Passionsspiele Oberammergau - Gruppenangebot

DETUSCHLAND - BAYERN

Reisevorschlag für Ihre Gruppe

Die Geschichte begann 1633. Der 30-jährige Krieg ging auch an Oberammergau nicht spurlos vorbei und brachte viel Elend, Leid und Tod durch die Pest in das kleine oberbayrische Dörflein. Um ein weiteres Ausbluten der Bevölkerung zu verhindern, gelobten die Einwohner, alle 10 Jahre das „Spiel vom Leiden, Sterben und Auferstehen unsers Herrn Jesus Christus" aufzuführen. Seit dieser Zeit gelingt es den Oberammergauer Bevölkerung immer wieder von neuem, uns die einmalige religiöse Intensität des Rollenspieles nahe zu bringen. Mehr als 2000 Mitwirkende erzählen in einer fünfstündigen Aufführung die Geschichte des Jesus von Nazareth, jenes Mannes, dessen Botschaft seit über 2000 Jahren für viele Menschen auf der Welt Glaube, Hoffnung und lebensspendende Kraft bedeutet. Erzählt wird Jesu Einzug in Jerusalem vor Pessach bis hin zu seinem Tod am Kreuz und seiner Auferstehung. Ungefähr die Hälfte der Bevölkerung Oberammergaus wirkt beim Passionsspiel mit, davon über 450 Kinder.

Reisetermin: 30.05. - 01.06.2020
Freies Kontingent: 25 Pakete (11 Doppelzimmer und 3 Einzelzimmer )
Preis pro Person: 700,- € im Doppelzimmer
Einzelzimmerzuschlag € 140,-

Leistungen:
- 2 Nächte in Hotelkategorie B (4-Sterne Hotel oder 5-Sterne Gästehaus) inklusive Frühstück
- 2 x Halbpension
- Eintrittskarte in Kategorie 1
- Textbuch
- Beherbergungssteuer
- Kein Freiplatz

Keine Einzelverkauf!

Für weitere Informationen stehen Ihnen Frau Schneider gerne zur Verfügung.

Frau
Marina Schneider
Tel: 0711 - 619 25 27
e457