Champagne-Ardenne und Picardie: Geschichtsträchtige Kulturlandschaft mit prickelnden Geheimnissen, 8-tägige Rundreise

CHAMPAGNE - ARDENNEN - PICARDIE - FRANKREICH

Reisevorschlag für Ihre Gruppe

Die Region Champagne-Ardenne zeigt die Spuren eine reichen Vergangenheit und begeistert durch ihre spannende Geschichte. Sie handelt von Schlössern, Kathedralen, Städten und ihren Menschen. Hören Sie den Erzählungen zu, die aus grauen Urzeiten stammen und von historischen Abenteuern berichten, die Sie in Erstaunen versetzen werden. Die Region war mit genialen Künstlern und Bauherren gesegnet, die ihrer Inspiration elegante Fachwerkkirchen, beeindruckende Kathedralen und Basiliken, stille Klöster, einzigartige Statuen, herrliche Butzenfenster und spektakuläre Altarblätter entspringen ließen. Mit ihren ganz unterschiedlichen Charakteren bieten die Städte der Region ganz besondere Sehenswürdigkeiten!

Höhepunkte:

- Die Glanzpunkte und bedeutendsten Bauwerke der Region in acht Tagen
- Besuch einer Champagnerkellerei mit Champagnerprobe
- Nur ein Hotelwechsel

Preisindikatoren für Gruppen April-Juni / September-November 2017 ab 25 Personen: € 1.170,- pro Person im Doppelzimmer - Einzelzimmerzuschlag € 210,-

Selbstverständlich gestalten wir alle Programme nach Ihren Wünschen und erstellen Ihnen für Ihre Reisegruppe und zu Ihrem Wunschtermin wie üblich ein "maßgeschneidertes" Angebot. Insofern und aufgrund der individuellen Flugtarife und Ansprüche unserer Gruppen haben wir diesmal bewusst auf ausgearbeitete Preistabellen verzichtet, sondern lediglich jeweils Preisindikatoren für Gruppen ab 25 Teilnehmern aufgeführt.
Nennen Sie uns Ihren Wunschtermin, die avisierte Gruppengröße und Ihre Vorstellungen bzgl. Abflughafen, Programm und Hotelkategorie - Sie erhalten dann Ihr individuelles, unverbindliches Angebot.

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Lorenz gerne zur Verfügung.

Frau
Susann Lorenz
Tel: 0711 - 61925-59
e173

Hier können Sie das Programm unserer Champagne, Ardennen & Picardie-Reise als pdf-Datei herunterladen (478 KB)

1. Tag: Aufbruch und Ankommen
Busfahrt nach Reims: Hotelbezug für fünf Nächte; Zeitreise durch die Stadt vorbei an Marstor, Crytoportique, Art Déco-Bauten und Kathedrale.

2. Tag: Stadt der Krönungen
Reims: hochgotische Kathedrale Notre-Dame, die Krönungskathedrale aller französischen Könige seit Ludwig dem Frommen (816) mit Chorfenstern von Marc Chagall; Palais du Tau; Abteikirche St-Remi, wo der Merowinger Chlodwig vor 1.500 Jahren getauft wurde, mit Besuch des Abteimuseums.

3. Tag: Kathedralen, Klöster, Kirchen
Laon mit mittelalterlicher Altstadt auf einem Hochplateau: Kathedrale, Rue Vinchon, Abtei Vauclair, Chapelle des Templiers, Kirche Saint-Martin – Soissons: Abteikirche der Abbaye Saint- Jean-des-Vignes, Kathedrale Saint-Gervais et Saint-Protais mit dem Meisterwerk von P.P. Rubens "Die Anbetung der Hirten" – gotische Prämonstratenserabtei Saint-Yved in Braine.

4. Tag: Prickelnde Geheimnisse
Renaissance-Schloss Condé-en-Brie, dessen schlichte Fassade im Gegensatz zu seiner reichen Innenausstattung steht – Spaziergang durch den wunderschönen Park des Château de Dormans – Abtei von Hautvillers, in der der berühmte Benediktinermönch Dom Perignon Kellermeister gewesen sein soll – Champagnerkellerei mit Champagnerprobe in Epernay und Einführung in die Geheimnisse der Champagner-Herstellung.

5. Tag: Schlösser und Wehrkirchen
Ausgewählte Wehrkirchen und Ortschaften im Grenzgebiet Thièrache, das immer wieder von Invasionen, Raubzügen und Zerstörungen heimgesucht wurde – Guise: Ruinen des Château-Fort des Ducs de Guise mit imposantem Bergfried aus dem 12. Jh. – Backsteinschloss von Puisieux-et-Clanlieu mit zauberhaften Gärten.

6. Tag: Mittelalterliches Troyes
Malerische Altstadt von Troyes mit der entzückenden "Rue des Chats", vollkommen erhaltenen Strohlehm-Fachwerkhäusern und Kirche St- Madelaine – Hotelbezug in Troyes für zwei Nächte.

7. Tag: Wächter der Champagne
Die in Weinbergen auf einer Anhöhe aufragende Burg von Chacenay war der kraftstrotzende Wächter der Champagne an der Grenze zum Burgund: Museum mit einer wundervollen Sammlung von Originalhandschriften hervorragender Persönlichkeiten aus dem 12. bis 20. Jh. – Essoyes, ein kleiner Ort, in dem Pierre Auguste Renoir einen Großteil seines Lebens verbrachte – Bar-sur-Seine: Kirchen St-Etienne, Notre-Dame-du-Chêne und Chapelle de la Passion, Reste der alten Burg der Grafen von Bar.

8. Tag: Zum Abschied Langres
Mit ihren hohen Stadtmauern, imposanten Türmen und zahlreichen Glockentürmen präsentiert sich die Stadt Langres wie eine stolze Festung an den Toren zu Champagne und Bourgogne: Wachgang der Stadtmauer; pittoreske Altstadt – Rückfahrt nach Deutschland.

Im Reisepreis enthalten (Auszug):
- Linienflug mit Lufthansa in der Touristenklasse ab/bis Frankfurt/M.
- Anschlussflüge ab anderen deutschen Abflughäfen auf Anfrage
oder
- Busfahrt
im modernen Reisebus
- 8-tägige Rundreise inkl. aller Eintritte
- Doppelzimmer mit Halbpension in Mittelklassehotel der örtlichen 3*-Kategorie
- Halbpension (Frühstück und Abendessen)
- Fachlich qualifizierte, deutschsprachige Reiseleitung
- 1 Freiplatz im Einzelzimmer ab 20 zahlenden Teilnehmern

Weitere Grundleistungen für alle Teilnehmer:
- Praktischer Reiseartikel
- Liederbuch

Weitere Leistungen für den Gruppenverantwortlichen:
- Teilnahmemöglichkeit an einer Einführungsreise. Anfragen bitte an Frau Renate Stratmann unter 0711 - 6192543 oder per E-Mail
- Vermittlung von Begegnungen, Gespräche vor Ort
- Kostenloser Einführungsvortrag eines Referenten
- Werbehilfen