Provence - Eine impressionistische Einladung, 8-tägige Rundreise

FRANKREICH - PROVENCE

Reisevorschlag für Ihre Gruppe

Einen Garten Eden darf man jene uralte Kulturlandschaft nennen, die von strahlendem Licht erfüllt und von einem idealen Klima geprägt ist. Die Provence war schon in römischer Zeit, wie Plinius sagte, "mehr als eine Provinz, ein anderes Italien". Dieser üppige Landstrich vielseitiger Schönheit ist aber auch schon früh christlich geprägt worden, als Arles eine von Kaiser Konstantin bevorzugte Residenz war. Selbst die mittelalterlichen Bauten atmen hier noch den Geist der Antike und der mediterranen Welt. Im 19. und 20. Jahrhundert schließlich entdeckten Maler wie Vincent van Gogh, Paul Gauguin und Paul Cézanne erneut den Zauber dieser Landschaft und das besondere "Licht der Provence". Marseille, Frankreichs älteste Stadt, hat sich in den letzten Jahren herausgeputzt und präsentiert heute mit Stolz, was sie zu bieten hat.

Höhepunkte:

- Entdecken Sie das besondere "Licht der Provence" und den Zauber dieser Landschaft – wie die Maler und Künstler des 19. und 20. Jahrhunderts
- Geruhsame Bootsfahrt entlang der fjordartigen Küsteneinschnitte der Calanques
- Besuch im Museum der Zivilisationen Europas und des Mittelmeers (MuCEM)

Preisindikatoren für Gruppen April-Juni / September-November 2017 ab 25 Personen: € 1.570,- pro Person im Doppelzimmer; Einzelzimmerzuschlag € 285,-


Selbstverständlich gestalten wir alle Programme nach Ihren Wünschen und erstellen Ihnen für Ihre Reisegruppe und zu Ihrem Wunschtermin wie üblich ein "maßgeschneidertes" Angebot. Insofern und aufgrund der individuellen Flugtarife und Ansprüche unserer Gruppen haben wir diesmal bewusst auf ausgearbeitete Preistabellen verzichtet, sondern lediglich jeweils Preisindikatoren für Gruppen ab 25 Teilnehmern aufgeführt.
Nennen Sie uns Ihren Wunschtermin, die avisierte Gruppengröße und Ihre Vorstellungen bzgl. Abflughafen, Programm und Hotelkategorie - Sie erhalten dann Ihr individuelles, unverbindliches Angebot.

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Lorenz gerne zur Verfügung.

Frau
Susann Lorenz
Tel: 0711 - 61925-59
e173

Hier können Sie das Programm unserer Provence-Reise als pdf-Datei herunterladen (478 KB)

Reiseverlauf

1. Tag: Aufbruch und Ankommen
Linienflug nach Marseille: Kirche Nôtre Dame de la Garde mit Blick auf Hafen und Golf von Marseille; Bummel durch die Gassen des alten Hafenviertels "Panier" – Hotelbezug im Raum Marseille für eine Nacht.

2. Tag: Kleinode der Sakralkunst
Arles: Les Alyscamps, frühchristliche Pilgerstätte am römischen Friedhof, wo Vincent van Gogh und Paul Gauguin gemeinsam malten; Kathedrale St-Trophime mit reich skulptiertem Westportal und Kreuzgang; Blick auf das Krankenhaus, in welches van Gogh eingeliefert wurde; "Gelbes Café", das van Gogh 1888 verewigt hat – Hotelbezug im Raum Arles für zwei Nächte.

3. Tag: Ludwig der Heilige und Wallfahrtsort der Gitanes
Gang durch die von Ludwig dem Heiligen entworfene Hafenstadt Aigues Mortes mit dem Tour de la Constance – Les Ste-Maries de la Mer, Hauptort der Camargue und Wallfahrtsort der Gitanes, wo van Gogh 1888 die Fischerboote malte – geruhsame Bootsfahrt auf der Petit Rhône.

4. Tag: Kirchen, Klöster, Minnesang
Abtei von Montmajour, einer der Lieblingsmalplätze Vincent van Goghs – Spuren der Troubadoure in Les Baux de ProvenceSt-Remy, das römische Glanum: Ausgrabungen; Kloster St-Paul-de-Mausole mit herrlichem Kreuzgang (Hier war van Gogh in der psychiatrischen Klinik untergebracht) – Hotelbezug in Pertuis für vier Nächte.

5. Tag: Heimat von Paul Cézanne
Aix-en-Provence, Heimat von Paul Cézanne: Kathedrale St-Sauveur; Altstadt mit Cours Mirabeau und ehemaliger Hutmacherfabrik von Cézannes Vater; Atelier Cézannes; Aufstieg zum Aussichtspunkt, von dem aus Cézanne seinen Berg, den Mont Ste-Victoire, zu malen pflegte.

6. Tag: Provençalische Impressionen
Ménerbes: Rundgang zu Häusern des Mittelalters und der Renaissance, Kirche und Karmelitinnen-Kloster St-Hilaire (14. Jh.) – Roussillon, einstige Hauptstadt des Ockerabbaus – hübsche Altstadt von Apt mit der eindrucksvollen Kathedrale Sainte-Anne – reizendes Dorf Mane mit mittelalterlicher Zitadelle (12. Jh.), Kopfsteinpflasterstraßen und pittoresken Steinhäusern.

7. Tag: Zwischen Bergen und Meer
Mittelgebirgslandschaft am Montagne Ste-Victoire (Kulisse für viele berühmte Gemälde Cézannes) – Mirabeau mit Chapelle Ste-Madelaine (13. Jh.) und Pont de Mirabeau – Bootsfahrt von Cassis in die fjordartigen Küstenabschnitte der Calanche.

8. Tag: Das MuCEM zum Abschied
Marseille: Museum der Zivilisationen Europas und des Mittelmeers (MuCEM) – Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Im Reisepreis enthalten (Auszug):
- Linienflug mit Lufthansa in der Touristenklasse ab/bis Frankfurt/M.
- Anschlussflüge ab anderen deutschen Abflughäfen auf Anfrage
oder
- Busfahrt
im modernen Reisebus
- 8-tägige Rundreise inkl. aller Eintritte
- Doppelzimmer mit Halbpension in Mittelklassehotel der örtlichen 3*-Kategorie
- Halbpension (Frühstück und Abendessen)
- Fachlich qualifizierte, deutschsprachige Reiseleitung
- 1 Freiplatz im Einzelzimmer ab 20 zahlenden Teilnehmern

Weitere Grundleistungen für alle Teilnehmer:
- Praktischer Reiseartikel
- Liederbuch

Weitere Leistungen für den Gruppenverantwortlichen:
- Teilnahmemöglichkeit an einer Einführungsreise. Anfragen bitte an Frau Renate Stratmann unter 0711 - 6192543 oder per E-Mail
- Vermittlung von Begegnungen, Gespräche vor Ort
- Kostenloser Einführungsvortrag eines Referenten
- Werbehilfen