Besuch des Museums). Besuch des Museums „Luthers Sterbehaus", in dem die Tage und Stunden vor seinem Tod anschaulich gemacht werden. Weiterfahrt nach Torgau: Hotelbezug für zwei Nächte. Abendlicher geführter Stadtspaziergang durch Torgau.

2. Tag: Sonntag, 25.06.2017
Ausflug nach Wittenberg, ab 1508 Hauptwirkungsstätte Martin Luthers: Besuch des Gottesdienstes in der Schlosskirche mit anschließender Besichtigung Kirche und der Thesentür, die an den 31. Oktober 1517 erinnert, als Luther hier seine 95 Thesen anschlug und so die Reformation einleitete. Im Innern befinden sich die Gräber Luthers und Melanchthons. Führung in der Stadtkirche St. Marien, Predigtkirche der Reformatoren Martin Luther und Johannes Bugenhagen. Im Innern befinden sich u.a. der von Lucas Cranach d. Ä. entworfene Reformationsaltar. Besuch der Lutherhalle (ehemals Augustinerkloster, ab 1525 Wohnsitz der Familie Luther, heute Museum mit der größten reformationsgeschichtlichen Sammlung); im Vorderhaus, dem Augusteum, ist die Nationale Sonderausstellung „Luther! 95 Schätze – 95 Menschen" zu sehen. Alternativ besteht die Möglichkeit zum Besuch des Asisi-Panoramas, das sich den Ereignissen in Wittenberg vor 500 Jahren widmet, als der Mönch und Gelehrte Martin Luther seine 95 Thesen zur Reform der (katholischen) Kirche veröffentlichte. Gang zum Melanchthonhaus, zu den Cranachhöfen, zum Marktplatz mit Rathaus.

3. Tag: Montag, 26.06.2017
Torgau, seit 1456 Residenz der sächsischen Kurfürsten und politisches Zentrum der Reformation: Renaissance-Schloss Hartenfels mit Führung in der Schlosskapelle, dem ersten nach reformatorischen Grundsätzen erstellten Kirchenbau (1544); Führung in der Stadtkirche St. Marien mit Cranach-Altar und Grabstätte Katharina Luthers, Wirkungsstätte des Kantors und Hofkapellmeisters Johann Walter, Luthers Freund und Berater in musikalischen Dingen; Stadtrundgang mit Besuch im Sterbehaus Katharina Luthers, dem Marktplatz mit seinen Renaissance-Häusern und des Bürgermeister-Ringenhain-Haus mit seinen einmaligen Renaissance-Ausmalungen. Im neu renovierten Haus Georg Spalatins, dem Hofprediger und Mittler zwischen Martin Luther und dem Kurfürsten, ist die Ausstellung „Klang und Glaube" zu Johann Walter zu sehen. Danach Rückfahrt nach Langenhagen. Programmänderungen aus technischen Gründen vorbehalten.

Leistungen

Mindestteilnehmerzahl: 21 Personen; siehe § 9.2. unserer Reisebedingungen

  • Reisepreis pro Person: € 405,-, bei Unterbringung im Doppelzimmer. Auskunft zur Buchungssituation erteilt Ihnen Ihr Gruppenverantwortlicher. Alle Zahlungen sind gemäß den gesetzlichen Bestimmungen gegen Veranstalterinsolvenz abgesichert. Den Sicherungsschein von Reisegarant bewahrt Ihr/e Gruppenverantwortliche/r treuhänderisch für die Gesamtgruppe auf.
  • Fahrt im modernen Fernreisebus mit Schlafsesseln und WC ab/bis Langenhagen
  • Unterbringung im Hotel der Mittelklasse (3-Sterne) im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche, WC
  • Halbpension* beginnend mit dem Abendessen am Anreisetag und endend mit dem Frühstück am Abreisetag (*das Abendessen kann bei einigen Hotels auch in einem Restaurant außerhalb des Hotels erfolgen)
  • Ausflüge laut Programm
  • qualifizierte und landeskundige Reiseleitung
  • alle Eintrittsgelder laut Programm
  • alle Straßen-, Park- und ggf. Fährgebühren
  • Reisetasche oder Rucksack im Handgepäckformat
  • 1 Liederbuch "In Gottes Namen fahren wir"

Im Preis nicht enthaltene Leistungen

  • Anreise nach Langehafen
  • Trinkgelder für das Hotelpersonal, die örtliche Reiseleitung und den Busfahrer (ca. € 15,- pro Person)
  • Ausgaben persönlicher Art
  • Getränke während der Mahlzeiten, zusätzliche Mahlzeiten
  • Zur Ergänzung Ihrer individuellen Absicherung raten wir Ihnen dringend zum Abschluss einer Reiserücktrittskosten-/Reiseabbruchversicherung. Wir empfehlen die Angebote der MDT (PDF 168 KB).

Zusatzleistungen:

Einzelzimmerzuschlag 55,-

Zusatzinfos

Einreisebestimmungen

Personalausweis oder Reisepass erforderlich!

Wichtige Hinweise

Programmänderungen aus technischen Gründen möglich.

Download

Hier können Sie das Programm dieser Deutschland-Reise ′Auf Luthers Spuren′ als PDF-Datei (764 KB) herunterladen.


Termine    Reiseverlauf    Leistungen    Zusatzinfos