Heiliges Land: Auf den Spuren Jesu (8 Tage)

ISRAEL - PALÄSTINA

Reisevorschlag für Ihre Gruppe

Das Heilige Land – Israel und Palästina - gehört zu den wichtigsten Reisezielen für Gemeindegruppen. Bei dieser Reise zu den Orten und Landschaften der Bibel und an die Wirkungsorte Jesu werden biblische Geschichten lebendig und gewinnen neue Bedeutung. Gottesdienste und Begegnungen können solch eine Reise zusätzlich bereichern und so ein echter Gewinn für die Gemeindearbeit sein.

Besonders preisgünstig sind Reisen in der Nebensaison, also im Zeitraum zwischen 25.11. und 18.02. (ohne Weihnachten und Silvester), idealerweise mit An- und Abreisetag an einem Werktag. Sprechen Sie uns an – gerne erstellen wir ein individuelles Angebot für Ihren Wunschtermin.

Preisindikatoren für Gruppen ab 20 Personen (jeweils pro Person im Doppelzimmer): ab € 1.385,-

Nebensaison 25.11.2021 bis 18.02.2022 (ohne Weihnachten/Silvester):
bei Unterbringung in 3*-Hotels in Nazaret und Betlehem: ab € 1.385,- (Einzelzimmerzuschlag ab € 310,-)
bei Unterbringung in 3*-Hotels in Tiberias und Jerusalem: ab € 1.445,- (Einzelzimmerzuschlag ab € 395,-)

Reguläre Reisezeit (außerhalb jüdischer Feiertage):
bei Unterbringung in 3*-Hotels in Nazaret und Betlehem: ab € 1.585,- (Einzelzimmerzuschlag ab € 350,-)
bei Unterbringung in 3*-Hotels in Tiberias und Jerusalem: ab € 1.875,- (Einzelzimmerzuschlag ab € 490,-)

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Stolz gerne zur Verfügung.

Frau Nicola Stolz
Tel: 0711 - 619 25 22
e484

Auf einen Blick

  • Beliebter Reiseverlauf für eine erste Reise ins Heilige Land
  • Besuch der wichtigsten christlichen Gedenkorte
  • Begegnungen und Gottesdienste nach Wunsch

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Galilä
Flug von Deutschland nach Tel Aviv: Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung am Flughafen. Anschließend Fahrt nach Galiläa: Hotelbezug in Nazaret bzw. Tiberias für drei Nächte. (ca. 110 km)

2. Tag: Jesu Wirken in Galiläa
Vom Berg der Bergpredigt genießen wir einen herrlichen Ausblick auf den See Gennesaret und die ihn umgebende Hügellandschaft; Besuch der Kapelle. Von dort aus kleine Wanderung (wahlweise auch Busfahrt) hinunter nach Tabgha (Heptapegon = Siebenquell), dem traditionellen Ort der wunderbaren Brotvermehrung: Besichtigung der Kirche der Brotvermehrung mit ihren herrlichen Mosaiken und der "Mensa Domini". Weiter nach Kafarnaum, "Stadt Jesu", wo Gassen und Häuser aus römischer, Synagoge und "Kirche des Petrushauses" aus der byzantinischen Zeit freigelegt und teilweise restauriert wurden. Eine Bootsfahrt über den See Gennesaret versetzt uns ganz in biblische Zeiten zurück. (ca. 110 km)

3. Tag: Streifzug durch die Jahrtausende
In Nazaret besuchen wir die griechisch-orthodoxe Gabrielskirche mit Brunnenkapelle und gelangen anschließend über den Basar zur Verkündigungskirche. Fahrt zur Mittelmeerküste nach Akko: Gang durch die ummauerte Altstadt mit ihren gewaltigen Befestigungsanlagen, Hafen, Wei­ßer Moschee und den zahlreichen Kreuzfahrerbauten. (ca. 130 km)

4. Tag: Jordan und Totes Meer
Fahrt durch das Jordantal zur Taufstelle Jesu am Jordan, El Maqtas. Wir besuchen die Ausgrabungen von Qumran, wo zur Zeit Jesu eine Sekte lebte, deren Schriften viel zum Verständnis der religiösen Umwelt Jesu beigetragen haben. Badegelegenheit im Toten Meer (Wetterabhängig, Extrakosten). Bei der Weiterfahrt Richtung Jerusalem werfen wir einen Blick in die Wüste Juda und auf das Georgskloster im Wadi Qelt. Hotelbezug in Betlehem oder Jerusalem für vier Nächte. (ca. 190 km)

5. Tag: Christliche Stätten in Jerusalem
Wir beginnen den Tag in Jerusalem auf der Höhe des Ölbergs: Panorama Jerusalems im Morgenlicht. Gang zum Fuß des Ölbergs: Dominus flevit, Getsemani, Kirche der Nationen. Durch das Löwentor (Stephanstor) betreten wir die Altstadt und gelangen zum Betesdateich und nach St. Anna, einer der schönsten Kreuzfahrerkirchen. Über die Via Dolorosa erreichen wir die Anastasis (Grabeskirche) mit Golgota. (ca. 15 km)

6. Tag: Heilige Stadt dreier Religionen
Fahrt zum Misttor. Gang zur Westmauer (Klagemauer) sowie zum Haram es-Scharif (Tempelplatz): Besuch des Felsendoms und der El-Aksa-Moschee (Besichtigungen nur von außen möglich). Über das Jüdische Viertel gelangen wir zum Cardo und zur "breiten Mauer" aus der 1. Tempelperiode. Weiter zum Zionsberg mit Dormitiokirche und Abendmahlsaal. (ca. 15 km)

7. Tag: Israel-Museum und Betlehem
Ein besonderer Höhepunkt ist das Israel-Museum. Wir besuchen die archäologische Abteilung und den "Schrein des Buches", in dem die Schriften vom Toten Meer aufbewahrt werden und teilweise ausgestellt sind. Hier befindet sich auch das "Modell von Jerusalem" (Maßstab 1:50), das die Stadt zur Zeit der zweiten Tempelperiode darstellt. Fahrt nach Betlehem. Wir besuchen die Geburtskirche mit Grotten und die Hirtenfelder. Auf Wunsch Begegnung mit christlichen Palästinensern oder Besuch einer sozialen Einrichtung. (15 km)

8. Tag: Abschied und Heimreise
Je nach Flugzeit: ggfs. Zeit zur freien Verfügung. Transfer zum Flughafen Tel Aviv (ca. 55 km): Rückflug nach Deutschland.

Im Reisepreis enthalten (Auszug):
- Linienflüge nach Tel Aviv und zurück (z.B. mit ELAL, Lufthansa-Gruppe, Turkish Airlines etc.)
- 8-tägige Rundreise inkl. Eintritte lt. Programm
- Doppelzimmer mit Halbpension in Mittelklassehotel (3*) in Nazaret und Betlehem bzw. Tiberias und Jerusalem
- Qualifizierte, deutschsprachige Reiseleitung
- Freiplatz im Einzelzimmer